Sony schließt Film- und Serien-Deal mit ProSieben und Sat.1 ab

ProSieben und Sat.1 haben sich die Rechte an diversen Filmen und Serien von Sony gesichert. Dafür hat man einen massiven Deal abgeschlossen.

So gehen die Rechte an die übergeordnete Senderfamilie Seven.One Entertainment Group. Sony ist eines der wenigen Studios, dass noch nicht in der Breite einen eigene Streaming-Dienst aufgebaut hat, um seine Eigenproduktionen dort unterzubringen. Zwar offeriert man Bravia Core, dabei handelt es sich aber eher um ein Nischenprodukt bzw. einen Bonus für Besitzer ausgewählter Fernseher des Herstellers.

ProSieben Sat.1 und Co. erhalten damit nicht nur Zugriff auf aktuelle Filme und TV-Serien von Sony, sondern auch auf zahlreiche Katalogtitel. Als Highlights für Filme, die man in Zukunft ausstrahlen kann, nennnt die Seven.One Entertainment Group beispielsweise den Action-Kracher „Bullet Train“ mit Brad Pitt, die Bestseller-Verfilmung „Der Gesang der Flusskrebse“ sowie das Drama „The Woman King“.

Auch Marvel-Filme wie „Spider-Man: Across the Spider-Verse“ und „Kraven the Hunter“ haben sich die Sender über das Lizenzabkommen für die TV-Ausstrahlung gesichert. Aber auch die neue Serie „Three Pines“ mit Alfred Molina kann Seven.One Entertainment Group dann als Erstes verwerten.

ProSieben und Sat.1 freuen sich über den Deal mit Sony

Zu der Sendergruppe gehören im Übrigen neben ProSieben und Sat.1 (ProSiebenSat1 Media ) auch Kabel eins, Sixx, Sat.1 Gold, ProSieben Maxx plus Kabel eins Doku. Auch die Streaming-Plattform Joyn ist Teil der Gruppe, die dann also Produktionen von Sony als Streams anbieten kann. Für die Sender handelt es sich um einen wichtigen Deal für den deutschsprachigen Markt, schließlich geraten lineare TV-Sender unter immer mehr Druck durch die Streaming-Konkurrenz von Netflix, Disney+, Amazon Prime Video und Co.

Was haltet ihr von dem Abkommen? Wären die Inhalte von Sony anderswo besser aufgehoben oder ist die Seven.One Entertainment Group schon die richtige Anlaufstelle?

André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

4 Kommentare
  1. Mir Wurscht, schaue ehh kaum noch normales TV außer eben Nachrichten. Mir gehen die massiven Werbespots auf den Keks, von daher sind mir solche Verträge völlig wumpe.

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge