Samsung sichert sich „Quantum Blue“: Heißen so die QD-OLEDs 2022?

1
QGNED, QDSED oder Quantum Blue – Namen für die neuen QD-OLED-TVs 2022?
QGNED, QDSED oder Quantum Blue – Namen für die neuen QD-OLED-TVs 2022?

Samsung Display hat sich die Wortmarken „Quantum Blue“, „QGNED“ und „GDSED“ gesichert. Handelt es sich hierbei um die Displaytechnologien für die neuen QD-OLED-TVs 2022?

In etwas mehr als zwei Monaten stellen Elektronikhersteller ihre Neuheiten für das Jahr 2022 vor. Anfang Januar 2022 findet nämlich die CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas statt – zumindest ist derzeit ein physisches Event geplant. Sollte die Messe kurzfristig abgesagt werden, bleibt der Zeitrahmen jedoch bestehen, in dem namhafte Hersteller neue Produkte vorstellen. Und je näher die CES rückt, desto mehr Details über neuen TV-Geräte, Projektoren, Soundbars und Co. dringen auch zu uns durch. So hat sich Samsung Display jetzt die Wortmarken „Quantum Blue“, „Star Light Display“, „QGNED“ und „GDSED“ für Displays mit LCD und OLED-Technik (Nizza-Klasse 9) sichern lassen. Ob es sich hierbei nur um Überbegriffe einer neuen Displaytechnologie oder um die neuen Quantum Dot OLED-Displays handelt, ist leider noch nicht bekannt.

QGNED & GDSED: Micro-LEDs mit Quantum Dot?

QNED Micro LED Quantum Dot Vergleich QD-OLED
Die QD-OLED Displays und ein QNAD-Displays (Micro-LED+QD) haben im Prinzip den gleichen Aufbau

„QGNED“ könnte sich von“QNED“ ableiten. Unter QNED versteht man den Einsatz eines fein gerasterten LED-Backlights mit Mini-LEDs in Kombination mit Quantum Dot-Farbfiltern. Diese Technologie kommt z.B. bei LGs QNED Mini-LED TVs oder Samsung NEO QLED Fernsehern aus 2021 zum Einsatz. Erstmals im Handel etabliert hatte es jedoch TCL mit seinem X10-Modell im vergangenen Jahr. Samsung Display arbeitet in der Regel an mehreren Displaytechnologien parallel, somit könnte sich hinter QGNED und GDSED auch etwas ganz Neues verbergen, wie die Kombination von Micro-LED mit Quantum-Dot Farbfiltern. Entsprechende Berichte, nachdem Samsung eine pixelgenaue Helligkeitsdarstellung auf Mikro-LED-Basis vorbereitet, erreichten uns bereits 2020.

Quantum Blue & Star Light Display

Für die Vermarktung der neuen Displaytechnologie sind die oben genannten Begriffe vielleicht nicht geeignet. Daher hat sich Samsung Display am selben Tag noch „Quantum Blue“ und „Star Light Display“ sichern lassen. Ob wir hier in der Welt der TV-Geräte oder Smartphone-Displays unterwegs sind, ist leider ebenfalls noch offen.

QD-OLED sollen 2022 kommen

Endlich offizielle Infos zu QD-OLED oder Quantum Dot Displays von Samsung
Offizielle Infos zu QD-OLED oder Quantum Dot Displays von Samsung

Fest steht, Samsungs Display-Sparte arbeitet bereits an etwas Neuem. Die offizielle Bezeichnung, mit der die OLED-Displays mit Quantum Dot-Farbfilter vermarktet werden, ist wohl „Quantum Dot Display“. Das Unternehmen hat bereits vor mehreren Monaten eine entsprechende Produktseite ins Leben gerufen, die die Vorteile der neuen Displaytechnologie gegenüber „konventionellen Displays“ durchleuchtet. Dabei fällt auf, dass Samsung Display um jeden Preis die Bezeichnung „OLED“ vermeidet, obwohl es sich bei der Licht-gebenden Schicht definitiv um blaue, organische Lichtdioden handelt. Womöglich um die negativen Effekte, die mit OLED assoziiert werden (Burn-In / Einbrennen) „auszusperren“.

Es wird auf jeden Fall wieder spannend! Samsung hat mit seinen Neo QLED TVs wirklich ein klasse Produkt abgeliefert (Test des Samsung QN95A), jedoch fehlt dem koreanischen TV-Hersteller noch immer eine Displaytechnologie, die es mit OLED aufnehmen kann. Mal sehen, ob sich Samsung 2022 die Krone in den TV-Bestenlisten zurückholen kann!



Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

1 KOMMENTAR

  1. „jedoch fehlt dem koreanischen TV-Hersteller noch immer eine Displaytechnologie, die es mit OLED aufnehmen kann“

    Hier wird dem Leser wie üblich indirekt suggeriert, dass die aktuelle OLED Technik das Maß aller Dinge sei, was natürlich Unsinn ist. High End LCDs können es schon seit Jahren mit OLEDs aufnehmen und sind in Sachen Farbvolumen und Spitzenhelligkeit sogar überlegen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein