„Der Super Mario Bros. Film“ zeigt sich im ersten Trailer

Dieser Film soll Cineasten und Gamer begeistern: Der erste Trailer zu „Der Super Mario Bros. Film liegt mittlerweile vor.

Produziert wird der neue Kinofilm von Universal Pictures. Im Originalton spricht der bekannte Schauspieler Chris Pratt („Guardians of the Galaxy“) die Hauptrolle des Mario. Der Film soll im April 2023 in den Kinos starten. Für die Animation ist Illumination Entertainment verantwortlich, welche ihr sicherlich durch ihre erfolgreichen Filme wie „Ich, einfach unverbesserlich“ oder eben das Franchise „Minions“ kennt.

Ebenfalls sind im Originalton auch noch Anya Taylor-Joy als Prinzessin Peach), Charlie Day als Marios Bruder Luigi, Jack Black als Bösewicht Bowser, Seth Rogen als affiger Donkey Kong und Keegan-Michael Key als Pilzkopf Toad zu hören. Hier könnte es also durchaus lohnen, sich den Originalton zu gönnen, statt der deutschen Synchronisation.

"Der Super Mario Bros. Film" zeigt sich im ersten Trailer.
„Der Super Mario Bros. Film“ zeigt sich im ersten Trailer.

Nintendo hat auch selbst an dem Film von Universal Pictures bzw. Illumination Entertainment mitgearbeitet. So gab es in den 1990er-Jahren ja schon einen „Super Mario Bros.“-Realfilm mit Bob Hoskins in der Hauptrolle, der allerdings sowohl an den Kinokassen als auch bei Kritikern komplett durchfiel. Dadurch resignierten die Japaner und waren bisher extrem vorsichtig damit, ihre Marken erneut für Kinofilme freizugeben.

„Der Super Mario Bros. Film“: Deutsche Sprecher wirken professionell

Mittlerweile ist es leider zudem üblich, für deutsche Synchronisationen aus Marketing-Gründen oder mehr oder minder talentierte Influencer ins Boot zu holen, wie auf Plattformen wie Instagram, TikTok oder YouTube einer jüngeren Zielgruppe bekannt sind. In der Regel sind die Talente der Influencer als Schauspieler jedoch beschränkt. Glücklicherweise wählte man, zumindest für den Trailer, jedoch die Stammsprecher der US-Schauspieler. Entwarnung kann man da aber noch nicht geben, denn bis zur Veröffentlichung des finalen Films könnte sich das noch ändern.

Oben seht ihr zum Vergleich noch einmal den englischsprachigen Trailer. Welche Version gefällt euch denn besser?

André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

2 Kommentare
  1. Muss es von jedem Kram irgendwelche Filme geben? Bei so etwas sind nicht die Synchronsprecher das Schlimmste, sondern das man jeden Mist auch als Film kommerziell ausschlachten muss. Ich hoffe das Ganze fällt genauso auf die Nase wir damals die Realverfilmung. Immer der Versuch auf Krampf irgendeine dämliche Story ausdenken, um aus einem erfolgreichen Spiel einen Film zu machen.

  2. Hallo.
    Definitv OV, wie bei vielen anderen animierten Filmen auch. Die deutsche Synchro mit irgendwelchen Youtubern /Influencern (auch wenn das hier evtl nicht der Fall sein sollte) geht mal gar nicht!
    Viele Grüße

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge