„Thor: Love and Thunder“ räumt im Kino groß ab

Der neueste Blockbuster von Disney und Marvel, „Thor: Love and Thunder“, räumt in den Kinos bereits ab. Über 303,2 Mio. US-Dollar konnte der Film zur Eröffnung einspielen.


Allein 144 Mio. US-Dollar kamen in den Vereinigten Staaten zusammen. Laut Disney sicherte sich „Thor: Love and Thunder“ damit in fast allen Ländern, in welchen der Film bisher gestartet ist, den ersten Platz in den Kinocharts. Zumal der Streifen in einigen Regionen, beispielsweise Frankreich, erst noch anlaufen muss. Ob das Abenteuer des Donnergotts wiederum in China starten kann, ist derzeit höchst ungewiss.

So liefen die letzten Marvel-Filme alle nicht in China, da es Diskussionen um die Inhalte gegeben hatte. In China gibt es sehr strenge Richtlinien – auch die Darstellung homosexueller Beziehungen ist etwa in Kinofilmen untersagt. Gerade in der Pandemie konnte Marvel dabei punkten und sicherte sich die meisten Platzierungen in den Top 10 der in der Corona-Krise erfolgreichsten Filme.

Für „Thor: Love and Thunder“ kehrte nicht nur Chris Hemsworth in die Hauptrolle zurück, Natalie Portman spielt ebenfalls wieder eine Rolle. Die Regie übernimmt, wie beim direkten Vorgänger „Thor: Tag der Entscheidung“,Taika Waititi. Neu mit an Bord sind als Darsteller unter anderem Christian Bale und Russel Crowe.

Marvel ist weiterhin nicht zu bremsen

Offenbar ist beim Publikum nach all den Jahren immer noch keine Ermüdung in Sachen Superhelden-Filmen aufgetreten, denn die Adaptionen der Comics dominieren im Kino ungebremst. Bei den Kritikern sieht es schon etwas anders aus. So bemängelten viele Rezensionen an „Thor: Love and Thunder“ den überbordenden Humor, der oftmals nicht richtig zünde. Auch die Beziehung zwischen Thor und Jane Foster traf auf ein sehr geteiltes Echo.

Wer Interesse an „Thor: Love and Thunder“ hat, kann sich im Kino selbst von den Qualitäten des Films überzeugen. Angesichts der Tatsache, dass „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ recht fix nach dem Kinostart zu Disney+ wanderte, kann man dies allerdings auch vom neuen Marvel-Blockbuster erwarten.

QuelleDisney
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

3 Kommentare
  1. Ich persönlich finde diesen Film wirklich sehr gut, aber er erfüllt nicht unbedingt die Erwartungen, die man daran hat. Das dürfte einer der MCU-Filme sein, der manchen Hardcore-MCU-Fans vielleicht sogar weniger gefällt als anderen Teilen des Kinopublikums.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge