RTL UHD überträgt Länderspiel Deutschland gegen Russland in 4K & HDR

10
Deutschlandpremiere: Erstmals Fußball in 4K Auflösung und HDR im deutschen Fernsehen - mit RTL UHD und HD+
Fußball in 4K Auflösung und im deutschen Fernsehen - mit RTL UHD und HD+

RTL UHD zeigt wieder hochauflösenden 4K-Sport mit erhöhtem Kontrastumfang! Am 15. November trifft die deutsche Fußball Nationalmannschaft auf WM-Gastgeber Russland. Das Sport-Event wird ab 20:15 Uhr live übertragen.


Anzeige

Das Fußballspiel zwischen Deutschland und Russland wird in vierfacher Full-HD-Auflösung und erweitertem Dynamikumfang (HLG-HDR) wird via Satellit ausgestrahlt. Wer dann noch im Besitz eines aktiven HD+ Abonnements ist, kann das Fußball-Highlight ohne Zusatzkosten auf RTL UHD verfolgen. Das Freundschaftsspiel hat vielleicht keine sportliche Brisanz, jedoch dient die Begegnung sicherlich wieder als Gradmesser für die Fähigkeiten von Joachim Löw als Bundestrainer. Aber auch die Mannschaft sollte sich nach der Vorrunden-Pleite bei der Fußball WM 2018 zu präsentieren wissen. Die Europameisterschaft 2020 ist ja nicht mehr weit entfernt und man sollte jede internationale Begegnung nutzen um den deutschen Kader zu optimieren.

Wie kann ich Deutschland gegen Russland in 4K empfangen?

Für den Empfang ist ein 4K UHD Fernseher mit integriertem Satelliten-Receiver (DVB-S2) oder einer angeschlossenen Set-Top-Box nötig. Zudem wird ein aktives HD+ Abonnement vorausgesetzt. HD+ kann über ein Modul + SmartCard oder einem HD+ TVkey (nur für Samsung-Fernseher) freigeschalten werden. Wer einen Sky Q Satellitenreceiver samt HD+ Option besitzt, kann ebenfalls den Sender RTL UHD empfangen.

Fußball ist wichtiges Zugpferd für UHD-Standard:

Fußball ist der Lieblingssport der Deutschen. Kein Wunder, dass Satellitenbetreiber darauf erpicht sind ihre neuen 4K-Übertragungssysteme mit populären Fußball-Begegnungen zu testen. Pay-TV-Anbieter Sky überträgt bereits seit Ende 2016 Highlight-Begegnungen der deutschen Fußball Bundesliga in 4K Auflösung mit 50 Vollbildern pro Sekunde. Sky ermöglichte auch ausgewählte Partien der Fußball-WM 2018 live mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten verfolgen zu können (über Sublizenzen der Öffentlich-Rechtlichen). Mit einer freien UHD-Übertragung der EM 2020 könnte der Standard und dessen Vorteile das Interesse bei einem noch breiteren Publikum wecken.

Empfangsparameter RTL UHD:

Satellit:ASTRA 1KR, 19,2° Ost
Transponder:1.013
Frequenz:11391,25 Mhz (Horizontal)
Symbolrate:22.000 Ms/s
Datenrate:20 Mbit/s

 

RTL UHD überträgt Länderspiel Deutschland gegen Russland in 4K & HDR
5 (100%) 4 Bewertung[en]

10 KOMMENTARE

  1. Schaue zwar nie die HD+ Sender, sind aber bei meinem Entertain mit drin. Auf meine Nachfrage zu RTL UHD via Entertain, habe ich keine schlüssige Antwort bekommen. Ansonsten nutze ich SAT TV via Unicable Lösung. 4K Inhalte meist via iTunes oder Prime. Die Discs sind mir zu teuer. 2009 habe ich 700 Videokassetten entsorgt, anschließend ca. 500 DVDs verkauft als die BD kam. Als BDs habe ich fast nur 3D Inhalte, da ich die gerne mag. Heute im Discounter wieder DVD Regale gesehen. Als ich 2006 in meinem Lokal die WM in HD gezeigt habe, wusste niemand was mit diesem Begriff anzufangen. Und heute kaufen die Leute immer noch DVDs.

  2. Schafft Euch einfach ne Schüssel an. Habe beides hier. Kabel und Sat. Kabel ist ein Grauen. Sat ist flexibler, hat das bessere Bild, mehr Sender und ist wesentlich kostengünstiger. Zudem es nicht stimmt, dass es mehr Kabel- statt Satnutzer gibt. Die liegen fast gleich auf.

    • RTL UHD ist meines Wissens nur über Astra 19.2 Empfangbar
      Zu meinen Bildeinstellungen wird immer in UHD angezeigt einstellung übernimmt das TV Gerät selbst TV samsung js8590
      Das Bild auf RTL UHD war relativ blass gegenüber dem RTL HD Bild.
      Meine Vermutung ist das hier SD Material auf HD Hochgerechnet wird, dann hat man dieses Material noch mal in UHD Umgerechnet was dazu führt das das Bild nicht Besser wird. Bin schon drauf gespannt wann HD+ anfängt es mit noch ein Paar Sendern mehr macht und dann für extra Geld anbietet. Schließlich sind die 8k Fernseher jetzt auch im Verkauf.
      Und zum Thema Formel 1 da hab ich bis jetzt keine Verschlechterungen Festgestellt was das Bild angeht.
      Und zur INfo Ich habe Kabel Fernseh- auch angeschlossen aber benutze Sat Astra19.2 und Hotbird13,0 Überwiegend zum Fernseh schauen. Wohne in einem Mehrfamilien Haus da ist das Kabelfernseh- in der Miete 😉
      MFG Karsten

      • Wie gesagt, auch bei mir war es blass, als ich die Auflösung im Receiver noch auf 1080 stehen hatte, aber auf 2160 war es dann nicht mehr blass und definitiv ein 4K Bild mit korrektem HLG HDR. Ich vermute, dass das HLG HDR auf 1080 keine korrekten Werte mehr ausgibt und es daher blass erscheint.

        Wenn man es mit dem Sky Buli/CL- Bild (welches auch recht gut ist meistens) vergleicht, kann ich zweifelsfrei sagen, dass dieses Bild deutlich besser war.

        Ich kenne die HDR Vielfalt deines TV nicht, aber kann der überhaupt HLG? Falls nicht könnte ich mir auch vorstellen, dass das HLG eventuell nicht ganz korrekt als normales HDR ausgegeben wird. Falsch ausgegebenes HDR hat als Resultat immer blasse Farben.

        Der Unterschied zur den F1 GPs war auch lediglich das HDR, das dort fehlt. Wenn die bei dir also normal angezeigt werden, dann deutet mMn alles auf Probleme mit HLG hin. Aber das ist natürlich reine Vermutung von mir. 🙂

  3. Das Bild ist Grausam
    habe heute 15.11.2018 Fußballspiel Deutschland vs. Russland angeschaut das Bild war schlechter wie das HD Bild von Rtl das doch ein Witz man konnte teils nicht mal die Spieler nr, lesen. Augen krebs war das!
    Bei schnellen Bewegungen wurde unscharf zu dem hängt es dem SD Bild fast 3sec. hinterher. Wahrscheinlich die Zeit um es Umzurechnen und weiter zu leiten soviel zu UHD.
    Die Quali wird nicht mehr besser bei HD+ Es ist Grausam was da abläuft. Wollen viel Geld dafür. Das Problem das es alles Hochgerechnet wurde anstatt echte HD UHD zu Liefern.
    BOAH bin ich entäuscht das soooo schlimm gewesen Krass das die das so Gesendet haben.

    • Dem kann ich nicht zustimmen, das Bild war zwar nicht so gut, wie bei den Formel 1 GPs (dort wird aber auch seit Jahren nativ in 4K produziert) oder z.B. das Bild von Travel4K XP, aber dennoch sehr gut. Man konnte sogar die Namen der Spieler auf den Trikots aus der Totalen entziffern. Lediglich das Bewegtbild hat aufgrund der zu Grunde liegenden 25 FPS die Bildqualität bei Bewegung getrübt, das wirkt sich bei einem so klaren Bild natürlich etwas stärker aus, das is ganz logisch.

      Der Effekt des HLG HDR war auch gut, der Rasen und die Trikots haben richtig gehend geleuchtet ohne zu überstrahlen.

      Welchen Receiver hast du zum schauen genutzt und ganz wichtig, welche Auflösung hast du dort eingestellt? Ich habe, aufgrund des geringen 4K Angebots, die Auflösung default auf 1080 stehen und in dieser Auflösung war das Bild auch in der Tat sonderbar, das HLG hat auch nicht gestimmt, es war alles leicht ausgebleicht. Aber nach Wechsel auf 2160p war es dann echt gut.

  4. Das nervt auch wirklich langsam, immer nur Satellit, wo die Mehrheit in Deutschland doch über Kabel TV sieht. In HD bekommt man die Sender ja auch alle, wenn auch für Geld, aber dann sollte UHD doch auch mal dafür erscheinen…

    • Problem ist halt schlicht und ergreifend, dass im Kabelnetz keine unbegrenzten Kapazitäten vorhanden sind. Platt gesagt, kannst du zur Not einfach ne neue Frequenz nutzen bzw. nen neuen Satelliten hochschießen, wenn du bei Sat Probleme bekommst, bei Kabel geht das halt nun mal nicht so easy, da musst du mit dem was du hast haushalten und kannst nicht einfach Kanäle nach Lust und Laune dazu ballern. 4K halt zudem auch eine 4 mal höhere Bandbreite.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here