Pioneer hat sei­ne ers­ten 4K Blu-ray Lauf­wer­ke für Win­dows 10 PCs vor­ge­stellt. Die 4K-Lauf­wer­ke kom­men in 3.5 Zoll und benö­ti­gen Win­dows 10, eine Men­ge Arbeits­spei­cher und min­des­tens einen Intel Core i5 Pro­zes­sor der neu­en Kaby Lake-Gene­ra­ti­on! 


Anzei­ge

Die Model­le BDR-S 11 J-BK und BDR-S 11 J-X sind die welt­weit ers­ten offi­zi­ell lizen­zier­ten 4K Blu-ray Lauf­wer­ke. Vie­le dach­ten der tai­wa­ni­sche Her­stel­ler Hita­chi-LG wür­de die ers­ten Lauf­wer­ke für das neue For­mat auf den Markt brin­gen. Pioneer hat aber wohl ins Zeug gelegt um den Mit­be­wer­ber zuvor zu kom­men. Die Unter­schie­de zwi­schen dem BDR-S 11 J-BK und BDR-S 11 J-X sind nur mini­mal. Lt. Pres­se­mit­tei­lung soll der BDR-S11 J-X eine noch bes­ser Audio­qua­li­tät bie­ten und ist für audio­phi­le Nut­zer gedacht. Bei die­sem Modell kommt wohl ein ver­bes­ser­ter Schutz gegen Vibra­tio­nen zum Ein­satz, was den “J-X” im Betrieb auch weit­aus lei­ser macht.

Voraussetzungen der 4K Blu-ray Laufwerke

Logi­scher­wei­se ist es mit den Lauf­wer­ken mög­lich die neu­en Ultra HD Blu-rays am PC wie­der­zu­ge­ben. Vor­aus­set­zung hier­für ist ein neu­er Intel Pro­zes­sor der 7. Gene­ra­ti­on (Kaby Lake min­des­tens Core i5), min­des­tens 6 GB Arbeits­spei­cher und eine Win­dows 10 Instal­la­ti­on. Die inte­grier­te Intel HD 630 Gra­fik­ein­heit des Pro­zes­sors wird zur Ver­ar­bei­tung und Ent­schlüs­se­lung des 4K-Streams genutzt. Die Wie­der­ga­be erfolgt über die neu­en Cyber­Link PowerDVD-Soft­ware, die in der Ultra und Cor­po­ra­te Ver­si­on den benö­tig­ten AVREC und CPRM-Sup­port bie­ten.

Der BDR-S11 J-X hat ein etwas hochwertigeres dunkles Finish und ist für audiophile und kommerzielle Entwickler gedacht

Der BDR-S11 J-X hat ein etwas hoch­wer­ti­ge­res dunk­les Finish und ist für audio­phi­le und kom­mer­zi­el­le Ent­wick­ler gedacht

Preise und Verfügbarkeit

Die Lauf­wer­ke sind natür­lich auch Abwärts­kom­pa­ti­bel und spie­len auch wei­ter­hin CDs, DVDs und HD Blu-rays ab. Ein fina­ler Release­zeit­raum sowie Prei­se wur­den von Pioneer noch nicht genannt. Geschätz­te Prei­se lie­gen bei ca. 180 Euro für den BDR-S11 J-BK und um die 290 Euro für den BDR-S11 J-X. Die 4K Blu-ray Lauf­wer­ke sol­len aber spä­tes­tens Ende Febru­ar in den Han­del kom­men – zumin­dest in Japan. Ein Euro­pa-Release ist noch nicht kom­mu­ni­ziert.

Pioneer: Ers­te 4K Blu-ray Lauf­wer­ke für Win­dows 10 PCs
4.5 (89.23%) 13 Bewertung[en]