Sony Bravia: Ausgewählte 4K-TVs erhalten den Google Assistant

0
Google Assistant Bravia
Der Google Assistant erreicht ausgewählte Sony Bravia

Sony versorgt ausgewählte Fernseher seiner Bravia-Reihe ab sofort mit Firmware-Updates. Jene sorgen nicht nur für die üblichen Fehlerkorrekturen und Leistungsverbesserungen, sondern beherbergen eine große Neuerung. So hält der Google Assistant Einzug.


Anzeige

Überraschend ist diese Neuigkeit für unsere Leser vermutlich nicht. Denn kürzlich hatte Nvidia erst bestätigt, dass der digitale Assistent von Google für die Nvidia Shield Android TV seinen Einstand in Deutschland gibt. Sowohl die Sony Bravia als auch die Nvidia Shield nutzen Android TV als Betriebssystem. Somit war die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Shield eben nicht das einzige Gerät mit der Plattform bleiben würde, welches nun den Google Assistant erhält.

Im Falle der Sony Bravia handelt es sich dann auch gleich um eine ganze Bandbreite an TVs. Dabei rollt Sony den Google Assistant nicht nur in Deutschland, sondern parallel auch in Frankreich, Italien, den Niederlanden und Spanien aus. Somit hält die Sprachsteuerung in mehreren Ländern Europas Einzig. In Großbritannien gibt es den Google Assistant an den Sony Bravia bereits seit mehreren Monaten.

Ganz genau genommen erhalten die Sony-Bravia der Serien AF9, ZF9, AF8, XF90, XF85, XF80 und XF75 nun Updates, welche den Google Assistant freischalten. Der Funktionsumfang ist dabei natürlich im Grunde sehr ähnlich wie an der Nvidia Shield (hier unser Test). So könnt ihr auch an den Bravia-Fernsehern über den Google Assistant das Smart Home fernsteuern, Informationen zu beispielsweise dem Wetter oder Sportergebnissen abrufen und etwa Filme und Serien in Google Play Filme & Serien bedienen.

Google Assistant erreicht per Update Besitzer der Sony Bravia

Als Beispiel für die Bedienung mit dem Google Assistant nennt Siny etwa die Aktion „OK Google, spiele Jumanji: Willkommen im Dschungel auf Google Play ab„. Dann startet der ausgewählte Film nahtlos – vorausgesetzt ihr habt ihn schon gekauft oder ausgeliehen. Sonst fällt natürlich erst einmal ein Obolus an. Oder ihr sucht eben über den Google Assistant nach Filmen und Serien und erhaltet dann Informationen zu den ausgewählten Inhalten.

Für das Smart Home unterstützt der Google Assistant inzwischen mehr als 1.500 Smart-Home-Geräte von über 225 bekannten Marken. Hier sind auch Produkte für beispielsweise die Licht- und Thermostatsteuerung inbegriffen. Befehle wie „OK Google, schalte das Küchenlicht aus“ oder „OK Google, stelle die Heizung auf 20 Grad ein“ ermöglichen dann die Sprachsteuerung direkt vom Sofa aus. Die entsprechenden Firmware-Updates gehen ab sofort in die Verteilung und sollten Nutzer nach und nach erreichen.

Sony Bravia: Ausgewählte 4K-TVs erhalten den Google Assistant
5 (100%) 4 Bewertung[en]
QUELLESony
Avatar
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein