Sport-Streaming: Bereits jeder Fünfte verfolgt so Live-Sportereignisse

5
Das Streaming von Live-Sport wird immer beliebter
Das Streaming von Live-Sport wird immer beliebter

Das Streaming von Live-Sport-Ereignissen wird immer beliebter. Bereits jeder Fünfte in Deutschland verfolgt auf diese Weise Übertragungen.

Wer sich nun fragt, welche Geräte da bevorzugt zum Anschauen genutzt werden: Das sind immer noch die Fernseher. So hat die Deutsche TV-Plattform in einer Studie ermittelt, dass beispielsweise 92 % der Befragten, welche grundsätzlich zuschauen wollen, die Spiele der UEFA Euro 2020 am Fernseher verfolgen möchten. Hingegen spielt Public Viewing aktuell keine so große Rolle mehr, dem wollen sich gerade einmal 3 % hingeben. Das ist natürlich der Pandemie geschuldet.

Im Zuge der Umfrage kristallisierte sich auch heraus, dass immerhin knapp 18 % in der Gruppe der 30-39-jährigen die Spiele der EM auf dem PC oder Notebook ansehen möchten. Beamer sind dagegen eher eine Nische – nur 9 % aus dieser Altersgruppe wollen Projektoren verwenden. Nicht jeder interessiert sich jedoch für Fußball: 28 % der befragten Männer und 46 % der befragten Frauen wollen die Fußball-EM ignorieren.

Der Fernseher bleibt das wichtigste Gerät zum Ansehen von Sport.
Der Fernseher bleibt das wichtigste Gerät zum Ansehen von Sport.

Betrachtet man die Gesamtheit der Befragten, welche die EM ansehen möchten, dann wollen 5 % gar an Smartphone oder Tablet dranbleiben. Auch an den kompakten Bildschirmen wollen einige Menschen den Livesport also verfolgen. Zu beachten ist, dass die Ergebnisse der Befragung mit etwas Vorsicht zu genießen sind. Befragt wurden jedenfalls 1.000 Männer und Frauen im Alter von 18-74 Jahren in der Bundesrepublik Deutschland.

Streaming-Anbieter freuen sich über wachsende Akzeptanz

Auch wenn die Bedeutung des Streaming für den Empfang von Sportereignissen wächst, so dominiert immer noch der Empfang über eher „klassische Empfangsmethoden“ wie Kabel, Satellit, DVB-T2 oder auch IPTV.

Streaming erhält eine wachsende Rolle.
Streaming erhält eine wachsende Rolle.

Wie steht es denn bei euch? Verfolgt ihr Sport am liebsten am Fernseher? Und nutzt ihr dafür Apps oder dann doch eher Pay-TV via Kabel, Satellit und Co.?

5 KOMMENTARE

  1. memocan !!! Auf Magenta UHD Fußball Sender HLG/HDR. Also bei mir nicht. Ich weiß ja nicht wo das siehst aber da auf keinen Fall. Bei Eurosport 4K ja . Aber nicht auf den Fußball UHD Sender. Und ich glaube auch nicht das das Natives 4K ist bei Magenta TV. Ihr 1080p Sender sieht besser aus. Und wenn ich den HDR Effekt bei meinen LG einschalte sieht das noch besser aus .

  2. „Das Streaming von Live-Sport-Ereignissen wird immer beliebter.“

    Von beliebt kann nicht die rede sein, es ist halt stellenweise nicht mehr anders möglich!!!

  3. Ich schaue hauptsächlich Fußball (+ wenig Basketball und Pool-Billiard): DAZN (am Häufigsten über Native-App LG OLED) und SKY (über Sky Q-Receiver). Für die EM habe ich mir einen Magenta Box gekauft und einen Smart Abo von Telekom abgeschlossen, damit ich die Spiele in UHD schauen kann. Die beiden hierfür vorgesehenen Kanäle sind schon geschaltet und zeigen frühere EM/WM-Spiele.
    Bild ist sehr gut, HLG/HDR funktioniert auch.

  4. Die Frage ist aber auch nicht gut gestellt.

    Denn es sind „wohl“ weit aus mehr die Fußball über Streaming schauen.
    Vor allem nächstes ja fast die Hälfte der Bundesliga Spiele über DAZN laufen.
    die CL ist ja sogar komplett im Streaming zugange.

    Also kann man wohl Richtung 50 % gehen. mindestens.

  5. Laser TV Samsung LSP9T auf 100″ CLR Leinwand mit Waipu TV Stream.
    (bzw. DAZN oder SkyTicket je nachdem)
    Da SkyTicket von Samsung nicht gut läuft das ganze per FireTV Stick 4k

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein