„Death Wish“ mit Bruce Willis ab sofort auf 4K Blu-ray vorbestellbar

2

Update 26-05-2018: Universum Film kündigt „Death Wish“ mit Bruce Willis in der Hauptrolle auf 4K Blu-ray an. Der Film ist ein Remake des Klassikers aus 1974 mit Charles Bronson. Die UHD-Disc kann hier geordert werden (Anzeige) und wird am 10. August 2018 ausgeliefert.


Anzeige

Originalbeitrag: Der österreichische Online-Shop D&T Mailorder listet eine 4K UHD Blu-ray Version von „Death Wish“ (2018). Der Action-Thriller mit Bruce Willis in der Hauptrolle soll am 10. August 2018 über Universum Film in den Handel gelangen. Die deutsche Version wurde noch nicht bestätigt.

Der Titel „Death Wish“ hatte bereits für etwas Aufsehen gesorgt, da der Titel in den USA von 20th Century Fox in 4K Qualität mit Dolby Vision HDR vertrieben wurde. Zudem gibt es in den USA keinen physischen Release auf UHD-Disc. Da der Film bereits in Österreich erscheint, ist eine Listung für Deutschland eigentlich so gut wie sicher. Es gibt auch schon bereits erste Detailinfos. Der Film erscheint in 4K Auflösung mit einem Seitenverhältnis von 2.35:1 und HDR10. Über eine Dolby Vision-Verarbeitung ist bislang nichts bekannt. Als Audio-Konfiguration ist DTS-HD 5.1 im englischen Originalton und deutschem Soundmix angegeben.

Ausführliche Informationen sollten nicht lange auf sich warten lassen, erscheint die 4K Blu-ray von „Death Wish“ doch bereits am 10. August 2018. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden bzw. vervollständigen die Detailinfos in unserer 4K Blu-ray Komplettliste.

Death Wish (4K Ultra HD) (+ Blu-ray)

Price: EUR 27,99

(0 customer reviews)

4 used & new available from EUR 27,99

Death Wish Trailer:

„Death Wish“ mit Bruce Willis ab sofort auf 4K Blu-ray vorbestellbar
4.5 (90%) 4 Bewertung[en]

2 KOMMENTARE

  1. Ist dir das noch nie aufgefallen wenn Filme total floppen dann gibt es auf einmal 3d sound oder fake 4k um das fiasko finaziell etwas auszugleichen.

  2. …und warum bitteschön erscheint eine solche filmische Gurke (und ich wollte, das wäre anders) in bestmöglicher Qualität, während Klassiker wie beispielsweise „BEN HUR“ definitiv viel eher eine Veröffentlichung verdient hätten?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here