10 Dinge die wir noch nicht über Samsungs 2021 TV-Lineup wussten

14
10 interessante Fakten zu Samsungs TV-Lineup 2021
10 interessante Fakten zu Samsungs TV-Lineup 2021

Wir hatten eine kurzweilige Präsentation zu Samsung TV-Lineup 2021 und konnten ein paar neue Informationen an Land ziehen. Diese 10 Dinge wussten wir noch nicht über die neuen Fernseher von Samsung.

Vor dem Online-Roundup mit Samsung waren uns eigentlich 95% der Details zum neuen TV-Lineup 2021 bekannt. Wichtig waren uns vor allem die bestätigten Preise für Deutschland, die wir euch in diesem Beitrag bereits offeriert haben. Es gab jedoch die ein oder andere Information, die nicht nur uns, sondern auch euch noch interessieren könnte. Nachfolgend haben wir 10 Dinge aufgezählt, die wir bislang nicht über Samsung QLED, NEO QLED und Micro-LED-TVs wussten. Lasst uns starten:

Kalibrierung ab Werk (ab QN90A aufwärts)

Für die High-End-Modellreihen der NEO QLED TVs gibt es eine professionelle Bildkalibrierung ab Werk!
Für die High-End-Modellreihen der NEO QLED TVs gibt es eine professionelle Bildkalibrierung ab Werk!

Die High-End-Modelle der neuen NEO QLED TVs (QN90A, QN95a, QN800A und QN900A) werden bereits ab Werk vorkalibriert. Die „Expert Calibration“ soll die Bilddarstellung, vor allem im Filmmodus optimieren, was wir sehr begrüßen. Ob und in welchem Umfang kalibriert wird und wie vor allem wie gut, dass zeigt sich erst, wenn wir ein Testsampel in unserem Labor unter die Lupe nehmen können.

Maximale Helligkeit der 4K & 8K NEO QLED TVs

Der QN900A 8K NEO QLED TV (hier von der Seite) strahlt mit bis zu 4.000 nits
Der QN900A 8K NEO QLED TV (hier von der Seite) strahlt mit bis zu 4.000 nits

Spitzenreiter in puncto Helligkeit ist der neue QN900A 8K NEO QLED TV der es auf satte 4.000 nits bringen soll. Die 65-Zoll Variante des QN900A liefert immerhin noch 3.000 nits. Der „8K-Einstieg“ QN800A liefert noch 2.000 nits, genauso wie der QN95A (4K) und QN90A (4K). Einzige Ausnahme ist der 50 Zoll QN90A mit 1.500 nits. Die QN85A NEO QLED Serie liefert über alle Zollgrößen 1.500 nits. Fragen zu Dimming-Zonnen und Anzahl der Mini-LEDs wurden leider nicht beantwortet 😉

Erstmals 50 Zoll QLED mit 100Hz

Der QN90A mit 50 Zoll ist dank 100Hz Panel mehr als "Gaming-Ready"
Der QN90A mit 50 Zoll ist dank 100Hz Panel mehr als „Gaming-Ready“

QN90A (4K NEO QLED) gibt es in diesem Jahr auch als 50 Zoll-Modell. Wer eine kleinere Zollgröße bevorzugt, z.B. weil er beim Gaming näher am TV sitzt oder nicht ausreichend Sitzabstand einhalten kann, der wird sich über diesen Neuzugang freuen. Zudem ist der 50 Zoll QN90A das einzige Modell unter 55 Zoll, dass ein 100Hz-Panel besitzt. Das Gerät ist also mehr als Ready für die neuen Spielekonsolen (PS5, Xbox Series X, Xbox Series S) und PC-Gaming.

Kabellänge der One Connect Box 2021

Die überarbeitete Slim One Connect Box 2021 (ab QN95A aufwärts)
Die überarbeitete Slim One Connect Box 2021 (ab QN95A aufwärts)

Der QN95A (4K) sowie die 8K-Modelle (QN800A & QN900A) machen von der neuen Slim One Connect Box gebrauch. Die Überarbeitung mit einem flachen und ansprechenden Design war auch mehr als nötig! Im Lieferumfang der 8K TVs ist ein 2.5 Meter langes Kabel, sowie ein kurzes 15cm-Kabel enthalten. Mit dem zweiteren kann man die Box direkt auf der Rückseite am Standfuß befestigen. Praktisch, wer die Anschlüsse eher „direkt am TV“ möchte. Der QN95A hingegen besitzt nur ein 2.5 Meter langes Kabel. Eine Möglichkeit die Box auf der Rückseite zu „verstauen“ gibt es nicht. Für alle Fernseher gibt es zudem ein optionales Kabel mit 5 Metern (kann separat erworben werden). Es sei noch angemerkt, dass das Kabel in diesem Jahr nicht mehr so „invisible“ ist. Es ist also definitiv sichtbar.

Anzahl der HDMI 2.1 Anschlüsse

Alle TV-Modelle ab der Q60A-Serie besitzen mindestens einen HDMI 2.1-Eingang
Alle TV-Modelle oberhalb der Q60A-Serie besitzen mindestens einen HDMI 2.1-Eingang. Der Q60A besitzt aufgrund seines 50Hz-Panels nur HDMI 2.0

Wer dachte, Samsung geht mit seinem 2021 TV-Lineup in Bezug auf HDMI 2.1 „All-in“, den müssen wir leider enttäuschen. Ein Großteil der NEO QLED TVs besitzt nur einen HDMI 2.1 Eingang, was jedoch den meisten Nutzern ausreichen sollte. Schwierig wird es erst, wenn zwei Gaming-Konsolen (PS5 & Xbox Series X) und/oder ein PC parallel angeschlossen werden soll. Auch in diesem Fall nicht unbedingt tragisch, werden die meisten Spiele in 4K@120Hz auf den Konsolen wiedergegeben. 4K@60Hz sowie 1.440/1080p@120Hz funktionieren auch via HDMI 2.0. Ab der QN95A Serie aufwärts (also mit Slim One Connect Box) liefert Samsung jedoch „Vollausstattung“ mit vier HDMI 2.1-Anschlüssen.

  • Q60A: 3x HDMI 2.0
  • Q70A: 1x HDMI 2.1 / 3x HDMI 2.0
  • Q80A: 1x HDMI 2.1 / 3x HDMI 2.0
  • QN85A: 1x HDMI 2.1 / 3x HDMI 2.0
  • QN90A: 1x HDMI 2.1 / 3x HDMI 2.0
  • QN95A: 4x HDMI 2.1
  • QN800A: 4x HDMI 2.1
  • QN900A: 4x HDMI 2.1

Preise und Termin der Micro-LED-TVs mit 110 und 99 Zoll

Die Preise für die Micro-LED-TVs standen bereits vor mehreren Wochen im Raum. Jetzt wurden diese bestätigt. Die ersten Varianten mit 110 Zoll und 99 Zoll, sollen zur Mitte des Jahres in den Handel gelangen, bzw. auf Bestellung angefertigt werden. Beide werden mit einem Falt-Mechanismus in einer regulären Verpackung ausgeliefert, zur Installation mit Haken-System, benötigt es jedoch mehrere Leute. Der 110 Zöller kostet 150.000 Euro, während der 99 Zöller mit 130.000 Euro zu Buche schlägt. Beides keine Schnäppchen. Kann man nur hoffen, dass Samsungs optimiertes Herstellungsverfahren die kleineren Zollgrößen, die für Ende 2021 bzw. Anfang 2022 geplant sind, etwas erschwinglicher macht.

Micro-LED-TV kommt mit One-Connect-Box-„Klotz“

Der Micro-LED-TV mit 110 und 99 Zoll setzt auf die "alte" One Connect Box aus 2018 - jedoch mit HDMI 2.1 Schnittstellen!
Der Micro-LED-TV mit 110 und 99 Zoll setzt auf die „alte“ One Connect Box aus 2018 – jedoch mit HDMI 2.1 Schnittstellen!

Da der Micro-LED-TV von Samsung nur als Wandinstallation infrage kommt (zumindest beim 110 und 99 Zöller) müssen die Anschlüsse notgedrungen in eine externe Lösung ausweichen. Samsung nutzt dafür die One-Connect-Box-Variante, die im Lieferumfang der Top-Fernseher aus 2018 enthalten war, da der Micro-LED-TV über eine eigene Stormversorgung verfügt.

MagentaTV „for Free“ mit jedem neuem QLED TV

Wie auch in den Vorjahren bewirbt Samsung seine deutschen TV-Modelle wieder mit dem „Made for Germany“-Claim. Dahinter verbergen sich diverse Vorteile, die nur die Geräte auf den deutschen Markt bieten, wie z.B. ein DVB-T-Tuner, eine Unicable-Lösung, HbbTV und vorinstallierte TV-Sender. All das fehlt bei den europäischen Modellen außerhalb Deutschlands. Zudem bekommt man, je nach Modell noch die Samsung Collection, bestehend aus Sky Ticket (bis zu 1 Jahr), DAZN (bis zu 1 Jahr) oder Waipu.TV gratis obendrauf. In diesem Jahr kommt außerdem MagentaTV neu dazu und damit alle Spiele der Fußball-Europameisterschaft 2021 (vielleicht sogar in 4K).

8K NEO QLED TVs mit Quad-View

Wer möchte, kann auf dem 8K NEO QLED TV (QN900A und QN800A) vier Signalquellen parallel auf dem Display darstellen, also jeweils in einem 4K-Fenster. Leider können über diese Funktion keine vier HDMI-Signale parallel verarbeitet werden, sondern nur ein HDMI-Eingang plus lineares-Fernsehen, eine App sowie ein gespiegeltes, mobiles Gerät. Der Micro-LED-TV verfügt dagegen über ein 4VUE-Feature, hier können wirklich vier HDMI-Signale parallel auf dem Fernseher dargestellt werden. Mit vier Konsolen könnte man sich so seinen eigenen Splitscreen-TV zusammenbauen!

Standfüße von „the Frame“ und Q60A lassen sich in der Höhe verstellen

Die QLED-TVs mit seitlichen Standfüßen Q60A & The Frame 2021 (hier abgebildet) können in der Höhe verstellt werden
Die QLED-TVs mit seitlichen Standfüßen Q60A & The Frame 2021 (hier abgebildet) können in der Höhe verstellt werden

Alle QLED Fernseher 2021 mit zwei seitlichen Standfüßen, können in der Höhe verstellt werden. Darunter fällt der 4K-QLED-Einstieg Q60A sowie „The Frame 2021“. Damit lassen sich die Fernseher optimal auf die Bauhöhe diverser Soundbars anpassen.

The Frame mit „alter“ One Connect Box und noch schlanker!

The Frame 2021 wird wieder mit der alten One Connect Box (der 2019/2020-Version) ausgeliefert, dafür benötigt der TV keine eigene Stromversorgung. „The Frame“ wird in diesem Jahr seinem Namen erst mal so richtig gerecht, denn die Bautiefe hat sich von ehemals 45mm auf 25mm reduziert und kommt so dem Format eines normalen Bildes noch näher. Zudem gibt es neben den klassischen Bilderrahmen noch eine weitere Variante, die dem Bild noch etwas mehr Tiefe verleihen soll.

So, dass soll es fürs Erste gewesen sein. Wir werden noch einen großen Beitrag mit einer Übersicht des kompletten Samsung TV-Lineups 2021 anfertigen. Hierzu benötigen wir jedoch noch etwas Zeit.



Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

14 KOMMENTARE

  1. Leute die Anzahl der Dimmingzonen ist doch schon lässt im Umlauf, ihr müsst euch mal im Hifi Forum umschauen, die Servicemenü-bilder lügen nicht

  2. Ich hab gerade meine Yacht verkauft und mir zwei 110 Zöller je für günstige 150.000 Euro gekauft. Einen für das Schlafzimmer und den anderen für die Toilette. Hoffentlich sind die auch gut kalibriert.
    Verdammt noch mal, wo hab ich denn jetzt wieder meine Pillen hingelegt…

  3. Das mit der Spitzenhelligkeit ist wohl so gemeint wie das Wort schon ausdrückt. Kurzzeitige max. Helligkeit (10%-ges Weißfenster) im Dynamik Mode. Sonst würde das Netzteil durch die Decke gehen.

  4. Zudem ist der 50 Zoll QN90A das einzige Modell unter 55 Zoll, dass ein 100Hz-Panel besitzt. Das Gerät ist also mehr als Ready für die neuen Spielekonsolen (PS5, Xbox Series X, Xbox Series S) und PC-Gaming.

    Wäre schön gewesen wenn es mehr als nur einen HDMI 2.1 Anschluss gegeben hätte. Für 1800€ Flocken kann man sowas eigentlich erwarten.

  5. Mal sehen wieviel von den angeblich 4000 candela Spitzenhelligkeit an Flächenhelligkeit übrig bleibt. Ich tippe mal auf ca 400 bis 500. Und was soll man mit einem viergeteilten Bildschirm wenn man nicht mal 2 HDMI Signale gleichzeitig wiedergeben kann? Das ist echt schwach, mein 500 Euro Monitor kann das ja sogar.

  6. Moin!

    Danke für die coole Übersicht aber eine Frage, kommt da doch auf. Hat der Q85A in 50 Zoll nicht auch ein 100HZ Panel?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein