Warner restauriert James Dean Filme in Ultra HD Auflösung

3
James Deans Filme werden in 4K remasterd

Fans der Filmlegende James Dean dürfen sich freuen. Warner hat angekündigt, die drei Filme des jungen Rebellen in Ultra HD Auflösung zu restaurieren. Dabei handelt es sich um „Rebel without a cause“ (…denn sie wissen nicht, was sie tun), „Giant“ (Giganten) und „East of Eden“ (Jenseits von Eden). Die erste 4K Restauration wird auf dem Berliner Filmfestival ihre Prämiere feiern.

Die Filme werden von Warner Bros. und der Film Foundation restauriert. Das Kosten dafür tragen Warner Bros., GUCCI sowie die Film Foundation. Letztere hat sich der Restauration und Erhaltung von Filmklassikern verschrieben.

Abgescannt in 8K – remastered in Cinema 4K

Das Filmmaterial wurde von der originalen CinemaScope-Widescreen Version, welche sich im Archiv der Warner Bros. Filmstudios befand, in 8K Auflösung abgescannt. Die Originalen Kamera-Negative eigneten sich leider nicht zum abscannen, da der Farbverlust der zu weit fortgeschritten war.

Auch der Ton wird überarbeitet. Der Stereo-Soundtrack wird von Chace Audio at Deluxe von den magnetischen Tonbändern der Vorführ-Versionen remastert. Die Originalen Ton-Master wurden nach der Fertigstellung des Filmes vernichtet.

Premiere auf dem Berliner Filmfestival

Alle drei Filme werden in Ultra HD / 4K Auflösung neu aufgelegt und kommen im Laufe des Jahres in die deutschen Kinos. Der erste Film „…denn sie wissen nicht, was sie tun“ wird vom Distributor Park Circus veröffentlicht und auf dem Berliner Filmfestival gezeigt.

James Dean starb 1955 im Alter von 24 Jahren in Folge eines Autounfalls. Auch wenn Dean nur drei Kinofilme gedreht hat, hatte seine Performance einen großen Einfluss auf die Kultur jener Zeit genommen.

Via: atvtoday.co.uk

Warner restauriert James Dean Filme in Ultra HD Auflösung
Bewerte diesen Artikel

3 KOMMENTARE

  1. Marion

    Also wenn die Restauration auf Blu-Ray schon als misraten gilt, was bitte kommt dann bei 4K raus?
    Es soll heftig Bildschwankungen, Bildverschlechterungen selbst unter DVD Standart geben. Werde meine Originale also behalten.

  2. Sehr richtig! Haben die Einleitung entsprechend abgeändert. Zu mehr Filmen ist der junge Schauspieler leider nicht gekommen. Es gibt noch ein paar Aufzeichnungen von Fernsehauftritten von James Dean, diese werden aber sicherlich nicht im Widescreen-Format vorliegen. Danke für den Hinweis!

  3. James Dean hat nur die drei genannten Filme gemacht. Folglich müsste es
    also heißen: „Warner hat angekündigt, DIE drei Filme des jungen Rebellen in Ultra HD Auflösung zu restaurieren.“ 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here