Amazon kündigt „Echo Sub“-Subwoofer und „Echo Link Amp“-Verstärker an

0
Der
Der "Echo Sub" Subwoofer ist nur einer der wenigen neuen Echo-Geräte die Amazon angekündigt hat

Aufgehorcht! Amazon bringt einen eigenen Subwoofer „Echo Sub“ sowie Stereo-Verstärker „Echo Link Amp“ und „Echo Link“ auf den Markt. Der Internetriese möchte damit seine Präsenz im Zuhause seiner Kunden ausweiten. 


Anzeige

Der „Echo Sub“ ist ein Down-Firing-Subwoofer mit einem Durchmesser von 6 Zoll (15 cm) und einer Nennleistung von 100 Watt. Das Gerät kann sich mit einem Echo oder Echo Plus (separat erhältlich) verbunden werden um dem Verbraucher einen kraftvollen Klang zu vermitteln. Erstmals können auch zwei Echo-Gerät in ein Stereo-Setup aufgenommen werden und simulieren so einen linken und rechten Lautsprecher. Kombiniert mit dem „Echo Sub“ ergibt sich somit ein 2.1-Setup. Die Erstinstallation soll lt. Amazon extrem einfach von der Hand gehen: Anstecken, Alexa App öffnen und kabellos mit dem „Echo Sub“ verbinden – fertig.

„Echo Sub“ für 129.99 Euro

Das Design des kompakten „Echo Sub“ fügt sich nahtlos in die Familie der „smarten Mitbewohner“ ein. Das Gerät ist mit einem Akustikstoff überzogen, der farblich sicherlich mit den neuen und bereits erhältlichen Lautsprechern harmoniert. Der „Echo Sub“ Subwoofer ist ab dem 11. Oktober 2018 erhältlich und kann bereits für 129.99 Euro vorbestellt werden. Amazon bietet auch unzählige Vorteils-Bundles bestehend aus Subwoofer und Echo-Lautsprechern an.

Echo Sub – leistungsstarker Subwoofer für Echo – Erfordert ein kompatibles Echo-Gerät

Preis: EUR 129,99

3.8 von 5 Sternen (108 Rezensionen)

1 Neu & Gebraucht erhältlich ab EUR 129,99

„Echo Link“ und „Echo Link Amp“ Verstärker

Amazon zeigt mit den "Echo Link" und "Echo Link Amp"-Verstärkern noch mehr Präsenz in den eigenen vier Wänden
Amazon zeigt mit den „Echo Link“ und „Echo Link Amp“-Verstärkern noch mehr Präsenz in den eigenen vier Wänden

Parallel zum Subwoofer hat Amazon auch zwei Stereo-Verstärker „Echo Link Amp“ und „Echo Link“ angekündigt. Der „Link“ lässt sich einfach mit einem vorhandenen AV-Receiver oder Vorstufe verbinden. Der „Link Amp“ hat eine integrierte 60 Watt Stereo-Endstufe und kann sich mit Echo-Geräten verbinden um über diese Musik- und Audioinhalte wiederzugeben. Beide Modelle können über auch Ethernet (LAN), WiFi, Coaxial-Aux und optisch-digitale (Toslink) Anschlüsse mit Signalquellen verbunden werden. Ausführliche Informationen zu den Geräten werden erst im Winter 2018 erwartet. Amazon plant einen Marktstart im Frühjahr 2019. Preislich werden sich die Modelle wohl zwischen 199 Euro (Echo Link) und 299 Euro (Echo Link Amp) bewegen.

Amazon kündigt „Echo Sub“-Subwoofer und „Echo Link Amp“-Verstärker an
Bewerte diesen Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here