Die fantastische Welt von OZ

[notice]UPDATE: Lei­der muss­ten wir aus meh­re­ren Quel­len erfah­ren, dass es nur eine 2K Ver­si­on gibt ;( Obwohl in 4K gedreht wur­de, hat man sich wohl aus kos­ten­grün­den für 2K ent­schie­den. Vor allem die Nach­be­ar­bei­tung und das Ein­fü­gen der Spe­zi­al­ef­fek­te hät­ten son­st mehr Zeit und Geld in Anspruch genommen.[/notice]

Walt Dis­neys neus­tes Werk “Die fan­tas­ti­sche Welt von Oz” star­tet am 07. März 2013 in deut­schen Kinos. Der Regis­seur Sam Rai­mi lässt dabei die Geschich­te vom Zau­be­rer von Oz aus der Per­spek­ti­ve des gro­ßen Oz (gespielt von James Fran­co)  selbst erzäh­len und bil­det damit die Vor­ge­schich­te zu Lyman Frank Baums Erzäh­lun­gen “Der Zau­be­rer von Oz” aus dem Jahr 1900. In wei­te­ren Rol­len fin­den sich Mila Kunis, Rachel Weisz, Zach Braff und Michel­le Wil­liams.

Ähn­lich­kei­ten zu ande­ren Fil­men im Desi­gn der atem­be­rau­ben­den Welt,  wer­den dem ein oder ande­ren Kino­be­su­cher ver­mut­li­ch auf­fal­len. Beim ver­ant­wort­li­chen Pro­duk­ti­ons­de­si­gner Robert Strom­berg auch kein Wun­der. Die­ser hat unter ande­rem auch das Desi­gn der Welt von “Ava­tar – Auf­bruch nach Pan­do­ra” und Tim Bur­tons “Ali­ce im Wun­der­land” ent­wor­fen.

Die Technik:

Die Dreh­ar­bei­ten zum Film began­nen am 25. Juli 2011 in den Ral­eigh Michi­gan Stu­di­os (spä­ter umbe­nannt in Motown Moti­on Pic­tu­re Stu­di­os) in Pon­ti­ac, Michi­gan, unter Ein­satz von 3D-Kame­ras.

Ech­te Sets in Ver­bin­dung mit com­pu­ter­ge­ne­rier­ten Bil­der, Green-Screen-Tech­no­lo­gie und Chro­ma-Key-Com­po­sit­ing für den Hin­ter­grund kamen wäh­rend Dreh­ar­bei­ten zum Ein­satz.

Die Story:

Der klei­ne Zir­kus­zau­be­rer Oscar Diggs (James Fran­co) lebt davon, sei­ne Zuschau­er hin­ters Licht zu füh­ren und sie um ihr Geld zu erleich­tern. Eines Tages wird der Magier mit zwei­fel­haf­ter Moral bei einem Unwet­ter durch einen Wir­bel­sturm in das Land von Oz geschleu­dert.

Dort wird er von den Ein­woh­nern für den gro­ßen Magier gehal­ten, der das Land von allem Bösen befrei­en soll. Doch die drei Hexen Theo­do­ra (Mila Kunis), Evan­ora (Rachel Weisz) und Glin­da (Michel­le Wil­liams) durch­schau­en den Gano­ven. Aber auch wel­ches Poten­ti­al in Oscar steckt bleibt ihnen nicht ver­bor­gen…

Wider­stre­bend wird der Magier in die Pro­ble­me von Oz und sei­nen Bewoh­nern hin­ein­ge­zo­gen und muss her­aus­fin­den, wer zu den Guten und wer zu den Bösen gehört, bevor es zu spät ist…

Trailer:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=iNZB4MQKy8A

Bewer­te die­sen Arti­kel