Eurosport überträgt Bundesliga-Begegnung Live in 4K auf UHD1

1
UHD1 by HD+ präsentiert am 2. Februar mit der Partie 1.FC Köln gegen Borussia Dortmund erstmals Bundesligaspiel
UHD1 by HD+ präsentiert am 2. Februar mit der Partie 1.FC Köln gegen Borussia Dortmund erstmals Bundesligaspiel

Am 02. Februar 2018 überträgt Eurosport erstmals ein Bundesligaspiel in brillanter 4K Qualität live auf „UHD1 by HD+“. Zu sehen ist die Partie zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund. Die Vorberichterstattung beginnt um 19:30 Uhr, Anstoß ist um 20:30 Uhr.


Anzeige

Das Angebot des Senders „UHD1 by HD+“ wird immer Attraktiver. Während das Programm zu Beginn eher einem „Demo-Kanal“ glich, kann man jetzt schon fast von einem gut gepflegten Angebot sprechen. Das nun auch König Fußball auf dem 4K-Sender blicken lässt, dürfte viele HD+ Nutzer freuen. Die Übertragung des Bundesliga-Spiels erfolgt verschlüsselt, es wird somit ein aktives HD+ Abonnement benötigt – zusätzlich zu einem kompatiblen 4K UHD Fernseher mit integriertem oder angeschlossenen Sat-Receiver. Seit Start der Bundesligasaison 2017/2018 laufen auf Eurosport 2 HD Xtra alle Freitags- und Montagsspiele sowie die Spiele am Sonntagmittag exklusiv im TV auf HD+ im Eurosport-Paket und im Eurosport Player.

4K-Angebot auf UHD1 wächst weiter

Neben dem Bundesligaspiel am 2. Februar laufen auf UHD1 hochwertige
Dokumentation und Serien. Heute (23. Januar) startet z.B. die erste RTL 4K-Produktion „Sankt Maik“, die ebenfalls auf UHD1 ausgestrahlt wird. Die Zehnteilige Serie läuft ab nächster Woche jeden Montag um 20:15 Uhr auf dem 4K-Sender. In der Vergangenheit gab es auch immer wieder Highlights aus dem Bereich Musik sowie Eigenproduktionen. In den DELUXE MUSIC SESSIONS konnte man Künstler wie Rag ’n‘ Bone Man, Wyclef Jean oder Mando Diao in visueller und akustischer Bestform erleben. Etwas wilder präsentierte sich dagegen die erste 4K-Übertragung der MTV European Music Awards im vergangenen Jahr.

Zur „Daytime“ unverschlüsselt

Das Angebot auf „UHD1 by HD+“ wird auch in diesem Jahr weiter ausgebaut und ist für HD+ Nutzer natürlich kostenlos. Wer kein HD Plus Abonnement abgeschlossen hat, kann den Sender während der „Daytime“ (Mo-Sa 8:00 bis 20:00 Uhr und So 8:00 bis 14:00 Uhr) unverschlüsselt empfangen. Die Empfangsparameter findet ihr am Ende des Beitrages.

Georges Agnes, Geschäftsführer Operations und Produktentwicklung der HD
PLUS GmbH, zum Spiel: „Erstmals zeigen wir auf UHD1 ein von Eurosport
präsentiertes Bundesligaspiel ultra-hochauflösend. Die bessere Qualität
bietet gerade bei Sportübertragungen einen echten Mehrwert für alle
Zuschauer. Darüber hinaus planen wir unser Angebot auf UHD1 2018
maßgeblich auszubauen: Bis zum Ende des Jahres dürfen sich alle HD+ Nutzer
auf weitere ultra-brillante Sporthighlights zusammen mit Eurosport und
weitere neue Serien und Formate mit unseren TV Partnern freuen.“

Die Empfangsparameter von UHD1:

  • Transponder: 1.035
  • Frequenz: 10.994 MHz (Horizontal)
  • Symbolrate: 22.000 Ms/s
  • Video: 2160 50p, HEVC Main 10
  • Datenrate: 25 Mbit/s

HD+ Modul inkl. HD+ Sender-Paket für 6 Monate gratis

Preis: EUR 65,05

(0 Rezensionen)

48 Neu & Gebraucht erhältlich ab EUR 58,00

 

 

 

Eurosport überträgt Bundesliga-Begegnung Live in 4K auf UHD1
5 (100%) 2 Bewertung[en]

1 KOMMENTAR

  1. Ich bin Mal gespannt, ob Eurosport das Bundesligaspiel FC Köln gegen den BVB in Ultra HD mit oder ohne HLG-HDR ausstrahlt. Ich hoffe mit HLG-HDR.
    Auch bin gespannt, was für ein Tonformat Eurosport für die UHD Ausstrahlung verwendet.
    Ich hoffe bzw. wünsche mir, dass Eurosport in nicht allzu ferner Zukunft die Bundesligaspiele immer in Ultra HD möglichst mit HLG-HDR und Dolby Atmos ausstrahlt.
    Ich bin schon gespannt, wann die DLF alle Bundesligaspiele in Ultra HD Prodcastet auch um diese besser International vermarkten zu können. Ich könnte mir vorstellen, dass z.B. assiastische Fernsehsender, die die Bundesliga übertragen, in absehbarer Zeit ein Ultra HD Signal von der DLF sich wünschen.
    Mal sehen, wann Sky Mal beginnt seine Ultra HD Bundesligaübertragungen mit HLG-HDR zu übertragen und eventl. mit Dolby Atmos als Tonformat.
    Ich denke, dass HFR-Bundesliga-Übertragungen noch weit in der Zukunft liegen. Dazu muss auch HDMI 2.1 benutzt werden bei externen Receivern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here