Xiaomi Mi TV Stick: Specs und Bilder des neuen Streaming-Players

1
Xiaomi Mi TV Stick
Xiaomi Mi TV Stick: Er soll auch in Deutschland erscheinen

Xiaomis neuer Mi TV Stick, eine Konkurrenz für die Amazon Fire TV, dürfte bald erscheinen. Mittlerweile sind alle technischen Eckdaten sowie neue Bilder durchgesickert.

Über den kommenden Mi TV Stick hatten wir auch schon berichtet – Xiaomi Deutschland hatte ihn während eines Livestreams sogar kurz ohne viele Kommentare auf einer Präsentationsfolie gezeigt, womit dann auch eine Veröffentlichung in Deutschland abgesichert sein sollte. Im Ausland gibt es zwei Versionen, die preislich aber offenbar über dem Amazon Fire TV Stick liegen, welcher die direkteste Konkurrenz ist.

Xiaomi hat zwar noch keine offizielle Ankündigung vorgenommen, aber in China bieten Händler bereits die Möglichkeit den Mi TV Stick vorzubestellen. Die Auslieferung soll ab dem 20. Juli 2020 starten. Somit ist wohl damit zu rechnen, dass Xiaomi seinen Streaming-Player noch vor jenem Stichtag offiziell bestätigt. Während die Basis-Version des Xiaomi Mi TV Sticks nur maximal 1080p unterstützt, wartet die zweite Version mit 4K-Unterstützung auf – hier erhöht man auch den RAM von 1 auf 2 GByte.

Xiaomi Mi TV Stick: Er kommt offenbar in zwei Varianten

Die Verpackungsgestaltung erinnert an die Amazon Fire TV, ob dies Absicht oder Zufall ist, können wir natürlich nicht beantworten. Im Lieferumfang sind neben dem Stick an sich auch ein Netzteil, ein USB-Kabel und eine Bluetooth-Fernbedienung enthalten. Für Deutschland könnte für die 1080p-Version mit einem Preis von 49 Euro zu rechnen sein, was dann über dem Amazon Fire TV Stick liegen würde. Dafür wäre aber das reguläre Android TV als Betriebssystem an Bord.

Xiaomi Mi TV Stick: Die offizielle Ankündigung rückt näher

Eigentlich müsste Xiaomi den Mi TV Stick nun nur noch offiziell vorstellen. Ursprünglich wurde einmal mit Mai 2020 als Veröffentlichungszeitraum gerechnet, nun scheint es wohl der Juli 2020 zu werden. Unten haben wir alle bekannten technischen Daten noch einmal zusammengefasst.

Xiaomi Mi TV Stick (1080p)

  • 1GB RAM
  • 8GB eMMC storage
  • 2,0 GHz Quad-Core Cortex-A53 mit der Mali-450 GPU
  • Android TV 9.0
  • 1080p-Ausgabe
  • Bluetooth 4.2
  • Google Assistant
  • Bluetooth-Remote mit Voice-Assistant-Taste und Buttons für Netflix und Amazon Prime Video
  • Dolby Audio und DTS Surround Sound
  • Dual-Band Wi-Fi
  • HDMI (2.0a), Micro-USB

Xiaomi Mi TV Stick (4K)

  • 2GB RAM
  • 8GB Speicherplatz
  • Amlogic S905Y2 Quad-Core (Cortex-A53) mit Mali-G31 MP2 GPU
  • Android TV 9.0
  • 4K-Ausgabe
  • Bluetooth 4.2
  • Google Assistant
  • Bluetooth-Remote mit Voice-Assistant-Taste und Buttons für Netflix und Amazon Prime Video
  • Dolby Audio und DTS Surround Sound
  • Dual-Band Wi-Fi
  • HDMI (2.0a), USB Type-C

1 KOMMENTAR

  1. Wird es möglich sein eine custom rom zu installieren? Ich würde gerne umsteigen von Fire auf Xiaomi, denn es macht keinen Unterschied. Beide beuten Menschen aus, aber SelbstbauMöglichkeiten, haben „noch“ nicht solche Möglichkeiten wie diese Sticks. Aber alles an chinesische Server senden möchte ich auch nicht, genau do wenig wie an amerikanische.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein