Samsung Color E-Paper: Innovatives Display mit geringem Stromverbrauch

Samsung hat mit dem Color E Paper ein neuartiges Display mit farbiger E-Ink-Technik vorgestellt. Dabei beeindruckt vor allem der extrem niedrige Stromverbrauch.

Gezeigt hat Samsung den neuen Bildschirm mit 32 Zoll Diagonale im Rahmen der InfoComm 2024. Man setzt hier auf E-Ink-Technologie, wie sie sonst in ähnlicher Form für E-Book-Lesegeräte zum Einsatz kommt – dort aber in der Regel monochrom. Zu beachten ist, dass Samsung mit diesem Modell nicht die Wohnzimmer erobern will. Vielmehr handelt es sich um Geräte, die für Geschäftskunden gedacht sind. Spannend ist die Entwicklung jedoch allemal.

So verbrauchen die Samsung Color E Paper nach Angaben des Herstellers etwa bei der Anzeige statischer Inhalte unter 0,005 Watt. Und genau für den Einsatz statischer Inhalte sind E-Ink-Displays dann auch am besten geeignet. So sollen diese Bildschirme etwa als Ersatz für Papp- und Papiertafeln in Geschäften geeignet sein. Statt immer wieder Werbeschilder auszutauschen und alte Reklame zu entsorgen, könnte man die Screens dauerhaft hängen lassen.

Die Samsung Color E Paper sind etwa für den Einzelhandel gedacht.
Die Samsung Color E-Paper sind etwa für den Einzelhandel gedacht.

Die Bildschirme lassen sich per Remote-Steuerng mit neuen Inhalten bespielen bzw. steuern, um etwa Betriebszyklen zu konfigurieren. Als Auflösung sind 2.560 x 1.440 Pixel genannt. Die Samsung Color E-Paper wiegen etwa 2,9 kg. Als Schnittstellen bieten sie unter anderem USB-C (auch zur Aufladung), Wi-Fi und Bluetooth. Obendrein sind 8 GByte Flash-Speicherplatz verbaut. Die Aufhängung kann in Kombination mit auswechselbaren Rahmen und einer VESA-Halterung erfolgen.

Samsung zeigt auch ein Whiteboard mit KI-Funktionen

Dazu hat Samsung ein digitales Whiteboard gezeigt, das für den Bildungsbereich gedacht ist. Hier spielen KI-Features eine besondere Rolle. So kann die Tafel etwa in Seminaren automatisch das gesprochene Wort eines Lehrers als Transkript anzeigen oder Zusammenfassungen einer Sitzung generieren. Selbst die automatische Generierung von Quizfragen aus dem Kurs ist auf diese Weise möglich.

Samsung KI-Whiteboard erscheint noch 2024.
Samsung KI-Whiteboard erscheint noch 2024.

Spannende Funktionen, die aus dem B2B- und Education-Bereich irgendwann auch in die Wohnzimmer herüberschwappen könnten. Beispielsweise könntet ihr euch eine Serie ansehen und auf Wunsch vorher eine KI-Zusammenfassung der bisherigen Folgen erhalten.

Transparenz: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn ihr auf diese klickt, werdet ihr direkt zum jeweiligen Anbieter weitergeleitet. Falls ihr einen Kauf tätigt, bekommen wir eine geringe Provision. Für euch bleibt der Preis unverändert. Vielen Dank für eure Unterstützung!

QuelleSamsung
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller.
Teilen ist geil! Spread the word!
Beliebte Specials:
Beliebte Specials:
Neuste Beiträge
Beliebte 4K Blu-rays
Ratgeber
Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findest du HIER!

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge