TCL präsentiert auf der IFA 2019 drei neue 4K-Modellreihen

0
TCL X10 Mini LED TV
TCLs High End Flaggschiff X10 4K TV mit Mini LED Backlight
Anzeige

TCL hat auf der IFA 2019 in Berlin drei neue 4K-Modellreihen für Europa vorgestellt. Das neue Aushängeschild soll die X10-Serie sein. Es handele sich dabei laut TCL nämlich um die ersten Mini-LED-Fernseher mit Android TV. Sie sollen zu den schmalsten Direct-LED-Fernsehern der Welt zählen.


Anzeige

Alle neuen Fernseher von TCL nutzen die integrierte Plattform AI-IN, welche somit etwa auch die Steuerung des Smart Home über den TV erlaubt. Ähnliche Ansätze kennen wir ja auch von LG oder Samsung. Neben den neuen X10 sind auch noch die X81 neu. Dabei handelt es sich um flache QLED-Modelle. Außerdem veröffentlicht TCL noch die Serie EC78. Alle drei Reihen nutzen Android TV als Betriebssystem und sollen in den kommenden Wochen und Monaten in Europa erscheinen.

Die neuen Flaggschiffe, die TCL X10, kombinieren ein Direct Mini LED Backlight, Quantum Dots sowie 4K HDR Premium mit Dolby Vision und HDR10+ sowie natürlich regulärem HDR10 und Hybrid Log Gamma (HLG). Da Android TV als OS herhält, ist der Google Assistant direkt integriert. Mehr als 15.000 LEDs in 768 dimmbaren Zonen kommen zum Einsatz, um eine gleichmäßige Ausleichtung zu garantieren.

TCL 8K Mini LED TV
TCL hat auch bereits ein e8K Version seines Mini LED TVs auf der IFA 2019 ausgestellt

Über die Quantum Dots erreicht man 100 Prozent Farbvolumen nach DCI-P3-Standard bei 15.00 Nits, während das 100Hz-Display für eine flüssige Bildqualität bei schnelllebigen Szenen sorgen soll. Für den Sound sorgt wiederum eine integrierte Onkyo 2.2 Soundbar mit Dolby Atmos. Nicht zu verwechseln sind die TVs mit dem 8K-X10 oder den X10S, über die wir ebenfalls berichtet haben.

Die TCL X81 visieren die Mittelklasse an

TCL X81
Der TCL X81 liefert das beste aus der audiovisuellen Mittelklasse zum attraktiven Preis

Neu sind zusätzlich auch noch die TCL X81. Auch sie sollen mit einem sehr dünnen Gehäuse arbeiten und setzen auf Quantum Dots. Abermals nutzt man Android TV als Betriebssystem mit dem Google Assistant und integriert in diesem Fall ein Onkyo-2.1-Soundsystem mit Dolby Atmos. Auch an diesen Fernsehern könnt ihr neben HDR10 und HLG auch HDR10+ und Dolby Vision verwenden. Erscheinen soll diese Serie in 55 und 65 Zoll. Konkret sind das die Modelle: 55X815 und 65X815.

Es folgt auch noch die Reihe der EC78 – auch in diesem Fall mit Android TV als Betriebssystem und integriertem Google Assistant. Auch bei diesen Fernsehern sind neben HDR10 und HLG auch HDR10+ und Dolby Vision nutzbar. Laut TCL integriert man in diesem Fall ein Onkyo-Soundsystem mit vier Front-Lautsprecher und abermals Dolby Atmos.

Die neuen TCL EC78 sollen in Deutschland ab September zu haben sein. Es wird zwei Modelle mit jeweils 55 bzw. 65 Zoll Diagonale geben – die 55EC780 und 65EC780. Die Preise kommuniziert der Hersteller zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht.

Avatar
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein