Zeigt Samsung einen wirklich rahmenlosen Fernseher auf der CES 2020?

0
Samsung sichert sich die Wortmarken
Samsung sichert sich die Wortmarken "Infinity Screen" und "Zero Bezel" für seine QLED TVs 2020

Samsung Electronics wird seinen Premium-Fernseher ohne Displayrahmen auf der kommenden Consumer Electronics Show (CES) im Januar 2020 vorstellen – so berichten firmennahe Quellen. 

Im Rahmen eines internen Meetings, auf dem das neue Produkt-Lineup 2020 vorgestellt wurde, gab CE-Chef Kim Hyun-seok und weitere Führungskräfte aus Samsungs Unterhaltungselektronik-Sparte ihr OK für den neuen Premium-TV. Dabei soll es sich um einen Ultra HD Fernseher handeln, der durch sein komplett Rahmenloses Design auffällt. Samsung plant, den Fernseher ab Februar in Serie zu produzieren, was darauf hinweist, dass es sich hierbei um mehr als nur eine beiläufige, technologische Entwicklung handeln dürfte. Erste Hinweise gab es bereits vor mehreren Monaten, als Samsung die Wortmarken „Infinity Screen“ und „Zero Bezel“ für TV-Geräte hat schützen lassen.

Rahmenlose (oder im amerikanischen „Bezel-less“) Displays gibt es bereits seit mehreren Jahren. Diese Begrifflichkeit wird nicht nur von Samsung, sondern auch von anderen großen TV-Herstellern gerne genutzt. Das Blöde an der Sache war, dass wir bisher bei jedem Fernseher der als „rahmenlos“ bezeichnet wurde, den Rahmen ohne Probleme auch aus großer Entfernung sehen konnten. Ein purer Marketing-Begriff also – bisher.

Komplett rahmenloser UHD-TV

Laut Informationen von thelec.kr hat es Samsung geschafft, die Displayumrahmung komplett zu entfernen, sodass der Bildschirm direkt mit der Umgebung verschmilzt. Dieses Displaydesign soll für TV-Geräte von 65 Zoll und größer umgesetzt worden sein. Für diesen Prozess wurden Geräte von Shinsegye Engineering verwendet. Ein anderer lokaler Zulieferer, Taehwa Precision, stellte die Teile für die Produktionsanlage bereit.

QLED TVs wie der Q7 aus 2018 wurden bereits als "Bezel-less" beworben... der Rahmen war trotzdem weiterhin sichtbar
QLED TVs wie der Q7 aus 2018 wurden bereits als „Bezel-less“ beworben… der Rahmen war trotzdem weiterhin sichtbar

„Im Gegensatz zu anderen sogenannten“ Zero-Bezel „-Produkten, die tatsächlich noch Displayrahmen besitzen, hat dieses Produkt wirklich keinen Rahmen“, sagte ein Entwickler, der das Projekt umfassend betreut hat. „Samsung hat als erstes Unternehmen der Welt ein derart extremes Design realisiert.“

Bedenken hinsichtlich der Stabilität

Er fügte hinzu, dass einige Kritiker der Display-Division von Samsung Electronics Bedenken hinsichtlich der Stabilität geäußert haben. Für sie bestehe die Gefahr, dass sich das Panel vom Chassis löse und dadurch beschädigt werden könnte. Es stellt sich auch die Frage, auf was der Nutzer beim Aufstellen des TV-Gerätes achten muss. Einen Displayrahmen um den TV anheben zu können gibt es ja nicht mehr. Sollte Samsung wirklich einen „Zero Bezel TV“ auf der CES 2020 ausstellen, dann sind wir schon sehr gespannt, wie sich der Fernseher in das Interieur einfügen lässt. Die Bedenken der Ingenieure können wir nachvollziehen. Nicht einmal bei normalen TV-Aufbauten mit Rahmen ist gewährleistet, dass die Verklebungen halten. Hier wird immer wieder von „Montagsgeräten“ berichtet, die ein gewisses Spaltmaß aufweisen oder sich das Display komplett vom Chassis löst.

Folgt uns in unserem CES 2020 Special, um immer über die neusten Entwicklungen informiert zu werden. Oder wie wäre es mit unserem kostenlosen Newsletter?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein