Xbox Series X: HDR-Implementierung und natives 4K für ältere Spiele

3
Xbox Series X HDR Implementuerung 4K für alte Games
Die Xbox Series X bietet eine HDR-Implementierung für ältere Spiele. Ausgewählte Titel profitieren zudem von einer nativen 4K Darstellung

Die Xbox Series X gibt euch die Möglichkeit, alte Xbox Spiele neu zu erleben, mit einer HDR-Implementierung für alle rückwärtskompatiblen XB-Games sowie native 4K Auflösung für ausgewählte Titel. 

Jede neue Konsolengeneration verleitet Gamer alte Lieblingstitel aus dem Regal zu holen und nochmals zu erleben. Rückwärtskompatibilität, wie sie die Xbox Series X und Playstation 5 bieten, können Spiele, die für die Vorgänger-Konsolen konzipiert waren, in einem ganz neuen Licht präsentieren. Die Verbesserungen gehen bei der XBSX jedoch über eine bloße Performancesteigerung hinaus. Wie aus mehreren Hands-On-Berichten hervorgeht, hat Microsoft seiner Next-Gernation-Konsole eine systemseitige HDR-Implementierung spendiert. Zudem können ausgewählte Titel in nativer 4K Auflösung dargestellt werden.

Natives 4K für „alte“ Xbox Games

Die verbesserte Auflösung bei rückwärtskompatiblen Spielen wurde bereits vor längerer Zeit von Phil Spencer in einem seiner Xbox-Posts angedeutet. Jetzt konnten sich Youtuber wie Tech-Blogger Austin Evens, oder die Spezialisten von Digitalfoundry erstmals persönlich von der nativen 4K Darstellung für ältere Games überzeugen. Wir weisen gerne darauf hin, dass es sich hier nicht um einen Upscaling-Algorithmus handelt, sondern um eine dynamische Anpassung der Auflösung. Unterstütze Spiele können sich die gesteigerte Performance der Xbox Series X GPU zunutze machen um Bilddarstellungen von 3.840 x 2.160 Bildpunkten nativ umzusetzen. Gezeigt wurde unter anderem die Gears of War – Ultimate Edition mit einer 2-fachen Vergrößerung der Auflösung (vertikal und horizontal) von Full-HD (1080p) auf 4K. Das schöne dabei, die Spieleentwickler müssen ihre Inhalte für diese Verbesserung überhaupt nicht anpassen, da die 4K Conversion systemseitig implementiert wurde. Unterstütze Titel sehen, wie dieses Bild beweist, gleich viel detailreicher aus:

Gears of War Ultimate Edition Xbox Series X 4K nativ
Bildausschnitt von Gears of War – Ultimate Edition: Links Xbox Series X mit nativem 4K, rechts auf der Xbox One mit 1080p (Bild: Youtube/digitalfoundry.com)

HDR Implementierung für alle Spiele

Neue 4K Fernseher bieten nicht nur eine erhöhte Auflösung, sondern in der Regel auch einen erweiterten Dynamikumfang (HDR). Mit dem Start der Xbox Series X werden laut ersten Aussagen ALLE rückwärtskompatiblen Spiele von einer HDR-Implementierung profitieren. Microsoft hat einen auf Machinelearning basierenden Algorithmus aufgesetzt, der bereits bei Gears 5 zum Einsatz kommt. Dieser kann so ziemlich jedes Videosignal analysieren und entsprechende HDR-Highlights setzen – und das in Echtzeit ohne die Ressourcen der CPU oder GPU zu verbrauchen. Bedeutet ein kontrastreicheres HDR-Bild ohne Performance-Einbußen.

HDR-Implementation in Halo 5 auf deiner Xbox Series X. Beachtet die Highlight im HUD (oben) in der Flamme bzw. der Explosion die an die 1.000 nits heranreicht. (Bild: Youtube/Austin Evans)
HDR-Implementation in Halo 5 auf deiner Xbox Series X. Beachtet die Highlight im HUD (oben) in der Flamme bzw. der Explosion die an die 1.000 nits heranreicht. (Bild: Youtube/Austin Evans)

In einem SDR-Video ist es natürlich schwierig die Vorteile einer HDR-Darstellung zu verdeutlichen. Deshalb wurden Games wie Halo 5 auf zwei 4K/HDR Fernsehern parallel angezeigt (Auf einer Xbox One X und einem XBSX Dev-Kit). Einmal die native 4K/HDR Darstellung und daneben eine Heatmap-Darstellung, anhand deren man die HDR-Highlights die über die reguläre SDR-Darstellung (bis 100 nits) hinausgehen, identifizieren konnte. Die Skala reichte bis 10.000 nits, Highlights wurden jedoch mit maximal 1.000 nits ausgegeben. In den Videos (eines am Ende des Beitrages angefügt) lässt sich auch erkennen, dass nicht einfach die Helligkeit des ganzen Bildes hochgesetzt wurde, sondern wirklich nur spezielle Sektionen einen HDR-Boost erhalten, z.B. Reflexionen auf Metall, Feuer, Explosionen usw.

Xbox Series X HDR Implementierung 1000 Nits
Explosion aus der Nähe in Halo 5. Die Xbox One X Darstellung kommt nicht über die 100 nits hinaus. Die HDR-Darstellung auf der Xbox Series X bietet ein weitaus kontrastreicheres Bild (Bild: Youtube/ digitalfoundry.com)

Die HDR-Vorteile lassen sich sogar bei ganz alten Titel aus der Xbox 1 Ära implementieren. Das Spiel „Fusion Frenzy“, welches im November 2001 für die Original Xbox veröffentlicht wurde, war dank 16-facher Erhöhung der Auflösung (auf 4K) und HDR nicht mehr wiederzuerkennen. Obwohl die Geometrie und die Texturen das Alter der Spieler erahnen lassen, gibt es laut Spezialisten von Digitalfoundry.com definitiv einen visuellen Boost dank der neuen Bildtechnologien.

Das Original Xbox Game "Fusion Frenzy" präsentiert in einer neuen Bilddynamik dank 4K/HDR. (Bild: Youtube/digitalfoundry.com)
Das Original Xbox Game „Fusion Frenzy“ präsentiert in einer neuen Bilddynamik dank 4K/HDR. (Bild: Youtube/digitalfoundry.com)

Verbesserte Darstellung für Farbenblinde?

Wer sich bereits auf die neue Xbox Series X eingeschworen hat, sollte seine alten Xbox Spiele definitiv erst einmal behalten. Ein interessantes Gimmick zum Schluss. Der Eingriff in die LUTs (Lockup Tables) für die HDR-Implementierung kann auch auf ganz andere Weise genutzt werden. So konnte man die Darstellung z.B. für farbenblinde Spieler optimieren. Alle Farben, die außerhalb ihres wahrnehmbaren Farbspektrums lagen, wurden so weit verändert, dass diese wieder differenziert wahrgenommen werden konnten. Mit einem in die Xbox Series X eingebetteten Farbtest könnte man so die Darstellung für unter „Achromatopsie“ oder „Achromasie“ (ca. 5% der Bevölkerung) leidenden Gamer deutlich angenehmer gestalten. Hoffentlich findet dieses „Feature“ auch den Weg in die finale Systemarchitektur der Xbox Series X.

Xbox Series X Complete Specs + Ray Tracing/Gears 5/Back-Compat/Quick Resume Demo Showcase!

3 KOMMENTARE

    • Hoffentlich zeigt Sony ein Herz für die „Klassiker“. Es gibt unzählige PS4 Titel, die von einem visuellen 4K/HDR Upgrade profitieren würden. Schade das bislang keine PS3 oder PS2 Kompatibilität in Aussicht gestellt wird =(

  1. Hätte lieber 1080p und 120FPS… aber da bin ich eben einer der wenigen, die das möchten ^^

    Zum Glück hab ich meinen PC.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein