Sky Deutschland beginnt mit der Netflix-Integration Mitte November

2
Netflix ist ab November auf der britischen Sky Q-Plattform verfügbar
Netflix ist ab November auf der britischen Sky Q-Plattform verfügbar

Sky und Netflix kooperieren in Großbritannien bereits seit einiger Zeit. Da lag nahe, dass man die Zusammenarbeit auch auf Deutschland erweitert. Bestätigt ist es offiziell zwar noch nicht, doch ab dem 15. November soll es wohl auch hierzulande losgehen.


Anzeige

Über die Plattform Sky Q steht Netflix nämlich bei unseren britischen Nachbarn schon seit Anfang November 2018 zur Verfügung. Nun möchte Sky Deutschland den Streaming-Anbieter Netflix ebenfalls auf seine Receiver hieven. Dabei soll es sowohl möglich sein, auf separate, bereits bestehende Netflix-Konten zuzugreifen als auch Netflix in einem Komplettpaket mit Sky abrechnen zu lassen.

Allerdings hat Sky Deutschland eben noch keine offiziellen Angaben zur Kooperation vorgenommen. Wie eingangs erwähnt, ist ab dem 15. November mit mehr Informationen zu rechnen. Gerade ein Komplettpaket, bei dem Netflix direkt über Sky mit abgerechnet würde, könnte für viele Nutzer schon der Bequemlichkeit halber spannend sein. In Großbritannien bietet Sky da verschiedene Möglichkeiten an. Etwa gibt es ein „Ultimate Streaming“-Bundle, das Netflix für 10 Pfund im Monat einschließt. Welche Art des Netflix-Abonnements dann zur Verfügung steht, hängt aber immer auch von den Bedingungen des Sky-Pakets ab.

Auch Sky bietet Kombinationen mit Netflix in Ultra HD an

In Großbritannien kann man Sky in Kombination mit Netflix bereits buchen – auch in Ultra HD. Etwa gibt es Abonnements mit dem „großen“ Netflix Abonnement, das in Deutschland unter der Bezeichnung Premium läuft und 13,99 Euro im Monat kostet. Hier ist das Streaming in Ultra HD mit HDR im Preis enthalten – auf bis zu vier Endgeräten parallel.

Nun heißt es vorerst jedoch abwarten. Es kann als sehr wahrscheinlich angesehen werden, dass Sky und Netflix gemeinsam am 15. November sozusagen die Bombe platzen lassen. Schließlich hat es seine Grüne, dass z. B. auch Amazon auf seinen Fire TV eine App für Netflix zulässt. Den konkurrierenden Streaming-Anbieter komplett auszuschließen, würde die Kunden nur verärgern. Und dann würden jene eben zu Konkurrenzprodukten greifen. Das hat man offenbar auch bei Sky erkannt und öffnet deswegen die Pforten für Netflix in Deutschland.

Sky Deutschland beginnt mit der Netflix-Integration Mitte November
4 (80%) 1 Bewertung[en]
QUELLECaschys Blog
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

2 KOMMENTARE

  1. Umgekehrt fänd‘ ich es intgeressanter: Bundesliga über Netflix App – in UHD und ich würde auch wieder live am Samstag schauen. 😀

    • Es ist technisch nicht Mühlberger ein spiel in UHD auszustrahlen wenn e. Ur in HD produziert wird. Angesehen dem Krombacher Top Spiel, welches in UHD ausgestrahlt wird, jst Buli nur eine HD Produktion. Ich finde das auch sehr schade aber was soll man tun. CHL könnte Dazn mal in UHD ausstrahlen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here