Partnerschaft Sony AptinaApt­i­na stell­te vor kur­zem einen neu­en Bild­sen­sor vor, der Videos in 4K auf­zeich­nen kann und in High-End-Smart­pho­nes sei­nen Platz fin­den soll.

Nun gab Apt­i­na am 01. März bekannt, dass es eine Patent-Cross-Lizenz­ver­ein­ba­rung mit Sony unter­zeich­net hat, die es bei­den Unter­neh­men Zugang zum jeweils ande­ren Patent-Port­fo­lio ermög­licht. D.h. die bei­den Fir­men kön­nen sich von nun an frei an ihren paten­tier­ten Erfin­dun­gen bedie­nen.

Paten­te und Inno­va­ti­on sind ein wich­ti­ger Bestand­teil der Apt­i­na Stra­te­gie und unser Patent-Port­fo­lio ist das Größ­te und Stärks­te in den Bild­sen­sor-Indus­trie“, sag­te Bob Gove, Pre­si­dent und CTO von Apt­i­na. „Wir glau­ben, dass die­ser kraft­vol­le Zusam­men­schluss, die Tech­no­lo­gie vor­an­trei­ben wird um unser Ziel zu errei­chen, Ver­brau­chern die Mög­lich­keit zu geben, schö­ne Bil­der und visu­el­le Infor­ma­tio­nen auf­neh­men zu kön­nen.“ so Bob Gove wei­ter.

Wir ver­mu­ten, dass Sony es sich nicht ent­ge­hen las­sen wird die neu­en Bild­sen­so­ren von Apt­i­na in ihren zukünf­ti­gen Pro­duk­ten zu nut­zen. Viel­leicht schafft es Sony mit Bild­sen­sor-Tech­nik, die son­st nur in Digi­tal­ka­me­ras zu fin­den ist, im hart umkämpf­ten Smart­pho­ne-Markt noch­mals Fuß zu fas­sen.

via

Bewer­te die­sen Arti­kel