Apple rüstet tvOS 13.2 um neue Features für AirPlay 2 auf

0
Apple rückt Film- und Serien-Empfehlungen über Siri mehr in den Vordergrund

Apple hat tvOS 13.2 in Vorbereitung. Das neue Betriebssystem für die Apple TV und Apple TV 4K bringt einige Aufwertungen rund um AirPlay 2 und HomeKit mit sich. So soll es in HomeKit eine Option geben, um automatisch via AirPlay Inhalte an TVs zu reichen.


Anzeige

Über den gleichen Weg sollen sich auch automatisch Inhalte zum Apple HomePad schießen lassen. Für unsere Leser ist aber sicherlich die Option rund um Fernseher spannender. Sie soll es erleichtern, Videos von Apple iPhone und iPad zu den Apple TV / Apple TV 4K bzw. kompatiblen Fernsehgeräten von LG, Sony und z. B. Samsung zu reichen.

Über die neue Funktion soll es möglich sein, AirPlay-Verbindungen automatisch zu starten, wenn in der Nähe ein Apple TV bzw. Fernseher erkannt wird, zu dem regelmäßig verbunden wurde. Hier können die Besitzer dann einstellen, ob die Verbindungsaufnahme jedes Mal vollautomatisch erfolgt, erst eine Nachfrage erfolgt oder in Bezug auf das spezifische Gerät generell keine automatische Verbindung stattfinden soll.

Sollte die digitale Assistentin Siri zum Einsatz kommen, so kann sie nun zudem auf dem Sperrbildschirm Filme oder Serien empfehlen und jene ebenfalls am Apple TV oder kompatiblen Fernseher über nur einen Tap starten. Vermutlich dürfte Apple dieses Feature in naher Zukunft sehr intensiv für seinen eigenen Streaming-Dienst Apple TV+ nutzen.

Apple HomeKit bietet für AirPlay 2 bald mehr Automatisierungsoptionen

Zudem fügt Apple auch noch in HomeKit weitere Automatisierungsoptionen rund um AirPlay 2 hinzu. Auch diese Funktion hält ab tvOS 13.2 Einzug. So lässt sich einstellen, dass etwa Lautsprecher oder Fernseher die Wiedergabe stoppen, wenn erkannt wird, dass ihr das Haus verlasst. Notwendig bleibt aber ein HomeKit Hub – etwa ein Apple TV / Apple TV 4K oder ein HomePod.

Apple erweitert die Möglichkeiten in HomeKit

Umgekehrt könnt ihr über HomeKit natürlich auch beispielsweise anlegen, dass bei eurer Ankunft der Apple TV 4K direkt loslegen soll mit der Wiedergabe. Derzeit funktioniert das alles aber nur mit Audio / Musik reibungslos, mehr Funktionen rund um Video über z. B. das Starten von Apple TV+ oder z. B. Netflix sollen folgen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein