Samsung: Neuheiten und Highlights von der IFA 2019

0
Samsung Highlights Neuheiten IFA 2019
Alle Neuheiten und Highlights vom Samsung Messestand auf der IFA 2019 in Text, Bild und Ton!
Anzeige

Samsung besitzt mit dem City Cube seit Jahren einer der größten Messehallen auf der IFA 2019. Wir zeigen euch die Highlights und Neuheiten vom Stand des koreanischen Elektronik-Herstellers. 


Anzeige

Samsung nutzt die IFA 2019 für die letzten Neuankündigungen des Jahres und gibt dem Publikum nochmals die Möglichkeit die Highlights aus dem Bereich Mobile, Unterhaltungselektronik und Haushalt zu erleben. Wir konzentrieren uns auf den Bereich Unterhaltungselektronik, Smart Home und Mobile und zeigen euch, was auf dem Messefloor die Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat. (Kein Bock auf Bilder und Lesen? Dann klicke HIER und gelange direkt zum Video)

Samsungs 8K Vision

Beginnen wir einmal mit Samsung „Lieblingsthema“. Die QLED 8K Fernseher der Q950R Serie waren auch einfach nicht zu übersehen. Auf dem Bild kommen die Geräte etwas klein rüber, wer sich aber einmal vor den 98 Zöller gestellt hat, weiß, wie sich eine volle Breitseite Heimkino anfühlt. Viel Neues gibt es zu diesen TV-Geräten leider nicht. Die einzige Addition ist die neue 55 Zoll Größe, die mit einem Einstiegspreis von 3.999 Euro immer noch nicht die breite Masse erreichen kann.

Samsung Q950R 8K Fernseher
Kommt man nicht daran vorbei, weil sie am Eingang zur Samsung Halle stehen, die Q950R 8K Fernseher

Im Bereich 8K bemüht sich Samsung Aufklärungsarbeit zu leisten. Das bekannte Argument „Wieso einen 8K Fernseher kaufen, wenn es keine Inhalte gibt“ soll eine Infotafel entkräften. Erste Streaming-Anbieter wie Chili, Megogo oder The Explorers liefern in Kürze 8K Inhalte aus. Eutelsat hat zur IFA 2019 bereits einen 8K Teststream aufgeschaltet. Die bekannte Henne und Ei Problematik kann auch nur dann gelöst werden, wenn jemand den ersten Schritt macht. In der Regel folgt der Content erst, wenn die Geräte auf den Markt kommen.

Erste Content-Provider bieten bereits native 8K Streams an, unter anderem Eutelsat, die einen 8K Testkanal zur IFA aufgeschalten haben
Erste Content-Provider bieten bereits native 8K Streams an, unter anderem Eutelsat, die einen 8K Testkanal zur IFA aufgeschalten haben

Streaming-Mehrwert dank Apple TV App

Als einer der ersten TV-Hersteller überhaupt hat Samsung die neue Apple TV App in seine TV-Geräte aus dem Jahr 2018/2019 integriert. Der Nutzer hat sofort Zugriff auf tausende von Serien-Episoden und Blockbuster-Filme, viele davon in 4K/HDR Qualität. Wer bereits einen Apple TV oder Apple TV 4K sein eigen nennt, kann sich mit seinem Apple Account einfach auf dem Samsung Fernseher anmelden und findet dort seine virtuelle Filmsammlung vor.

Apple TV App Samsung QLED TVs
Die Apple TV App für Samsung 2018/2019 QLED TVs bietet unglaublich viel Content in 4K/HDR

Neue Farben für „The Serif“ Lifestyle-TV

Wieso teure Marktforschungs-Analysen in Auftrag geben, wenn man den potenziellen Kunden einfach selbst fragen kann? So konnten IFA-Besucher via Tweet wählen, welche Farben für den „The Serif“ Lifestyle TV als Nächstes in den Handel kommen sollen. Es gab insgesamt sechs Farben zur Auswahl, inkl. den stylischen Optionen „Burgundy Red“ und „Ivy Green“. In unseren Augen hatte jede Farbe ihren Reiz und untermalte den 4K Fernseher mit HDR10+ in ihrer Art und Weise.

 

The Serif Umfrage Farben
IFA Besucher konnten via Tweet abstimmen, welche Farben für „The Serif“ als Nächstes kommen sollen

Ebenfalls aus der Ecke Lifestyle-TV kommt „The Frame“. Ein 4K Fernseher der sich im ausgeschaltetem Zustand in ein Gemälde verwandelt. Für dieses TV-Segment gab es keine Neuigkeiten. Bei Displaydiagonalen von 43 bis 65 Zoll sowie verschiedenen Rahmen- und Standfuß-Optionen, sollte auch jeder den passenden „The Frame“ finden. Vorausgesetzt man interessiert sich für diesen Kunst/TV-Hybriden.

The Frame 2019
Samsung hat wieder ein aufwendiges Display für deinen „The Frame“ Lifestyle-TV erstellt

Samsung TV-Geräte 2019 im Überblick

Was wir immer extremst hilfreich finden, ist der Komplettüberblick aller Samsung TV-Geräte 2019! Dieser wurde wieder an uns ausgehändigt und enthält alle Modelle (inkl. dem neuen 55 Zoll 8K QLED TV) aus der QLED, Premium UHD und UHD TV-Serie. Einzig der „The Serif“ und „The Frame“ sind nicht abgebildet. Auf einen Blick könnt ihr Features und Ausstattung der Modelle vergleichen!

Samsung Fernseher Modelle 2019 Überblick
Praktisch: Mit der Gesamtübersicht aller Samsung TV Modellen 2019 lassen sich diese einfach untereinander vergleichen

Dolby Atmos Soundbar HW-Q90R

Was die Q90R (4K) und Q950R (8K) TV-Serien für die Augen sind, ist der HW-Q90R Soundbar für die Ohren. Die kompakte „Soundanlage“ kann Dolby Atmos 3D Sound sinngemäß wiedergeben und liefert dem Kunden ein vollwertiges 7.1.4 Klangerlebnis. Dabei besteht das HW-Q90R-Set lediglich aus einer Soundbar, einem drahtlosen Subwoofer und zwei Satelliten-Lautsprecher für die Rear-Kanäle. Ohne die Satelliten, heißt das Set übrigens HW-Q80R. Die Präsentation wurde durch Projektionen unterstützt und vermittelte dem Besucher nicht nur klanglich, sondern auch visuell, wo der Sound herkommt. Wenn nicht so viele Leute im Demo-Room standen, war es auch möglich, das volle Potenzial, der nicht ganz günstigen Gesamtlösung zu erahnen.

Samsung HW-Q90R
LED-Lichter und Projektionen zeigten, welche Soundkanäle der 7.1.4 Anlage (HW-Q90R) gerade aktiv waren

The Wall Luxury für 450.000 Euro

Denkt ihr nicht auch oft: „Das habe ich mir jetzt verdient“? Wenn ihr euch mal so richtig belohnen wollt, wie wäre es dann mit der Privatanwender-Variante „The Wall Luxury“? Dabei handelt es sich um einen Micro LED TV mit 146 Zoll in 4K Auflösung zu einem Preis von 450.000 Euro! Ihr wollt euch aber mit diesem „kleinen“ Heimkino-Display nicht blamieren? Keine Angst es gibt noch Die 219 Zoll Variante mit 6K Auflösung und eine 292 Zoll Option in 8K Auflösung. Kostet auch nur ein paar Euro mehr.

The Wall Luxury 146 Zoll 4K Micro LED TV
The Wall Luxury Micro LED TV kostet ab 450.000 Euro aufwärts (für die 146 Zoll 4K Variante)

Smart Home mit SmartThings

Ein ganz großer Fokus lag bei Samsung auf dem Thema Smart Home. Die SmartThings-Plattform startet nun auch in Deutschland mit unzähligen unterstützten Herstellern, Geräten und Applikationen. Smartphones und TV-Geräte lassen sich ebenfalls einbinden und dienen vorrangig zur Steuerung des intelligenten Zuhauses. Samsung hat sogar ein Tiny House bauen lassen (wird man irgendwann über Airbnb mieten können) um die Technik in Aktion zu zeigen. Überraschend gut funktionierten die Szenarien und das Zusammenspiel mit Geräten von Drittherstellern. Vor allem die Steuerung über das Smartphone funktionierte während unserer Test-Session tadellos.

Tiny House Connected Living Samsung Smart Things
Samsung Smart Home Plattform „Smart Things“ war eines DER Fokus-Themen bei Samsung

Klappe die Zweite mit dem Galaxy Fold 5G

Die erste Ankündigung des Falt-Smartphone „Galaxy Fold“ war ein Desaster. Komplett mangelhaftes Produktdesign, defekte Testgeräte und ein riesiger Shitstorm für Samsungs „Klapp-Debüt“. Jetzt präsentiert Samsung die überarbeitete Variante und stattet diese gleich noch mit dem neuen Mobilfunkstandard 5G aus: das „Galaxy Fold 5G“. Erste Pressestimmen zeigen sich positiv überrascht und mit dem Verkaufsstart am 18. September, beginnt vielleicht eine neue mobile Ära – vielleicht!

Galaxy Fold 5G
Hat es auf den zweiten Versuch zur Marktreife geschafft: Samsung Falt-Smartphone „Galaxy Fold 5G“

Breites Mobile Angebot von Samsung

Die Mobile Sparte war auf dem Samsung-Stand sehr gut vertreten, macht natürlich auch einen großen Anteil am Gesamtergebnis des koreanischen Unternehmens aus. Neben dem Galaxy Fold 5G, wurde auch das neue Galaxy Note 10/10+, das Tab S6, A90 5G Smartphone und die Watch Active 2 Smartwatch aufwendig präsentiert.

Samsung Book S, Watch Active 2, Tab S6, A60 5G und Galaxy Note 10
Samsung Book S, Watch Active 2, Tab S6, A60 5G und Galaxy Note 10

Samsung IFA-Highlight im Video:

Wir haben für euch ein Highlight-Video zusammengeschnitten. Wir hoffen, dass wir unseren Bericht damit noch mit bewegten Bildern und Ton unterstreichen können. Viel Spaß dabei:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein