Philips 288P6LJEB 28 Zoll 4K Monitor mit 60Hz

3
Philips 288P6LJEB 28 Zoll 4K Monitor

Nach Samsung, Asus, Dell und Lenovo kündigt Philips nun auch einen 4K Monitor mit 28 Zoll Diagonale an. Dabei gleichen die Spezifikationen den Modellen Asus PB287Q und Samsung U28D590P, die ebenfalls 1ms Reaktionszeit und eine Bildwiederholungsrate von 60Hz über Displayport unterstützen. Bei den Anschlüssen kann der 288P6LJEB mit einem zusätzlichen DVI und VGA-Eingang punkten.

[fusion_builder_container hundred_percent=“yes“ overflow=“visible“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“2_3″ last=“no“]

Bereits auf der CEBIT 2014 präsentierte Philips erste Prototypen seiner 4K Monitore. Damals war noch nicht bekannt, welche Spezifikationen und Größe der 4K Monitor haben wird. Aufgrund des Feedbacks der Fachbesucher, wird sich Philips bei seinem 288P6LJEB für eine Bildschirmdiagonale von 28 Zoll entschieden haben. Es war noch ein 24 Zoll Modell im Gespräch, welches vielleicht noch zu einem späteren Zeitpunkt auf dem Markt erscheinen wird.

60Hz mit „SmartResponse“ + „SmartErgoBase“

Der Philips bietet mit dem 288P6LJEB eine ähnliche Ausstattung wie die Konkurrenz. Das 28 Zoll Display hat eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel, einen Kontrast von 1000:1 (50.000.000:1 dynamisch) eine Helligkeit von 300 cd/m² eine Reaktionszeit von 1ms und eine Bildwiederholungsrate von 60Hz über Displayport. Die typische Reaktionszeit liegt bei 5ms, für die schnellen 1ms muss die „SmartResponse“ Funktion aktiviert werden. Das Panel ist ein TFT-LCD mit LED Hintergrundbeleuchtung. Die Farbtiefe beträgt 1.07 Milliarden Farben. Die „SmartErgoBase“ Bildschirmhalterung ermöglicht es dem Käufer den Monitor zu neigen, drehen und in der Höhe zu verstellen. Das Display kann sogar um 90 Grad rotiert und hochkant genutzt werden.[/fusion_builder_column]
[fusion_builder_column type=“1_3″ last=“yes“]

Features 288P6LJEB:

[fusion_checklist icon=“check“ iconcolor=“#ffffff“ circle=“yes“]

  • 28 Zoll LCD mit LED Backlight
  • Ultra HD (3.840 x 2.160 Pixel)
  • 60Hz (via DisplayPort)
  • 1000:1 Kontrast
  • 1ms Reaktionszeit
  • HDMI (max. 30Hz)
  • Displayport (max. 60Hz)
  • DVI, VGA, USB 2.0, USB 3.0
  • Ergonomische Halterung
  • Multiview
  • MHL und HDCP

[/fusion_checklist]
[/fusion_builder_column]

Philips 288P6LJEB mit HDMI, Displayport, VGA, DVI und USB

Bei den Anschlüssen unterscheidet sich der Philips 288P6LJEB von der Konkurrenz. Neben einem HDMI Anschluss mit MHL Support und einem Displayport, verfügt der 4K Monitor zusätzlich über einen VGA- und DVI-Anschlus. Die beiden letzten Anschlüsse sind vor allem für das Multiview-Feature des Bildschirmes interessant. Hier teilt der Bildschirm sich vertikal in zwei Bildabschnitte, wobei zwei verschiedene Bildsignale wiedergegeben werden können. Man könnte so z.B. den Desktop eines PCs mit älterer Grafikkarte über den DVI-Eingang einspielen, während man auf der anderen Seite das Bild einer Spielekonsole per HDMI wiedergibt. Der DVI- und HDMI-Eingang unterstützten zusätzlich HDCP geschützte Inhalte. Zu den vorhandenen Eingängen für Bild und Ton gibt es noch zwei USB 2.0, zwei USB 3.0 einen Kopfhörer-Ausgang und einen Audio-In (Klinke 3,5).

Der Philips 288P6LJEB soll bereits ab Juni 2014 in den Handel kommen. Ein Preis nannte Philips noch nicht, wir gehen davon aus, dass Philips sich am Preisniveau der Konkurrenz orientiert, was einem Preis von 600-799 Euro entspricht.

Anzeige – Philips 288P6LJEB auf Amazon.de:

[fusion_builder_column type=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“no“ center_content=“no“ min_height=“none“]

Via: pcgameshardware.de[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Philips 288P6LJEB 28 Zoll 4K Monitor mit 60Hz
Bewerte diesen Artikel

3 KOMMENTARE

  1. Hallo, ……eine Frage an den Autor…..,
    ist es möglich den 288P6LJEB an einen aktuellen Mac-mini anzuschließen
    & die Bildwiederholungsrate von 60Hz über Displayport zu nutzen (mit Adapter…?)
    um z.B. ein Fußballspiel ohne ruckeln zu schauen…?
    Grüße aus Berlin, Gerald K.

    • Hallo Gerald,

      mit der Mac-Kompatibilität ist das so eine Sache. Die 4K Monitore müssen MST (Multi Stream Transport) über Displayport unterstützten. Nur dann kann ein Mac die 60Hz an dem Display wiedergeben. Und selbst wenn diese Voraussetzung gegeben ist, ist es nicht sicher, ob der 4K Monitor problemlos funktioniert.

      Ich konnte weder in den offiziellen Datenblättern noch in div. Foren eine Antwort auf deine Frage finden. Ich habe deine Anfrage an die Philips-Servicemitarbeiter weitergeleitet. Ich gebe dir eine Info sobald ich genaue Daten habe.

    • Hallo Gerald K.

      60Hz Wiedergabe ist aktuell nur mit einem Mac Pro oder einem Macbook Pro Retina 15 Zoll Möglich. Die Grafikeinheit des Mac-Mini unterstützt keine 4K-Wiedergabe mit 60Hz. So die Info von Apple.

      Ob der Philips 288P6LJEB auch mit obig genannten Mac-Modellen kompatibel ist, konnte ich nicht erfahren. Der Kundendienst von Philips ist nicht nur etwas langsam, sondern beantwortet auch meine Fragen nicht wirklich. Ich habe die Info bekommen, dass der Monitor 4K / 60 Hz über Displayport wiedergeben kann, aber leider nicht ob das Display auch an einem Mac funktioniert. =(

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here