Disney+ integriert Star ab 23. Februar – mit Serien wie „Family Guy“, „Lost“, „Prison Break“ und mehr

6
Disney+ integriert ab 23. Februar 2021 das neue Angebot
Disney+ integriert ab 23. Februar 2021 das neue Angebot "Star"

Disney+ wird ab dem 23. Februar 2021 unter der Marke „Star“ weitere Filme und Serien in sein Angebot integrieren. Ein erster Trailer gibt nun einen Vorgeschmack.

Spannend ist daran, dass man nun schon erkennen kann, welche Inhalte also unter der Marke „Star“ ihren Platz finden werden. Allerdings sind die Abgrenzungen durchaus etwas wahllos. Beispielsweise könnte man sich nun berechtigterweise fragen, warum „Die Simpsons“ Teil des regulären Angebotes von Disney+ ist, während das sehr ähnliche „Family Guy“ unter die Marke Star geschoben wird.

Ebenfalls bei Star findet ihr ab dem 23. Februar 2021 auch Serien wie „Lost“, „Prison Break“ und „Despearate Housewives“. Disney+ versendet bereits E-Mails an alle Abonnenten, die darauf hinweisen, dass Star ab dem genannten Datum Teil des Abonnements sein wird. Star erhält dann eine eigene Kachel auf der Startseite. Ihr brauch also nichts tun, um Zugriff zu erhalten.

Ebenfalls Teil von Star werden Filme wie „Stirb Langsam“ sein, denn damit wirbt die offizielle Infoseite ebenfalls schon. Auch der Sitcom-Klassiker „How I Met Your Mother“ wandert damit nun unter das Dach von Disney+. Das dürfte dazu führen, dass sie Serie auf Dauer bei anderen Anbietern wie Amazon Prime Video und Netflix wohl herausfallen dürfte.

Disney+ wird teurer

Klingt ja erst einmal alles super und wird direkt ins Abonnement integriert. Allerdings kurbelt Disney im zweiten Jahr von Disney+ in Europa auch gehörig die Preise nach oben. So wird Disney+ bald im Jahresabonnement 89,90 Euro statt wie bisher 69,90 Euro kosten. 4K und HDR bzw. Dolby Atmos und Dolby Vision sind allerdings Bestandteil des Abonnements. Damit ist Disney+ also weiterhin immer noch günstiger unterwegs als etwa Netflix.

Im ersten Jahr konnten viele Kunden aber das Early-Bird-Angebot in Anspruch nehmen und zahlten sogar nur 59,90 Euro für ein Jahr Disney+. Man darf gespannt sein, ob sich die Preiserhöhung auf das Wachstum auswirken könnte.

6 KOMMENTARE

  1. Ist denn schon bekannt ob wie es um die bildtechnische Qualität der neuen Inhalte steht?
    Wird es ein Stirb langsam dann auch in 4k geben?

    Oder wurden ältere Serien wie „24“ die es ja eigentlich nur in DVD-Qualität gibt, restauriert in HD-Bluray-Bild?

  2. Immerhin love Viktor. Richtig toll find ich das bisher auch nicht. Ich hoffe das Bestandskunden die nen Jahr gebucht haben auch etwas günstiger bekommen. Die meisten Sachen gibt es doch auf anderen Sendern längst.

  3. Also nur Recycling-Material, dass schon auf x Kanälen von Vorne bis Hinten komplett durchgenudelt wurde und somit ist Star also nur etwas für Leute, die die letzten 20 Jahre im Dornröschenschlaf verbracht haben? Oder kommt da noch was?

  4. Simpson ist also sehr ähnlich zu Family Guy? Ähm, I beg to differ.

    Bei Family Guy geht es doch schon um einiges heftiger ab, vor allem verbal.
    Das passt also schon sehr sehr gut.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein