Zattoo senkt den Preis für Ultimate auf 13,99 Euro im Monat

0
Zattoo senkt den Preis für sein Ultimate-Angebot auf 13,99 Euro

Es gibt Neuerungen beim TV-Streaming-Anbieter Zattoo. Jener senkt den Preis für sein Ultimate-Abonnement auf 13,99 Euro im Monat.

Zuvor lag der Preis von Zattoo Ultimate bei monatlich 19,99 Euro. Nun ist das Angebot demnach 6 Euro im Monat günstiger. Es ist auch möglich, es für 30 Tage lang kostenlos anzutesten. Neben der Preissenkung gibt es sogar noch eine zweite, gute Nachricht. Denn es kommen 13 zusätzliche Sender in 1080p hinzu. Leider gibt es aber nicht ausschließlich frohe Botschaften.

Denn der Preis des Premium-Abonnements bleibt mit 9,99 Euro zwar konstant, Zattoo streicht hier aber ein wichtiges Feature. So entfällt für Neukunden die Aufnahme-Funktion leider. Immerhin teilt man Bestandskunden mit einem Jahresabonnement mit, dass jene in ihrem bestehenden Premium-Abonnement noch bis zum 31.05.2020 weiterhin die Aufnahmen verwenden können. Für die verbleibende Laufzeit in Jahres-Abonnements wird dann ein kostenloses Upgrade auf Ultimate vorgenommen. Anschließend bleibt aber natürlich nur noch übrig, sich zwischen Premium und Ultimate, zum höheren Preis, zu entscheiden.

Zattoo ändert seine Abonnements

Als Begründung für die Anpassungen im Premium-Abonnement nennt Zattoo, dass man auf jener Stufe mehr und mehr Sender hinzugefügt, den Preis aber stets konstant gehalten habe. Um das weiterhin zu gewährleisten, müsse man die Aufnahme-Funktion leider entfernen. Die Alternative wäre nur eine Preiserhöhung gewesen. Wer weiter aufnehmen möchte, muss nun eben zum Ultimate-Abonnement greifen.

Zattoo verweist auf gestiegene Lizenzkosten

Bestandskunden bittet Zattoo um Verständnis. Fünf Jahre lang habe man trotz steigender Lizenzkosten die Preise konstant halten können. Wo wir hier über die Anpassungen bei Zattoo Premium und Zattoo Ultimate sprechen: Bei Zattoo Free bleibt alles beim Alten. Genaueres könnt ihr auch folgender Grafik entnehmen.

Zattoo passt sein Preismodell an

Alle weiteren Features wie eben die HD-Sender, die Restart-Funktion und auch Live-Pause bleiben im Premium-Abo weiterhin wie gewohnt erhalten. Als Alternative gibt es aktuell natürlich beispielsweise noch waipu.tv. Und auch Joyn schwingt sich mittlerweile zu einem Konkurrenten auf – ihr habt also die Wahl.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein