Die EISA-Awards-Gewinner Heimkino Display & Video 2021/2022

8
Die EISA-Awards 2021/2022 gibt die Gewinner in der Kategorie Heimkino Display & Video bekannt

Der IFA (fällt dieses Jahr aus) gehen immer die Awards der Expert Imaging and Sounc Association“ (EISA) voraus. Das sind die Gewinner in der Kategorie „Heimkino/Video“ für 2021/2022.

EISA besteht derzeit aus einer Jury aus 61 Redakteuren von „angesehenen, internationalen auf Komsumentenelektronik spezialisierten Magazine“. Die Mitglieder nominieren Produkte, die sie auf Basis ihrer eigenen Tests, die die im Laufe des Jahres durchgeführt haben, empfehlen. Wie repräsentativ diese Awards sind, darüber kann sich jeder selbst seine Meinung bilden. Uns kommt es fast so vor, als würden jedes Jahr neue Gewinner-Kategorien aus dem Boden gestampft werden, nur damit alle Hersteller auch ihr Siegel erhalten. Auf jeden Fall ist der Award eine gute Erinnerung daran, was alles in den letzten Monaten neues Auf den Markt gekommen ist:

Bester 8K TV: LG 75QNED99

Da wird sich Mitbewerber Samsung sicherlich etwas ärgern, pusht dieser die 8K-Technologie doch weitaus mehr als LG Electronics. Wie dem auch sei, die Jury entscheidet sich für den 75 Zoll QNED99, einen 8K TV mit Mini-LED-Backlight und „Quantum Dot NanoCell“-Panel aufgrund seiner eindrucksvollen Helligkeit, den breiten Kontrast und die strahlenden Farben. Das neue Backlight soll eindrucksvolle HDR-Präsentationen in ultrascharfer 8K Auflösung ermöglichen. 4K@120Hz Gaming via HDMI 2.1 und webOS 6.0 runden das Gesamtpaket ab! (Mehr zum QNED99)

Bester Premium OLED TV: LG OLED65G1

Der LG G1 Gallery TV mit EVO OLED Display soll der beste Premium OLED TV 2021/2022 sein? Ja, das können wir fast so unterschreiben. Wir hatten das Modell mit 65 Zoll Diagonale in unserer Testredaktion und bislang handelt es sich um den besten OLED TV, den wir je auf dem Prüfstand hatten. Auch wenn die Verbesserungen eher marginal sind, liefert der G1 Gallery TV durch sein schlankes Design an der Wand (oder mit dem Gallery TV Stand) ein großartiges „Gesamtkunstwerk“ ab. Die Bilddarstellung ist auf Top-Niveau und zukunftssicher ist das Gerät dank HDMI 2.1 auch noch!

Preis-Leistungs-Sieger OLED TV: Philips OLED806

Wer einfach nur so viel wie möglich für sein Geld bekommen möchte, der landet unter Umständen beim Philips OLED806, zumindest wenn ein OLED-TV auf dem Einkaufszettel stand. Das Modell bekommt den EISA-Award für „Best Buy OLED TV“, also so etwas wie der Preis-/Leistungssieger in der Kategorie. Mit dem 4K@120Hz Panel, HDMI 2.1-Features, HDR10+ Adaptive, Dolby Vision, Android 10 und Ambilight lässt der 4K TV auch keine Wünsche offen. (Mehr zum OLED806)

Bester Gaming TV: LG OLED48C1

Diese Entscheidung können wir wieder voll nachvollziehen. Viele TV-Geräte sind bereits mit einem 4K Display ausgestattet und können via HDMI 2.1 4K@120Hz Bildsignale mit HDR verarbeiten. Doch was bei diesem TV vor allem zählt, ist die Größe. Wir hatten damals auf der CES nie geglaubt, wie gut sich der 48-Zöller innerhalb eines Gaming-Setups macht. Egal ob mit PC oder Konsole, wer einen kleineren Sitzabstand zum Display plant, oder einfach nur wenig Platz hat, für den ist der OLED48C1 eine sichere Bank!

Bester Familien TV: Hisense 65U8GQ

Was zeichnet denn einen Familien-TV aus? Wir wissen es auch nicht so genau. Im grunde genommen handelt es sich um einen 4K LCD TV mit Quantum Dot-Material (ULED), dem hauseigenen VIDAA U5 Betriebssystem und Support für 4K HDR-Darstellungen mit Dolby Vision sowie HDR10+. Das 120Hz-Panel kann nicht einmal mit 4K@120Hz Bildsignalen versorgt werden, weil keine HDMI 2.1-Schnittstelle verbaut ist. Vielleicht macht dies den Hisense 65U8QG zum Familien-TV, weil er etwas „entschleunigt“.

Bester Premium LCD TV: TCL 65C825

Schon wieder eine Kategorie ohne Samsung? Auch bei den Premium LCD TVs kann sich der koreanische Hersteller kein Krönchen abholen. Der aufstrebende Stern „TCL“ schafft es mit dem 65C825 den beliebten Awards abzugreifen. Das 4K Modell mit HDR (HDR10, Dolby Vision IQ, HDR10+) unterstützt 120Hz-Bildsignale via HDMI 2.1 und liefert eine großartige Bildqualität dank Mini-LED-Backlight in der zweiten Generation. Leider hatten wir das Gerät noch nicht in unserer Redaktion stehen. Hätten gerne gesehen, ob es sich mit dem wirklich sehr guten Samung QN95A messen kann.

Preis-Leistungs-Sieger LCD TV: TCL 55C728

Und noch eine Auszeichnung für TCL. Auch in der Preis-Leistungs-Kategorie „LCD“ kann sich der Hersteller gegen die Konkurrenz durchkämpfen. Vielleicht nicht ganz überraschend, bietet TCL selbst beim C728 nicht nur einen interessanten Preispunkt, sondern spickt das Modell auch mit allerlei Features, die man sonst eher in den teureren 4K Fernsehern vermutet, darunter ein 120Hz-Panel plus dazugehöriger HDMI 2.1 Schnittstelle oder ein QLED-Display mit direktem LED-Backlight. Wir glauben, wir werden von TCL in Zukunft noch viel mehr hören… und sehen.

Bester Laser TV Projektor: BenQ V7000i/V7050i (+ALRS01)

Ein Award mit zwei Produkten? Geht… mit dem BenQ V7000i/V7050i (weiße und schwarze Variante) sowie der optionalen ALRS01 Leinwand (Ambient Light Rejection). Beide zusammen liefern dem Zuschauer bestes Heimkino-Erlebnis in 4K Auflösung (4K Shifting) mit HDR (HLG & HDR10) mit einem großartigen Kontrast und Farbdarstellung, dank der Laser-Lichtquelle. Die Vorgänger-Modelle der V6000-Serie waren schon beeindruckend, und jetzt setzt BenQ noch einen nach – wie z.B. mit dem Sechs-Segmente-Farbrad oder dem integrieten Filmmaker Mode. (Mehr zum V7000i & V7050i)

Bester Heimkino-Projektor: Sony VPL-VW590ES

Im Markt für Heimkino-Projektoren war Sony jahrelang ungeschlagen – zumindest wenn es um die Projektion in nativer 4K Auflösung geht. Diese Zeiten sind leider vorbei, jedoch ist Sony mit seinen Geräten immer noch weit vorne dabei und optimiert sein Lineup immer weiter. Das Modell liefert mit dem X1-Prozessor, dem Dynamic HDR Enhancer und dem Digital Focus Optimizier einige neue Features, die ein Upgrade zu den neuen Geräten rechtfertigt. (Mehr zum VPL-VW590ES)

Bester Premium UST-Projektor: Samsung The Premiere LSP9T

Auch wenn diese Kategorie wieder etwas aus dem Boden gestampft wirkt (Beim Modell von BenQ handelt es sich auch um ein UST-Gerät), verdient der Samsung LSP9T doch eine Erwähnung. Wir hatten das Gerät bereits zum Test in der Redaktion und waren von Samsung 4K-Projektor-Auftakt begeistert. Mit dem UST-Ansatz (Ultra-Short-Throw), dem integrierten Soundsystem und dem angenehmen Design, hat man es vor allem auf die Lifestyle-Kundschaft abgesehen, denen die audiovisuelle Präsentation nicht egal ist!

Preis-Leistungs-Sieger Projektoren: XGIMI Horizon Pro

Der Projektor Horizon Pro von XGIMI ist doch etwas Besonderes. Und das sagen wir nicht nur, weil so ein Modell sich vielleicht gerade in unserer Redaktion befindet (Psssst). Kompakt, mit einem hochwertigen Design und einer für einen Projektor guten, integrierten Sound-Lösung, verwandelt der Horizon Pro in nur wenigen Minuten ein Kinderzimmer, Garage oder nur eine Hauswand in Handumdrehen in ein Kino. Die LED-Lichtquelle von 2.200 Lumen sorgt bei ausreichende Abdunklung für kontrastreiche Bilder in 4K Auflösung (4K Shifting). Alles in allem, ein ausgewogenes Produkt!

Bester UHD Player: Reavon UBR-X200

Sozusagen außer Konkurrenz siegt der Reavon UBR-X200 in der Kategorie „UHD Player“. Es kamen einfach keine weiteren Abspielgeräte für 4K UHD Blu-rays und andere physische Medien auf den Markt und so kann sich das Premium-Modell sehr leicht die Krone sichern. Bedeutet jedoch nicht, dass das Modell nichts auf den Kasten hat. Der Player reiht sich mit seinem Design und Features in die High-End-Riege ein, in der auch Modelle von Oppo oder Panasonic hausen. (Mehr zum Reavon UBR-X200)

Das war’s. Das sind die Gewinner aus der Experten-Gruppe: Heimkino Display & Video. Zufrieden? Könnt ihr einige Entscheidungen der Jury nicht nachvollziehen oder interessieren euch die EISA-Awards überhaupt nicht? Schreibt uns gerne einen Kommentar!

Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

8 KOMMENTARE

  1. Können wir alle mal wieder runterkommen?
    Wo soll dieser Run um die Spitzenhelligkeit denn hinführen, bis wir erträglich nur noch mit einer Sonnenbrille TV glotzen können?
    Scheinbar ist das doch nur ein (weiterer) inszenierter must have der Hersteller, auf das alle anspringen.
    Für mich muss die Darstellung ausgewogen sein, natürliche Farben, mit einem echtem Schwarz.
    Mehr braucht es nicht

  2. Also ich finde den Sony a90j auch besser als den LG G1.
    Sicher, im gaming Bereich ist der G1 besser, aber Bildqualität ist beim Sony a90j unschlagbar.

  3. Weshalb die Wahl nun auf den TCL QLED gefallen ist, ist schon merkwürdig. 1xUSB 2.0, ich glaub nur einen vollständigen HMDI 2.1 anschluß…ist glaub auch ein 100Hz panel..auf der HP wird nicht einmal der Stromverbrauch angegeben..Helligkeit soll auch nicht so toll sein.
    Bestimmt ist es die innovative FB des TCL die den Ausschlag gegeben hat :)). Die Anschlüsse alle am Gerät..
    Die LG Geräte habe ich mir einmal im MM angeschaut..die Spiegelungen sind schon enorm…ab liegt wohl an der Natur der Sache, und es schient wohl alle OLED Geräte zu betreffen. Keine Ahnung. Spiegelt der QNED99 auch so die seine OLED Pedanten?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein