Studiocanal listet Horror-Klassiker als 4K Steelbook (Update)

12
Studiocanal veröffentlicht
Studiocanal veröffentlicht "The Fog - Nebel des Grauens", "John Carpenters - Sie leben" und "Die Fürsten der Dunkelheit" auf 4K UHD Blu-ray

Fans klassischer Horrorfilme kommen in den nächsten Monate voll auf ihre Kosten. Studiocanal listet drei John Carpenter Filme als limitierte 4K UHD Steelbooks: „Sie leben“, „The Fog – Nebel des Grauens“ und „Die Fürsten der Dunkelheit“. 


Anzeige

Update 17-10-2018: Die deutschen Versionen der Carpenter-Klassiker, sind auch in Deutschland mit Dolby Vision HDR ausgestattet. Die Rechte für „Die Klapperschlange“ liegen hierzulande bei Constantin, daher wird es dieses Steelbook leider nicht in einer deutschen Ausführung geben.

Update 05-10-2018: Die Klassiker von John Carpenter erscheinen mit Dolby Vision HDR. Auf den Steelbook-Varianten im französischen Amazon-Shop wird das dynamische HDR-Format auf der Verpackung erwähnt. Der vierte Film „Die Klapperschlange“ (OT: Escape from New York) mit Kurt Russell wird auf amazon.fr und amazon.com gelistet, in deutschen Online-Shops sucht man dagegen vergebens nach dem Titel. Wir haben die Ausstattung auf unserer 4K Blu-ray Komplettliste entsprechend angepasst. Vielen Dank an Leser Lordberti für das Update.

Update 19-09-2018: Studiocanal hat den englischen Teaser-Trailer für die 4K-Restaurationen veröffentlicht. Neben den bereits gelisteten Filmen, soll zudem noch „Die Klapperschlange“ mit Kurt Russel einen 4K-Release erhalten. Leider ist der Film in noch keinem Shop gelistet.

Originalmeldung: Die drei Horror-Klassiker von John Carpenter sollen am 25. Oktober 2018 als überarbeitete Ultra HD Variante mit High Dynamic Range (HDR) auf 4K Blu-ray erscheinen. Alle Filme sind als „Collectors Edition“ markiert und werden als 4K Steelbook veröffentlicht. Erste Abbildungen der US-Versionen im Pop-Art-Style sind bereits im Internet aufgetaucht. Ob sich Studiocanal an diese grafischen Vorgaben halten wird, oder ein eigenes Artwork anfertigen lässt ist noch nicht bekannt.

4K Restauration

Auch über die Ausstattung sowie die audiovisuelle Präsentation ist nur wenig bekannt. Die Produktbeschreibung verspricht eine „aufwendige 4K Restauration“. Man darf also von einem 4K Scan des Negativmaterials inkl. Farbanpassung und High Dynamic Range (HDR) ausgehen. Bleibt zu hoffen, dass auch die deutschen und englischen Tonspuren ein „Upgrade“ erhalten oder zumindest „bereinigt“ werden.

Nehmt euch vor dem Nebel in acht!
Nehmt euch vor dem Nebel in acht!

Wen die Filme von John Carpenter nicht interessieren, der findet sein Glück vielleicht im Horrorfilm „Christine“ (1983) von Sony Pictures oder dem kürzlich angekündigten Rerelease von „Tanz der Teufel 2 – Uncut“ (1987) im limitierten 4K Steelbook.

Wer weitere Blockbuster-Veröffentlichungen und Klassiker auf 4K Blu-ray sucht wird vielleicht in unserer Komplettliste fündig!

Sie leben - SteelBook - Collector's Edition (4K Ultra HD) (+ Blu-ray) (+ Bonus-Blu-ray) (+ CD-Soundtrack)

Preis: EUR 28,99

(0 Rezensionen)

1 Neu & Gebraucht erhältlich ab EUR 28,99


The Fog - Nebel des Grauens - Steelbook - Collector's Edition (4K Ultra HD) [Blu-ray]

Preis: EUR 54,95

3.8 von 5 Sternen (196 Rezensionen)

2 Neu & Gebraucht erhältlich ab EUR 54,95


Die Fürsten der Dunkelheit - Uncut - Steelbook - Collector's Edition (4K Ultra HD) [Blu-ray]

Preis: EUR 46,95

(0 Rezensionen)

2 Neu & Gebraucht erhältlich ab EUR 46,95


Tanz der Teufel 2 Uncut (4K Steelbook, Collector's Edition)(exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray]

Preis: EUR 34,99

(0 Rezensionen)

1 Neu & Gebraucht erhältlich ab EUR 34,99


Christine (4K Ultra HD) [Blu-ray]

Preis: EUR 32,99

(0 Rezensionen)

2 Neu & Gebraucht erhältlich ab EUR 29,99

Studiocanal listet Horror-Klassiker als 4K Steelbook (Update)
4.5 (90%) 2 Bewertung[en]

