Neue Lifestyle-TVs „The Frame“ und „SERIF TV“ mit QLED auf der CES 2019

0
"The Frame 2019" und "SERIF TV" mit Quantum Dot Display werden auf der CES 2019 vorgestellt

Mit „The Frame 2019“ und „SERIF TV 2019“ kündigt Samsung bereits zwei neue TV-Modelle für das kommende Jahr an. Die überarbeiteten Lifestyle-TVs mit Quantum Dot und Bixby werden auf der CES 2019 vorgestellt.


Anzeige

Der Name sowie das innovative, Award-prämierte Design des „The Frame“ und „Serif TV“ bleibt. Die technischen Komponenten werden jedoch verbessert. Ebenso wird es neue Smart TV Features geben. Wer „The Frame“ und „SERIF TV“ noch nicht kennt, dabei handelt es sich um neue TV-Konzepte, die dem Bildschirm einen zusätzlichen Nutzen geben. So präsentieren die Geräte im Art-Modus z.B. Bilder berühmter Künstler und zwar so gut, dass man diese auf den ersten Blick nicht von echten Gemälden unterscheiden kann. Das Design und der Aufbau der Lifestyle-TVs ist darauf ausgelegt, sich in so ziemlich jedes Décor einzufügen. Am interessantesten ist sicherlich der „The Frame“, der nicht nur wie ein Bilderrahmen aussieht, sondern auch wie ein Bild an die Wand montiert werden kann.

The Frame 2019 soll dank Quantum Dot Display die Kunstwerke noch realistischer darstellen
The Frame 2019 soll dank Quantum Dot Display die Kunstwerke noch realistischer darstellen

The 2019 Frame mit QLED

Die mittlerweile dritte Generation des „Bilderrahmen-TV“ hört auf den Namen „The 2019 Frame“. Das kommt vor allem den Käufern zu gute, die somit die neuste Version einfacher identifizieren können. Bilder dürften auf dem „The 2019 Frame“ noch besser aussehen, als auf den Vorgänger-Geräten. Samsung stattet seinen Prestigé-TV nämlich mit einem Quantum Dot-Display (QLED) aus. Samsung verspricht noch breitere Kontraste, satteres Schwarz und ein 100%iges Farbvolumen (DCI-P3). Mit der Integration des Samsung Sprachassistenten „Bixby“ soll sich „The 2019 Frame“ auch ohne Fernbedienung steuern lassen und zu einem wahrlich „intelligenten“ TV machen.

Über den Art-Modus, kann mittlerweile auf über 1.000 Bilder zugreifen, darunter auch neue Werke aus der Uffizi Gallerie in Italien und dem Van Gogh Museum in den Niederlanden. Die Zusammenarbeit mit weiteren Museen und die Erweiterung der „Kunstsammlung“ wird von Samsung auch weiter vorangetrieben. Es sei noch angemerkt, dass die Kunstwerke über den Art-Store gekauft werden müssen, oder man holt sich ein vergünstigtes Abo.

The 2019 SERIF TV

Der Samsung SERIF TV 2019 mit QLED-Display
Der Samsung SERIF TV 2019 mit QLED-Display

Wer in den letzten Jahren nicht gerade auf den Präsentationsflächen von Samsung unterwegs war, dem ist der SERIF TV vielleicht gänzlich unbekannt. Dem Unternehmen war dieses Modell meist nicht mal eine Randnotiz wert und dennoch existiert er. Der SERIF TV dient nicht nur als TV-Display, sondern soll sich durch sein praktischen Design wie ein Möbelstück in das Interieur der Nutzern einfügen. Auch der SERIF TV wird mit Samsungs QLED-Technologie aufgewertet, was die Bildqualität zum Debüt-Modell aus 2016 sicherlich deutlich steigern wird.

Im Ambient Modus zeigt der Fernseher dem Nutzer Informationen wie z.B. das Wetter oder eine Übersicht anstehender Termine. Es können sich jedoch auch einfach persönliche Bilder darstellen lassen. Bislang konnte man den SERIF TV fast ausschließlich in Möbelgeschäften erwerben. Im nächsten Jahr möchte Samsung den Konzept-TV auch in Elektronik-Märkten anbieten. Übrigens lassen sich auf beiden Geräten auch reguläres TV-Programme und Videoquellen darstellen, in 4K Qualität mit HDR10+.

Preis & Termin

Beide Modelle werden erstmals auf der CES 2019 in Las Vegas ausführlich vorgestellt. Wir sind für euch natürlich wieder vor Ort. Wir hoffen euch dann auch mit Informationen zu den verfügbaren Größen, Preisen und Verfügbarkeiten versorgen zu können.

Neue Lifestyle-TVs „The Frame“ und „SERIF TV“ mit QLED auf der CES 2019
5 (100%) 1 Bewertung[en]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here