Nvidia neuer Tegra 4 Chip „Wayne“ mit 4K Unterstützung

0
Nvidia Tegra 4 Wayne

[fusion_builder_container hundred_percent=“yes“ overflow=“visible“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“no“ center_content=“no“ min_height=“none“]

Details zu "Wayne"
Details zu „Wayne“ | Bild: chiphell.com

Es sind neue Informationen zu Nvidias neuen Tegra 4 Chipsatz auf einer Chinesischen Technikseite aufgetaucht.

So soll der neue Chip für Tablets, Smartphones und Notebooks Display mit 4K-Auflösung  unterstützen.

Der Chipsatz mit Codename „Wayne“ soll mit einer Taktfrequenz von 1,8 bis 2,0 GHz laufen und arbeitet mit 72 Shader-Einheiten statt mit 12 (Vorgänger Tegra 3).

Mit der aufgebohrten Grafikleistung soll es möglich sein Videos mit 2.560×1.440 Pixel zu en- und decodieren. Nvidia setzt auf den geläufigen Codec-Standard h.264h.

Displays können mit einer Auflösung von maximal 4k x 2k angesteuert werden. Schnittstellen für USB 3.0 und HDMI sind integriert. Eine Ausgabe von 4K-Material wird wohl über einen HDMI-Ausgang realisiert.

Die Nachfolger von „Wayne“ tauchen auch auf Nvidias Roadmap auf. So soll der Chip „Logan“ 2013  und „Stark“ 2014 erscheinen. Vielleicht unterstützt einer der nachfolgen Chipsätze bereits den neuen Code-Standard h.265h. So wäre mit großer Sicherheit eine 4K Videowiedergabe möglich.

Via: engadget.com
Quelle: chiphell.com[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Nvidia neuer Tegra 4 Chip „Wayne“ mit 4K Unterstützung
Bewerte diesen Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here