12 KOMMENTARE

  1. Nein @DaRoot hat recht. Wenn Du @Audionymous keine gescheiten 4K-TV mit nem richtig guten Upscaler besitzt, bist nämlich Du der Dumme hier. Dumm ist aber auch deine Aussage, dass man, um eine Bildqulität erkennen zu können, intelligent sein muss. Wie dumm ist das denn? Man braucht nur gute Augen und nen guten TV mit guten Upscaler. Jeder guter TV-Upscaler macht aus einer 2K eine 4K. Ist eben rein technisch so. Und bei so alten Gurken wie diese hier, sieht man ganz gewiss keinen Unterschied. Auch bei Blade Runner konnte ich keine großen Unterschiede ausmachen. Wenn mir jetzt noch einer erzählen will, er wäre von dem Bild regelrecht geflasht worden…denn einen Wow-Effekt gibt es nicht. Nur wenn man ganz nah ran geht, plus einer Prise Einbildung, sieht man vlt. nen kleinen Unterschied. Es sei denn es ist Planet Erde 2 oder die speziellen Demos. Alles andere sind nämlich auch nur Upscales. Also nichts anderes, als das was der TV macht. Und meist sieht man es auch nur bei Tageslichszenen. Bei dunklen Szenen, und Filme sind meist recht dunkel, gibbet da Null-Komma-Null Unterschied. Im Gegenteil, ich ahbe sogar schon 2K-BDs gesehen, welche besser als die 4K waren. Lest Euch mal die Rezis bei Bei „www.UHD-Rzensionen“ durch. Fast durch die Bank weg sind es gerade mal 5% Bildaulitätsgewinn. Und das wollt Ihr aus gewisser Entfernung sehen? Macht Euch nix vor. Ihr seid willenlose Zombies, welche vom Marketing der Hersteller gebissen wurde. Ihr habt jegliche Objektivität verloren. 4K-BDs Spielfilme sind für nen Popo. Ach ja,..ganz vergessen,…meine selbst gedrehten 4K-Videos sehen auch fantastisch aus. DAS ist UHD vom Feinsten :-p

    Ich habe 4k/UHD-Spielfilmen auf UHD-BD mehr als eine Chance gegeben. Ich habe an die 30 UHDs ausprobiert, aber für mich steht nun endgültig fest, erst wenn es native UHD-BDs gibt, werden dieser auch gekauft.

    • Ich lese nur mimimi.
      An sich bin ich ja jemand der im schweigen liest und sich sonst was denkt aber von Zeit zu Zeit gibt es dann immer jemanden der mal wieder seine Anti-Rede halten muss. Vorab-> es mag sicherlich sein das es Filme oder Bildmaterial gibt wo der Unterschied so marginal/gering ist das man schon mehr als genau und nah dran sitzen muss um einen deutlichen Unterschied erkennen zu müssen.DENNOCH. Es gibt ihnen, aber besonders bei alten Filmen (wenn sie denn dann gut gemastert worden sind) wie Blade Runnter, Terminator, die Mumie (1+2) oder auch Jumanji gibt es ein großen Mehrwert auf einer 4K Disc. Ich möchte ja nicht dein Sehvermögen kritisieren oder dein Know-how.. oder gar deine Technik die du verwendest aber leider, muss eines davon schlicht weg nicht in Ordnung sein. Ob es die Schärfe ist, Dynamik oder auch das HDR, es gibt einen Unterschied und zu mindest in den besagten Filmen (und vielen weiteren) ist es ein + Punkt und damit auch ein Grund sich diesen Film zu kaufen (4K).
      WoW-Effekte gibt es, sicherlich nicht immer und auch nicht in jeder Szene aber Sie sind vorhanden. Vllt solltest du einfach mal dein TV richtig kalibrieren, dir ne Brille zulegen und nicht 10m vom Fernseher weg sitzen dann würdest du vllt auch in den Genuss kommen.

  2. Update zum Update von mir 😉
    Die Rechte für die Physischen Medien vom Film „Die Klapperschlange“ liegen hierzulande bei Constantin!
    Die Rechte für die Digitalen Medien vom Film „Die Klapperschlange“ liegen hierzulande bei StudioCanal!

  3. „Wen die Filme von John Carpenter nicht interessieren, der findet sein Glück vielleicht im Horrorfilm „Christine“ …“

    Aha, der ist also nicht von Carpenter?
    Man lernt nie aus…

  4. Mal ne andere sache…
    Warum sind bei den 4K Filmen eigentlich noch die normale BluRay dabei?
    Ich meine, man Kauft sich doch die 4K Version wegen der 4K Disc und die BluRay Disc verstaubt in der Hülle.
    Dafür aber 25-30 € verlangen?

    • Weil es keinen Sichtbaren Unterschied bei so alten Filmen von der Blu Ray zur 4K Version gibt!
      Das ist die gängige Methode die Leute ab zu zocken!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here