PlayStation 5 Event wird am 11. Juni stattfinden – leider nur in 1080p/30fps

20
Am 11. Juni liefert Sony einen Einblick in die PlayStation 5 Plattform
Am 11. Juni liefert Sony einen Einblick in die PlayStation 5 Plattform

Sony hat einen neuen Termin für das PlayStation 5 Event festgelegt. Am 11. Juni wird „The Future Of Gaming“ vorgestellt, leider nur in 1080p Auflösung mit 30fps.

Das ursprünglich für den 5. Juni geplante Event findet jetzt am 11. Juni 2020 (Donnerstag) um 22 Uhr (deutsche Zeit) statt. Sony hatte sich aufgrund der Unruhen in der USA dazu entschieden, dass Event um ein paar Tage zu verschieben. Der neue Termin wurde über den offiziellen Playstation-Twitter-Kanal sowie über den PlayStation Blog kommuniziert. Der Jubel der Fangemeinde ist entsprechend groß. Im Blogpost ist vorerst nur von Gameplay die Rede. Ob wir endlich einen Blick auf die finale PS5-Hardware werfen dürfen, bleibt demnach offen. Erwähnt wurde die Konsole leider nicht. An diesem Punkt ist das offizielle Teaser-Bild vielleicht noch ganz interessant. Dieses zeigt einen Ausschnitt eines DualSense Controllers, dieser scheint jedoch eine komplett schwarze Oberfläche zu haben. Der ursprünglich vorgestellte PS5 DualSense Controller (siehe unten) war jedoch Weiß/Schwarz.

Next-Generation-Gaming mit nur 1080p@30fps?

Die Freude über das Event wird leider etwas getrübt. Bereits zu Beginn des Blogposts wird darauf hingewiesen, dass das vorab aufgezeichnete Event nur in 1080p mit 30fps übertragen wird. Der Grund hierfür soll im Produktionsprozess der Show liegen, weil viele der Sprecher immer noch von Zuhause arbeiten. Sony verspricht jedoch, dass die Spiele der PS5 auf einem 4K Fernseher noch weitaus besser als erwartet aussehen werden.

Ob wir einen ersten Blick auf die PlayStation 5 Konsole werfen dürfen, wissen wir erst am 11. Juni. In der Ankündigung wurde leider nur der bereits vorgestellte DualShock-Controller erwähnt.

Wir sind von der 1080p@30fps Ankündigung etwas enttäuscht. Man hätte ja 4K Spielszenen in 30 oder 60fps verwenden und die Aufnahmen der Sprecher hochskalieren können. Nicht viel anders hat Microsoft das Xbox Series X Gameplay-Event vor rund einem Monat umgesetzt. Gameplay-Szenen wurden wohl nativ in 4K/60fps gezeigt (wenn auch womöglich nicht mit einer finale Xbox Series X Hardware), während die Videoaufzeichnungen einige der Sprecher wohl mit einer Webcam gemacht wurden. Selbst wie Vorstellung der Unreal Engine 5, die „live“ auf einer PlayStation 5 Hardware präsentiert wurde, lief in 4K@30fps. Könnt ihr euch erklären, wieso Sony seine Spiele auf dieser niedrigen Qualitätsstufe der Welt präsentiert?

Wie dem auch sei – der digitale Showcase soll etwas länger als eine Stunde dauern und einen umfassenden Einblick in das Spiele-Lineup bieten, dass wir zum Start der Playstation 5 Plattform im Herbst dieses Jahres und darüber hinaus erwarten dürfen. Wir sind schon sehr gespannt und berichten natürlich, sobald die Präsentation online ist. „The Future Of Gaming“ wird auf Twitch und Youtube zu sehen sein.

20 KOMMENTARE

  1. Ich kann nicht nachvollziehen, warum der Controller schwarz sein soll. Am beleuchteten oberen Rand des Controllers ist doch mMn erkennbar, dass er weiß ist.

  2. Das wird wohl zusammen mit der Xbox Series X (und den Revisionen von beiden Konsolen, die möglicherweise noch kommen) der letzte 4K Blu-ray Player sein, bei den Standalone Playern hat sich ja nun schon länger nichts mehr getan.

    Aber immerhin, es stellt sicher, dass es in Form von Konsolen auch noch in einigen Jahren noch 4K Blu-ray Player zu kaufen gibt und diese dann auch noch Updates erhalten, was ich als positiv empfinde.

    • „Das wird wohl zusammen mit der Xbox Series X […] der letzte 4K Blu-ray Player sein […]“
      Oder der erste der Neuen. Die Blu-ray hat sich ja auch nach der Playstation 3 erst so richtig durchgesetzt.
      Abgesehen davon wird es manche Leute dazu bringen, sich einen echten Player zu kaufen, da solche Konsolen kaum zum Filme Gucken optimiert sind, auch wenn sie die Scheiben abspielen können.

  3. Denke da wird die Coronavirus Internet Drosselungen weltweit berücksichtig bzw. haben wahrscheinlich die Mehrheit gar nicht die Bandbreite für 4K/60fps, denke aber die Trailer werden sie anschließend bereitstellen

  4. Lustig das man die Auflösung kritisiert aber dabei vergisst dass komprimierte Videos auf Youtube/Twitch generell nicht die tatsächlich vorhandene Bildqualität wiedergegeben können!

    Für einen richtigen Eindruck bezüglich der Bildqualität wird man wohl warten müssen bis das Teil an einem OLED TV hängt.

    Habt geduld es wird sich lohnen 😀

    • Aber selbst mit Komprimierung liefert 4K@60p sicherlich ein besseres Bildergebnis als 1080p@30fps oder sehe ich das falsch? Am Ende ist die direkte unkomprimierte Videoausgabe der Konsole natürlich immer am besten, da diese nicht keine Komprimierungsartefakte eines Codecs aufweist.

      • Ich glaube es gab noch nie einen Livestream von Sony in 4K/60Fps wenn der Stream die gleiche Qualität hat wie bei der State of Play Ghost of Tsushima, The Last of Us 2 das war schrecklich.

    • Aber nur an einem Oled, weil….weil…Oled halt.

      So lustig find ich das übrigens gar nicht. Man präsentiert „The future of gaming“…und macht das in 1080p/30 mit der Ausrede Corona. Für so ein wichtiges Event hätte ich mehr Einsatz erwartet.

      Naja, mal sehen was danach in 4k rausgegeben wird.

  5. Bestimmt musste Jim Ryan das Showcase selber bearbeiten. Und da er nur eine 100 kbit/s Leitung hat, hätte er es in 4K@60 nicht mehr pünktlich hochladen können. Deswegen musste Sony das Event auch bestimmt letzte Woche schon verschieben, da seine Leitung in die Knie gegangen ist und er zeitweise nur mit 32 kbit/s hochgeladen hat.

    Mal Spaß bei Seite: Die letzten beiden State of Plays liefen auch immer mit live in 1080p@30.
    Erst anschließend lag das Material dann in 4K vor. Ich vermute fast, dass das hier nicht anders sein wird. Spätestens, wenn sie die Trailer dann einzeln hochladen, gehe ich ebenfalls von 4K Qualität aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein