AirPlay 2-Soundsysteme sollen sich als Standardlautsprecher auf dem Apple-TV nutzen lassen

Bislang konnte man nur die Apple HomePods Smart Speaker als Standardlautsprecher via AirPlay 2 mit dem Apple TV koppeln. Das soll sich jedoch bald ändern.

Wer jetzt denkt, es lassen sich doch bereits jetzt alle AirPlay 2-Soundsysteme von Drittherstellern wie JBL, Bose, Samsung, LG und co. auf dem Apple TV und Apple TV 4K nutzen, der hat definitiv recht. Der Einsatz ist jedoch eingeschränkt und die Hardware muss vor jedem Einsatz manuell mit dem Apple TV verbunden werden. Es ist somit nicht möglich, die Geräte der Dritthersteller als Standardlautsprecher zu definieren. Laut einer Entdeckung von 9to5mac.com im Quellcode der iOS 16.1 Beta, könnte sich dieser Umstand jedoch bald ändern.

iOS/tvOS 16.1 soll neues AirPlay 2-Feature freischalten

Bislang konnte man nur den HomePod Mini und den bereits ausgelaufenen Original-HomePod als Standardlautsprecher definieren. Bedeutet, die Audiokomponenten verbinden sich automatisch via AirPlay 2, sobald der Apple TV eingeschaltet wird. Das ist sehr komfortabel und sicherlich ein Feature, was sich Nutzer auch für ihre Nicht-Apple-Lautsprecher wünschen. Und genau diesem Wunsch scheint Apple bald nachzukommen. Mit iOS 16.1 bzw. tvOS 16.1 sollen sich alle AirPlay 2-Audiogeräte zu einer permanenten Lautsprechergruppe über die Home-App hinzufügen lassen. Einzige Voraussetzung? Alle Geräte müssen die gleiche Siri-Spracheinstellung nutzen.

2021 Apple TV 4K (32GB)
Preis: 199,00 €
(Stand von: 30. September 2022 00:14 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
1 neu von 199,00 €0 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Lautsprecher mit dem Apple TV dauerhaft koppeln

Diese Neuerung sollte es Nutzern erleichtern, ihr Audio-Setup über den Apple TV zu konfigurieren. Neben der einfachen Verbindung mit dem Streamingplayer sollen sich auch noch weitere Vorteile durch die direkte Ansteuerung innerhalb der Lautsprechergruppe ergeben. Womöglich werden hier auch Limitationen diverser Audioformate ausgehebelt, bzw. entfernt. Nähere Details konnten wir der Quelle zu diesem Zeitpunkt jedoch nicht entlocken.

Es ist nicht unwahrscheinlich, dass das neue Feature im Zusammenhang mit einer neuen Hardware präsentiert wird. Es gibt Gerüchte, nachdem nicht nur ein neuer Apple TV mit A14-Prozessor, sondern auch ein überarbeiteter HomePod Surround-Lautsprecher in der Pipeline des Technikunternehmens befinden. Ein Event im Oktober/November dieses Jahres wäre der optimale Zeitraum, um die neuen Produkte für das Weihnachtsgeschäft 2022 zu platzieren.

Dominic Jahn
Dominic Jahn
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge