Sky kann sei­nen Kun­den in Groß­bri­tan­ni­en bereits die kom­plet­te For­mel 1 in UHD-Auf­lö­sung anbie­ten. Alle 19 Ren­nen der 68. For­mel 1 Sai­son wer­den mit 2160/50p über­tra­gen. Die Abon­nen­ten kom­men mit dem neu­en Sky Q Enter­tain­ment-Paket in den Genuss der vier­fa­chen Full-HD Auf­lö­sung. 


Anzei­ge

Vom ers­ten frei­en Trai­ning bis zur letzt­end­li­chen Sie­ger­eh­rung kann der Sky Q Nut­zer alles in kris­tall­kla­rer UHD-Auf­lö­sung ver­fol­gen, vor­aus­ge­setzt er besitzt das ent­spre­chen­de Sport-Paket von Sky UK. Plä­ne für eine hoch­auf­lö­sen­de Über­tra­gung der For­mel 1 in Deutsch­land gibt es offi­zi­ell noch nicht. Ein Aus­bau der UHD-Inhal­te beim Pay-TV-Anbie­ter ist aber sicher­lich in Pla­nung. Bis­lang ste­hen dem deut­schen Sky-Kun­den ledig­lich eini­ge 4K Fil­me via “Sky on Demand” zur Ver­fü­gung sowie aus­ge­wähl­te Spie­le der Fuß­ball-Bun­des­li­ga (Sky Sport Bun­des­li­ga UHD) und Spie­le der UEFA Cham­pi­ons League (Sky Sport UHD).

Formel 1 in Deutschland nur in HD

Hier­zu­lan­de müs­sen wir uns bei der For­mel 1 mit dem HD-Stream zufrie­den geben, der unter Sky Sport 2 HD und Sky Sport 1 HD zu sehen ist. Zusätz­li­che Über­tra­gun­gen mit ande­ren Per­spek­ti­ven gibt es auf den Sky Sport Kanä­len 3, 8, 9 und 10 zu sehen. Wer möch­te kann die Renn­bo­li­den auch unter­wegs auf Sky Go ver­fol­gen. Zumin­dest scheint die For­mel 1 wie­der span­nend zu wer­den. Gegen­über dem Vor­jahr konn­te Sky eine 38 pro­zen­ti­ge Reich­wei­ten­stei­ge­rung fest­stel­len. Ob der neue rote Blitz von Fer­ra­ri etwas damit zu tun hat?

Via: Sky

Sky über­trägt For­mel 1 in UHD-Auf­lö­sung – lei­der nur in Groß­bri­tan­ni­en
1 (20%) 1 Bewertung[en]