Zattoo tut sich mit Filmtastic für ein Video-On-Demand-Paket zusammen

0
Zattoo - Der Anbieter für TV-Streaming
Zattoo ist ab sofort über den Google Assistant steuerbar

Zattoo bietet TV-Streaming an, erweitert aber nun sein Repertoire: So hat man sich mit Filmtastic für ein VoD-Paket zusammengetan.


Anzeige

So gibt Zattoo an, dass man festgestellt habe, dass die eigenen Kunden neben dem TV-Streaming linearer Inhalte zunehmend zusätzliche Angebote auf Abruf wünschen würden. Dem Wunsch komme man nun also durch die Kooperation mit Filmtastic nach. Zur Verfügung steht das VoD-Paket Zattoo-Abonnenten jeglicher Stufen – also ganz egal ob Free, Premium oder Ultimate. Da hatte Zattoo ja auch kürzlich an den Preisen geschraubt.

3,99 Euro im Monat kostet die zusätzliche Buchung von Filmtastic. Jenes gehört wiederum zu Leonine, welches aus dem Zusammenschluss der Tele München Gruppe, Universum Film, i&u TV, Wiedemann & Berg Film und der W&B TV entstanden ist. Bieten wolle man laut eigenen Aussagen in erster Linie „Blockbuster und Kultfilme in HD-Qualität„.

Darunter versteht man bei Filmtastic aber nicht aktuelle Kassenschlager, sondern eher Titel älteren Datums. So nennt man als Beispiele für sein Angebot „Iron Man“, „Die Unfassbaren“ oder auch „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“. Jeden Monat soll es neue, ausgesuchte Filme geben.

Zattoo setzt auch auf weitere Special-Interest-Angebote

Des Weiteren will Zattoo auch noch eine Nische bedienen und nimmt auch Waidwerk TV mit ins Angebot seines Video-On-Demand-Bereiches auf. Das ist ein Sender für Angel- und Jagd-Interessierte. Auch hier fällt ein monatlicher Preis von 3,99 Euro an. Als Dritter im Bunde stößt auch noch ran Fighting hinzu, wo es Kampfsportarten wie Kickboxen und Karate im Programm gibt. Hier fällt der Preis etwas günstiger aus und pendelt sich bei 2,49 Euro im Monat ein. In allen Fällen ist es eben gleichgültig, ob man Zattoo Free, Premium oder Ultimate abonniert hat.

Die Video-on-Demand-Inhalte können bei Zattoo generell mit den Betriebssystemen Apple iOS, Android und Windows in der Browserversion oder über die jeweilige App für Tablets und Smartphones gestreamt werden. Die Inhalte von Filmtastic sind ab sofort über Apple iOS, mobile Android-Geräte oder im Webbrowser verfügbar. Weitere Plattformen wie Smart-TVs werden im kommenden Jahr, also 2020, folgen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein