Eonz: Gaming-Display mit 5K und über 172 Zoll Diagonale

2

Auf der CES 2019 in Las Vegas konnte man auch einige Kuriositäten erblicken: Dazu zählte etwa ein Curved 3D Game Display mit 172,7 Zoll Diagonale. Dieser pompöse Screen von Eonz lieferte eine beeindruckende Demonstration, dürfte aber zu unerschwinglichen Preisen den Besitzer wechseln.


Anzeige

Auf der Website des Unternehmens gibt es aber noch nicht viele Informationen zu ergattern. Man kann jedoch herauslesen, dass Eonz mit seinem bombastischen Screen wohl in erster Linie Geschäftskunden anvisiert. Letztere könnten sich das Setup etwa in einem Café aufstellen, um Gamer als Gäste anzulocken. Der Verkauf an Privatkunden wird aber auch nicht ausgeschlossen. Da weder ein Termin noch ein Preis in Aussicht gestellt werden, muss man da wohl einfach mal abwarten.

Eonz nutzt für seinen Bildschirm aktive 3D-Technik mit Shutter-Brillen und legt auf 172,7 Zoll eine Auflösung von 5.040 x 2.160 Bildpunkten an. Der Screen verwendet also das breite Format von 21:9. Als Maße des Aufbaus nennt man 4.032 x 1.728 mm bei einem Gewicht von stattlichen 180 kg. Man erreicht beeindruckende Blickwinkel von 264,4° und decke laut Datenblatt ein Field of View von 176° ab.

Das Display von Eonz operiert mit 120 Hz, was Gamern ebenfalls entgegen kommt. Man spricht außerdem von einer Helligkeit von 5.200 Lumen, was ebenfalls ziemlich bombastisch klingt. Zu einer potentiellen HDR-Unterstützung macht Eonz allerdings leider keine Angaben.

Eonz: Demo-Bildschirm beeindruckt auf der CES 2019

Auf der CES 2019 in Las Vegas hat uns der Demo-Bildschirm von Eonz durchaus beeindruckt. Durch sein Curved-Design rahmt er den Gamer quasi ein und deckt im Grunde das gesamte Blickfeld ab. Die Immersion, welche auf diese Weise erzeugt werden kann, ist schon beeindruckend. Eine höhere Auflösung, etwa 8K, wäre bei dieser gewaltigen Bilddiagonale allerdings wünschenswert. Zumal man an einem Gaming-Display in der Regel näher dran sitzt, als an einem TV.

Wann und ob die Bildschirme von Eonz uns im Alltag begegnen, steht in den Sternen. Generell ist so ein Setup mit um den Spieler gebogenem Bildschirm aber eine sehr spannende Idee. Da aber auch unter der Haube des jeweiligen Rechners entsprechende Leistung brodeln müsste, dürften sich nur absolute Enthusiasten mit prall gefüllten Geldbeuteln an einen derartigen Aufbau wagen.

Eonz: Gaming-Display mit 5K und über 172 Zoll Diagonale
5 (100%) 2 Bewertung[en]
Avatar
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein