Dolby Vision-120Hz-Update erreicht LG OLED TVs aus 2020 (CX)

41
LG verteilt das Update für Dolby Vision Gaming in 4K mit 120 Hz
LG verteilt das Update für Dolby Vision Gaming in 4K mit 120 Hz

Das Firmware-Update für Dolby Vision-120Hz-Unterstützung auf LG OLED Fernseher aus 2020 erreicht erste Nutzer. Das bestätigen erste Videos auf Youtube. 

Update II: Die Updates für die CX und GX Modelle können jetzt über die Support-Webseite von LG heruntergeladen und installiert werden. Die Verteilung der neuen Firmware sollte auch in den nächsten Tagen über die automatische Update-Funktion der OLED TVs (sofern aktiviert) erfolgen:

Update: Die neue Firmware wurde von den Nutzern über den „Engineer Mode“ aufgespielt. Es handelt sich somit noch nicht um eine öffentliche Update-Welle von LG.

Originalbeitrag: Nach der ersten großen Update-Welle für 2021-Modelle (C1 & G1), verteilt LG nun auch das lang ersehnte Firmware-Update für 4K OLED Fernseher aus 2020. Leider ist das Update von Deutschland noch recht weit entfernt (zumindest geografisch). Nutzer in Australien sind als Erstes auf die neue Software-Version 03.30.05 aufmerksam geworden und haben diese natürlich gleich auf Herz und Nieren getestet. Youtuber „Amok4All“, ein Bayer der in Sud-Australien lebt, hat gut veranschaulicht, dass mit der jüngsten Software das fehlende Dolby Vision@120Hz Feature endlich funktioniert.

4K@120Hz mit Dolby Vision und VRR auf dem LG CX OLED TV

Der 4K OLED TV der CX-Serie ist im Video an einer Xbox Series X angeschlossen und im Video-Menü zeigt sich nach der Installation des Updates endlich der Hinweis, dass der Fernseher für Spiele mit Dolby Vision in 120Hz (davor Dolby Vision mit 60Hz) kompatibel ist. Und nicht nur das scheinbar ist dieser Bildmodus sogar mit aktiviertem VRR (AMD FreeSync) spielbar. Hier hatte es in der Vergangenheit Probleme gegeben, wenn VRR an dem betreffenden HDMI 2.1-Anschluss aktiviert wurde, wenn ein Dolby Vision Game auf der XBox Series X lief.

VRR-Infobox wurde repariert

Zuletzt repariert das Update wohl noch die VRR-Anzeige (Versteckt sich bei den CX-Modellen hier) der 2020 OLED TVs. Es wurde in der Infobox korrekt angezeigt, ob VRR aktiviert war und wenn ja in welcher Auflösung, Bildwiederholungsrate und Chroma. Jedoch zeigte die Bildfrequenz immer 5.5Hz an. Hier werden nun die aktiven Framerates korrekt angezeigt, was ein netter zusätzlicher Bonus ist.

Update noch nicht in Deutschland angekommen

Wir haben heute (3. September 2021) unseren 2020 4K OLED der CX-Serie sowie ein 2019 Modell (E9) mit den jüngsten Firmware-Updates versorgt. Dabei handelt es sich jedoch noch nicht um die besagte Firmware. Das bedeutet jedoch nicht, dass nicht andere Nutzer in DE das Update bereits nutzen können. LG verteilt Firmware-Updates lokal meist in Wellen. Zudem steht noch aus, welche Versionsnummer das Update tragen wird, da sich diese von Markt zu Markt unterscheiden. Bleibt zu hoffen, dass das Update schnell seinen Weg um den Erdball nimmt und bald in Deutschland zur Verfügung steht.

Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

41 KOMMENTARE

  1. Ich habe das update 4.30.10 auch drauf aber per usb stick gemacht .
    weiß einer ob 4k 10bit YcbCr422 und 120hz geht über Pc? Ich habe leider nur altes HDMI kabel das geht nur bis 60hz bei 4k

      • Das Update wird OTA wie immer in Wellen ausgerollt, mal bekommt man es früher, mal später, nur weil einer es schon hat, haben es nicht gleich alle bereits.

  2. Für die BX Serie gibts das Update auch auf der LG Homepage. Ich warte aber mit dem Update, bis es direkt am TV verfügbar ist.

  3. Ich wollte das neue Update 4.30.10 auf mein Oled48cx per Internet rauf machen aber der zeigt nur 3.23.35 aber auf LG Seite gibt es schon 4.30.10 komisch

    • Ist bei mir dasselbe. Ich würde da einfach noch warten und vielleicht die automatischen Updates aktivieren.
      Siran und Schmuserkadser erklären unten, warum.

      • Siran erklärt unten die Gefahren einer Engineering Firmware, hat rein gar nichts mit der Firmware auf der offiziellen LG Homepage zu tun!

          • Die Engineering Firmware ist genau das, eine Entwicklungs-Firmware, sprich Beta-Firmware die man nur durch Manipulation des TVs installieren kann und meist eine weitaus höhere Versionsnummer hat als die Release Firmwares. Diese Engineering Firmware wirst Du nicht offiziell auf der LG Webseite finden.

            Was man auf der LG Webseite findet ist die offizielle Release Firmware die meist einige Zeit vor der OTA Verteilung die direkt auf den TV aufgespielt wird vorliegt und manuell heruntergeladen und via USB installiert werden muss.

            • Danke für die Info!
              Mit anderen Worten, die Engineering Firmware ist meistens nicht ausreichend getestet, sodass man sie als Endkunde nicht auf einem Privatgerät installieren sollte, selbst wenn man es kann?
              Okay, dann werde ich das Problem nie haben, da ich bei weitem nicht dafür qualifiziert bin und auch nie an sowas herankommen würde.
              Aber ich frage mich wirklich, wer die Fähigkeit hat, sich sowas auf dem privaten TV zu installieren und gleichzeitig zu vollpfostig ist, um zu wissen, dass das eine bescheuerte Idee ist.

            • Das ist jetzt keine Zauberkunst an eine Engineering zu kommen, wirklich komplex ist das nun auch nicht.

              Harmony – In Start drücken – 0413 eintragen und schwups bist du im richtigen Menü.
              Sollte meine 7 jähriger Neffe nach 2x zeigen auch hinbekommen 🙂

            • Sie ist ja für Testzwecke gedacht und geht an ausgewählte Tester, daher kommt man da auch nur mit etwas Trickserei im Servicemenü dran. Was aber in der Tat nicht gewollt ist, dass sie an einen größeren Kundenkreis verteilt wird.

              Es gibt aber Experimentierfreudige die dann so etwas ausprobieren. Wobei in der Vergangenheit eher weniger das Problem war, dass die Firmware evtl. noch einige Bugs hat, sondern dass die Engineering-Firmware eine viel höhere Versionsnummer hatte als die offizielle Firmware und man normal nur auf eine höhere Version upgraden kann, man sich also für eine lange Zeit oder evtl. sogar für immer von neuen offiziellen Firmwares ausschloss. Mittlerweile gibt es da aber auch Abhilfe wenn man sich an bestimmte Abläufe hält, dass man auch ein Downgrade auf eine offizielle Firmware machen kann.

            • Na gut, dann gratuliere ich Deinem siebenjährigen Neffen mal dazu, dass er schon ein so großes Genie ist, Dennis. Hoffentlich heult er Dir dann nicht die nächsten sieben Jahre etwas darüber vor, wenn sein Fernseher nicht mehr richtig läuft. … Ach nee, so lange halten Ferseher ja gar nicht mehr, selbst wenn das nicht technisch bedingt ist. 😉
              Ich persönlich habe auf jedenfall kein Interesse an einer solchen Engineering Version auf meinem TV, weil ich mich nicht qualifiziert fühle damit umzugehen. Aber danke.

            • Ich wollte damit eher aufzeigen wie leicht es halt ist. Aber irgendwie stellst du dich absichtlich dämlich hier an, da verbringe ich dann doch lieber Zeit mit meinem Neffen.:-)

  4. Hi wie schaut es aus mit dem lg oled 55 BX 9LB kann ich mir Hoffnungen machen auch mit dem Modell in Zukunft Dolby Vision Games zu zocken lg mo

  5. Ich habe die Firmware 03.30.05 als Entwickler Update und es funktioniert gut mit dem Dolby Vision bei 120Hz zudem sehr stabil. Jedoch habe auch ich festgestellt das in dunkelen fast schwarzen Stellen das schwarz etwas flackert genauso am oberen Balken bei Forza Horizon 4 da mogelt sich manchmal was rein ansonsten keine Probleme. Mann kann auch endlich beim Standbild wenn kein Signal gefunden wurde die Meldung deaktivieren

  6. Habe bei meinem BX9LB 2020er 03.23.45 seit 3 Tagen. Keine Ahnung was hier neu ist. Vor 1 bis 2 wochen kam bereits ein Update und nun kurz danach das hier von mir genannte.

  7. Die 2019er OLED Serie C9 hat auch ein Update auf 5.10.25 erhalten. Es weiß aber niemand so recht was damit verbessert wurde. Ich habe keine Unterschiede bemerkt. Auch die B8 Serie hat vor kurzem ein Update auf ein höheres Web OS bekommen.

    • Wusste nicht das LG die WebOS Versionen upgraded bei älteren TVs.
      Werden die 2019 Oleds auch noch mit neueren WebOS Versionen bedacht, weiß da wer was?

    • Das ist eigentlich sehr gut bekannt, damit wird nämlich ein Dolby Vision Fehler behoben der sich beim vorletzten Update eingeschlichen hatte und beim durchschleifen des Signals durch AVR oder Soundbars auftrat und zu fehlender Bildsynchronisation und Flackern führte. Mit dem letzten Update wurde der Fehler nur teilweise bei bestimmten Bildwiederholfrequenzen gelöst und mit dem aktuellen gänzlich. Siehe HiFi oder AVSForum.

      • Vielleicht auch an der Stelle einen Hinweis dass es neben dem grundsätzlichen Risiko sich was am TV zu zerschießen oft auch nicht mehr möglich ist, wieder auf eine normale Firmware zu wechseln, da die Engineering FW in der Regel eine wesentlich höhere Firmware-Versions Nummer haben als die regulären (da ist man m.W. nach erst bei 03.23.25)

        • Ergänzend dazu habe ich vor kurzem auch wieder eine Meldung eines C9 Users gelesen, bei dem sich der TV nicht richtig aktualisiert hat bei einer älteren Engineering Version und er deswegen VRR nicht in der HDMI 2.1 Pipeline nutzen kann. Auch der Wechsel auf eine reguläre Versiom bringt da nix mehr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein