Q60R-Serie eröffnet Samsungs QLED-Lineup 2019 in Größen ab 43 Zoll

3
Die Q60R 4K QLED Fernseher mit
Die Q60R 4K QLED Fernseher mit "Quantum Processor 4K" und HDMI 2.1!
Anzeige

Samsung bietet mit der Q60R-Serie auch im 2019-Lineup wieder einen günstigen Einstieg in die QLED-Welt! Mit neuem „Quantum Processor 4K“ und Displaygrößen von 43 bis 82 Zoll sind die Q60R 4K Fernseher durchaus interessant!


Anzeige

Es ist schön zu sehen, dass Samsung auch in der 2019 QLED-Range wieder einen günstigen Einstieg bereitstellt. Die 6er-Serie wurde erstmals im Herbst 2017 im europäischen Markt eingeführt und ist seitdem ein fester Bestandteil von Samsung QLED Fernsehern. In diesem Jahr beehren uns die Q60R Modelle, die sich mit technischen Neuerungen von den Vorjahresmodellen abheben! Die Frage, ob die Q60R auch in der für den Kunden passenden Größen angeboten wird kann definitiv mit „Ja“ beantwortet werden. Man kann den 4K QLED nämlich in 43, 49, 55, 65, 75 und sogar 82 Zoll erwerben! Da kommt es eigentlich nur noch auf das Budget des Käufers an. (Hier geht es direkt zum Preisvergleich)

Samsung setzt wie bei allen seiner QLED-TVs auf das 360 Grad-Design.
Samsung setzt wie bei allen seiner QLED-TVs auf das 360 Grad-Design.

Q60R 4K QLED TV

Als Basis für gute Bildqualität dient ein 4K (3.840 x 2.160) LCD-Display mit Quantum Dot Material für eine verbesserte Farbdarstellung. Die Q60R Modelle sollen lt. Samsung 100% des DCI-P3 Farbvolumen darstellen können. Als Lichtquelle kommt ein an den Seiten angebrachtes EDGE-LED-Backlight zum Einsatz. In dieser Preisklasse darf man auch nicht mit einer direkten LED-Hintergrundbeleuchtung rechnen. Dafür kommt das Modell mit etwas schlankeren Maßen daher, da kein Platz für die vielen LEDs sowie deren Abwärme bereitgestellt werden muss. Das Design kann als einfach aber funktionell beschrieben werden – ein QLED TV eben.

Wide Viewing Angle

Der Blickwinkel ist für den QLED-Einstieg Q60R zufriedenstellend
Der Blickwinkel ist für den QLED-Einstieg Q60R zufriedenstellend

Wie im letzten Jahr, sorgt die „Wide Viewing Angle“-Technologie für einen verbesserten Blickwinkel. Man sollte sich dennoch wenn möglich fast mittig zum Q60R platzieren um den bestmöglichen Bildeindruck zu erhalten. Es kommt sicherlich auch darauf an, welche maximale Helligkeit die Modelle „auf die Waage“ bringen. Samsung nennt leider keine „Quantum HDR“-Zahl, die entsprechend für die Helligkeit in Nits steht. Auf dem EU-Forum war es etwas schwer sich einen umfassenden Eindruck von der Bildqualität zu machen, da auf den ausgestellten Q60R QLED TVs recht farbenfrohe Inhalte gezeigt werden. Das lässt leider keine Angaben zum Schwarzwert und Kontrast zu.

Quantum Processor 4K

So verbessert der AI Quantum Processor die Bildqualität für niedrig aufgelöste Inhalte (Ausgabe in 4K sowie 8K)
So verbessert der AI Quantum Processor die Bildqualität für niedrig aufgelöste Inhalte (Ausgabe in 4K sowie 8K)

Neu und definitiv ein „Gewinn“ für die Serie ist der neue „Quantum Processor 4K“. Die Signalverarbeitung soll optimiert worden sein. Vor allem das intelligente 4K-Upscaling soll dank Datenbank-Abgleich von hoch aufgelösten Bildern bessere Darstellungen ermöglichen (Datenbank ist im Prozessor integriert). Zudem passt der Prozessor die Bildschirmhelligkeit in Echtzeit an die Umgebungshelligkeit und den dargestellten Content an. Dazu hat Samsung einen Lichtsensor im Q60R verbaut. Damit soll eine Verbesserung des Kontrasts und der Farbdarstellung einhergehen.

Smart TV 2.0 & HDMI 2.1

Der Q60R ist dank Edge-LED-Backlight recht "schlank". Die Anschlüsse befinden sich auf der Rückseite - HDMI 2.1 soll ebenfalls unterstützt werden
Der Q60R ist dank Edge-LED-Backlight recht „schlank“. Die Anschlüsse befinden sich auf der Rückseite – HDMI 2.1 soll ebenfalls unterstützt werden

Es gibt auch Neuerungen bei der Tizen OS Oberfläche. Der Ambient Mode 2.0 liefert noch mehr Auswahl mit dem der Fernseher sich in die Umgebung einbinden lässt. So hat man, wenn man nicht gerade aktiv den Q60R nutzt, kein „schwarzes Loch“ im Wohnzimmer stehen. Mit dem Real Game Enhancer, sollen Spiele audiovisuell verbessert werden. Bei Spielen soll der Helligkeitswert z.B. dynamisch angepasst werden um z.B. Gegner in dunklen Ecken erspähen zu können. Auch die Soundwiedergabe wird entsprechend angepasst, damit sich Objekte in der virtuellen Welt besser orten lassen. Neue Inhalte bringt nicht nur Apple AirPlay 2 mit sich, sondern auch die iTunes App, die dem Nutzer Zugriff auf unzählige Filme & Videos liefert. Auf der neuen Fernbedienung befinden sich zudem neue Tasten für Netflix und Amazon Prime Video. So gelingt der Absprung zu den gewünschten Inhalten noch einfacher.

Der Bildeindruck war subjektiv ganz gut. Die Farbdarstellung des Q60R gefällt uns. Es fehlten Testvideos um Schwarzwert und Kontrast beurteilen zu können
Der Bildeindruck war subjektiv ganz gut. Die Farbdarstellung des Q60R gefällt uns. Es fehlten Testvideos um Schwarzwert und Kontrast beurteilen zu können

Zuletzt noch einen Einblick in die „Zukunft“ der Q60R Serie. Die Modelle sollen bereits mit Chipsätzen für HDMI 2.1 ausgestattet sein. Bedeutet, man darf auf eine umfängliche Unterstützung der neuen Schnittstelle mit 4K/120p-Signalen, VRR (Variable Refresh Rate), ALLM (Auto Low Latency Mode), dynamischen HDR uvm. rechnen. Alle Details findet ihr auf der bereits veröffentlichten Artikelseite von Samsung.

Q60R Preis & Verfügbarkeit

Die Q60R QLED Modelle sind ab sofort erhältlich. Die Unverbindlichen Preisempfehlungen starten ab 959 Euro (43 Zoll) und enden bei 3.999 Euro für das 82 Zoll Modell. Aktuelle Online-Preise könnt ihr unserem Preisvergleich entnehmen:






Videovorstellung Q60R

Übersicht 2019 QLED TVs

ModelleQ950RQ90RQ85RQ80RQ70RQ60R
Auflösung8K4K
Q HDR40002000150015001000?
BacklightFALD EliteFALD PlusFALDEDGE
BlickwinkelUltraWide
FilterUltra Black EliteUltra Black
Farbvolumen100% DCI-P3
ProzessorQuantum 8KQuantum 4K
One Connect BoxJaNein

 

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein