Sony PlayStation 4: Update 7.0 kommt diese Woche mit Remote Play für Android-Smartphones

4
Die Sony PlayStation 4 erhält diese Woche ein Update auf die Firmware 7.0

Sony hat offiziell bestätigt, dass noch diese Woche für die PlayStation 4 (Pro) eine neue Firmware erscheinen wird. Das Upgrade hievt das Betriebssystem der Spielekonsole auf die Version 7.0. Enthalten sind vor allem zwei wichtige, neue Features.


Anzeige

Laut Sony erweitert man über die System Software 7.0 etwa das Party-Feature der Konsole. So hat man die maximale Teilnehmeranzahl der Party-Chats verdoppelt: von 8 auf nun 16 Spieler. Zudem soll sich die Audioqualität verbessern und die Netzwerkverbindungen stabiler laufen. In den USA verbessert man auch die Transkriptionen der Chats. Leider kommen wir in Europa noch nicht in den Genuss.

Wer gerne Party-Chats nutzt, wird sich aber sicherlich darüber freuen, dass die Audioqualität sich erhöhen soll und auch die bisher durchaus vorkommenden Verbindungsprobleme der Vergangenheit angehören sollen. Das angesprochene Transkriptions-Feature überträgt das gesprochene Wort in Voice-Chats in Texte. Auch soll es darüber möglich sein, Texte einzugeben, die dann durch eine Computerstimme vorgelesen werden. Das klingt nach einer echten Hilfe für Taubstumme.

Funktionieren soll das oben angesprochene Feature leider zunächst nur in den Vereinigten Staaten bzw. mit US-Englisch. Zur Nutzung wird außerdem die PS4 Second Screen App auf einem mobilen Endgerät benötigt. Dort soll die neue Funktion in der offiziellen App dann im Party-Tab zur Verfügung stehen.

Remote Play nun auch für Android-Smartphones und -Tablets

Vielleicht sogar noch etwas spannender: Remote Play steht nun auch für Smartphones und Tablets ab Android 5.0 zur Verfügung. Diese Funktion ermöglicht es euch, Spiele von der PS4 an ein mobiles Endgerät zu streamen. Ihr könnt die jeweiligen Games dann also einfach am Smartphone zocken. Funktionierte bereits an der Sony PlayStation Vita und auch schon unter Apple iOS. Nun kommen endlich auch Android-Nutzer an die Reihe.

Die neue PS4-Firmware 7.0 erscheint diese Woche

Dafür steht nun eine App für Remote Play via Google Play zur Verfügung. Außerdem hat die App für Apple iOS eine Aktualisierung erhalten, welche es euch ermöglicht, den Controller permanent einzublenden und die Bildschirmausrichtung zu sperren. Sehr gute Sache: Ihr könnt nun zudem euere DualShock 4 via Bluetooth mit Android-Geräten sowie Apple iPhone, iPhone und Mac verbinden. Funktioniert ab Android 10, iOS 13, iPadOS 13 und macOS Catalina.

Sony empfiehlt für Remote Play, dass die Konsole via LAN-Kabel verbunden ist. Viel Spaß beim Zocken!

4 KOMMENTARE

  1. ein sehr wichtiges neues Feature habt ihr leider ausgelassen: man kann nun global HDR für den eigenen TV justieren und muss das nicht mehr in jedem Spiel (sofern es die Einstellungen übernimmt), was je nach Art der Justage sehr fummelig bis überhaupt nicht nachvollziehbar war.

  2. Remote Play ist seit gestern für alle Androiden verfügbar aber leider noch ohne DS4 Unterstützung. Diese soll ab Android 10 wohl komplett integriert sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein