Der König der Löwen 4K Blu-ray im Test: Animation in Perfektion

9
Zurück
Nächste

Bildqualität (90%)

Als vollständig am Rechner entstandener Film wäre es bei dem gigantischen Detailreichtum von Der König der Löwen ein kleines Wunder gewesen, wenn man ihn in 4K gerendert und auch weiter verarbeitet hätte. Zwar gibt es Informationen darüber, dass hier eine ARRI Alexa 65 und eine Alexa IMAX (was nichts anderes als eine 65er ist, die für IMAX-Bedürfnisse angepasst wird) verwendet wurden. Wer sich aber das Bonusmaterial intensiv anschaut und etwas weiter recherchiert, findet die Antwort: Zum einen wurde die Alexa 65 in Kenia genutzt, um Referenzmaterial zu filmen, anhand dessen man die virtuelle Welt entwarf. Zum anderen stand sie Pate für das virtuelle Kamera-Modell, das man während der innovativen Art des „Filmens“ von König der Löwen „nutzte“. Es bleibt also dabei: Der Film selbst entstand (bis auf den eröffnenden Sonnenaufgang) komplett am Rechner und wurde in 2K gerendert. Entsprechend hat man ein 2K DI angefertigt und für die UHD hochskaliert.

Die UHD liefert ein absolutes Referenzbild in Kontrast, Schärfe und Detailzeichnung || © Bild: Walt Disney Home Video – Alle Rechte vorbehalten! 

Bevor aber Unkenrufe über die Tatsache eines Upscales kommen: Dies dürfte das bis dato beste 2K-zu-4K-Upscale sein, das das Licht der UHD-Welt erblickt hat. Gegenüber der schon hervorragenden Blu-ray setzt die UHD in sämtlichen Feindetails (und davon gibt’s eine Menge) noch mal eins drauf. Man kann sich die Fellanimationen, Sandtexturen oder auch die ledrige Hautoberfläche von Pumbaa kaum detaillierter und schärfer vorstellen. Jedes kleinste Borstenhaar am Warzenschwein ist einzeln erkennbar und sich bewegende Grashalme sind phänomenal dreidimensional. Dazu kommt, dass die „nur“ mit HDR10 versehene und um Rec.2020 bereicherte Disk nicht wesentlich dunkler erscheint.

Eher im Gegenteil: Während der Tageslichtszenen ist die Helligkeit vorzüglich und sorgt im Verbund mit den knackigen Schwarzwerten für ein spektakuläres Erlebnis. Die Bilder mögen zwar animiert und deshalb entsprechend perfekt sein. Doch weil es sich eben um fotorealistische Animationen und nicht um kunterbunte Vollfarbflächen wie bei Toy Story & Co. handelt, bleibt man aus technischer Sicht dennoch beeindruckt zurück. Da Auch HDR-Spitzlichter wie der Glanz in Augen der Tiere oder die späteren Glutfunken und das Feuer an sich richtig Spaß machen, hat sich die Scheibe die Wertung von 90% redlich verdient.

Der König der Löwen – Neuverfilmung 2019 [4K Ultra HD] [Blu-ray]
Preis: 16,55 €
(Stand von: 2021/10/15 8:19 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
15 neu von 16,43 €3 gebraucht von 15,80 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
Zurück
Nächste
Der echte Filmfan bleibt im Heimkino: Das Bild ist besser, der Sound unmittelbarer und die Sitznachbarn angenehmer - Timo rezensiert seit 2002 mit Leidenschaft (fast) durch alle Genres. Aktuelle Rezensionen findest du auf blu-ray-rezensionen.net

9 KOMMENTARE

  1. 100% Bildwertung bei einem Film bedeutet nicht, daß kein besseres Bild möglich ist. Es sagt nur aus das es momentan keinen besseren Film zu kaufen gibt. Guarians of the Galaxy Vol. 2 4K hat als 2K Di auch 100% bekommen. Man hätte die 100% ruhig lassen können Man muß auch mal etwas Mut haben, und sich nicht gleich von jedem Kritiker beeinflussen lassen.

  2. 100% für das Bild bedeutet im Umkehrschluss dass durch echtes 4K keine Steigerung der Bildqualität mehr möglich wäre. Sehe ich nicht so.

    • Kurz zur Erklärung.
      Ließe man sich jederzeit noch Luft nach oben, weil theoretisch noch mehr kommen könnte – irgendwann, irgendwie, irgendwo – wäre es schwierig, heute überhaupt eine 100% zu geben. Auch in zwei Jahren dann nicht, weil ja dann AUCH theoretisch wieder noch etwas besseres kommen könnte.
      Ich stehe hier weiter zu den von mir vergebenen 100%, weil „König der Löwen“ derzeit das Machbare abbildet.
      Sähe es mit nativem 4K-Rendering noch besser aus? Vermutlich. Aber deshalb die 100% nicht zu geben, wenn es derzeit so ziemlich alles andere in Feinauflösung, Kontrast und Dynamik schlägt, finde ich nicht richtig.
      Kann man aber sicher auch anders sehen, weshalb Dominic hier ja auch angepasst hat.

  3. Ist das die erste Bildqualität-100%-Wertung,die ihr je vergeben habt? Glaube nicht, dass ich die 100% mal in nem anderen Test gesehen habe…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein