Kommt die Ultra HD Blu-ray mit Festplatten-Kopierfunktion?

0
Panasonic Ultra HD Blu-ray Player
Panasonic Ultra HD Blu-ray Player

Die neue Ultra HD Blu-ray (oder 4K Blu-ray) bzw. die kompatiblen Blu-ray Player sollen mit einer Kopierfunktion ausgestattet sein. Diese ermöglicht es die UHD Inhalte auf externe Speichermedien wie Festplatten, USB-Sticks und SD-Karten zu kopieren. Ein Schritt Richtung Nutzerfreundlichkeit?

Viele haben ihre Musik- und Videosammlung bereits digitalisiert und vielleicht schön mit einem Netzwerkspeicher ins Heimnetzwerk integriert. Das die Musik- und Videoindustrie es einem nicht leicht macht, Kopien für den privaten Gebrauch anzufertigen ist nichts neues. Mit der Ultra HD Blu-ray könnte sich das ändern. Die Funktion die eine Kopie des physischen Datenträgers ermöglicht nennt sich „Digital Bridge“ und wurde bereits 2013 von Fox in den Ring geworfen. Bereits die heute erhältliche Blu-ray sollte eigentlich diese Funktion erhalten.

Privatkopien wie in VHS-Zeiten?

Dieses Features wäre sicherlich ein Zugeständnis für den ehrlichen Käufer aber auch ein wichtiger Schritt um die Ultra HD Blu-ray prominent auf den Markt für Unterhaltungselektronik platzieren zu können. Die Streaming-Konkurrenz ermöglicht es dem Kunden Filme uns Serien zu jeder zeit bequem abrufen zu können. Ein privates Filmarchiv als physische Blu-ray, sowie als digitale Kopie wäre sicherlich ein Anreiz sich eine Sammlung an 4K Blu-rays zuzulegen. Dieses „Digital Bridge“ Konzept läuft auch unter dem Namen „SeeQVault“ und wurde im Rahmen der „Next Generation Secure Memory Initiative“ (NSM) von Panasonic, Samsung, Sony und Toshiba entwickelt. 4K Blu-ray Player, welche dieses „Digital-Bridge“-Feature unterstützen, sollen in der Lage sein eine digitale Kopie auf externe Speichermedien übertragen zu können. Dabei werden die Daten womöglich gar nicht von der Disc gelesen, sondern werden unter Umständen direkt über das Internet heruntergeladen. Die 4K Blu-ray dient dabei wohl eher als „Code“ welchen den Nutzer den Zugang zu den jeweiligen Inhalten gewährt.

Ditigale Inhalte stehen bereits vor Produktion der UHD-Blu-ray bereit

Die digitalen Kopien werden bereits zwischen der Bearbeitung des Materials und der Produktion der eigentlichen Ultra HD Blu-ray abgespeichert. DTS hat dafür die „DTS BD Digital Bridge Tool Suite“ entwickelt welche die Dateien archiviert und für den Nutzer zur Verfügung stellt. Man kann davon ausgehen, dass jetzt nicht jeder wie Wild digitale Kopien von den UHD-Blu-rays der Kumpels anfertigen kann. Womöglich wird dieses ähnlich wie es bei aktuellen Blu-rays der Fall ist mit einem Code gelöst, welcher nur einmalig aktiviert werden kann.

Via: area-dvd.de
Bild: Pansonic 4K Blu-ray Player[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Kommt die Ultra HD Blu-ray mit Festplatten-Kopierfunktion?
5 (100%) 3 Bewertung[en]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here