Exklusiv bei Amazon: Panasonic startet MZ700 OLED-Serie in 4 Größen

Panasonic präsentiert die neueste Ergänzung seiner OLED TV-Reihe: die MZ700 Serie. Diese Serie reiht sich direkt unterhalb der MZ800 ein und teilt viele Gemeinsamkeiten mit dieser, angefangen bei Google TV.

  • Panasonic erweitert seine OLED TV-Reihe um die MZ700 Serie, die unterhalb der MZ800 positioniert ist und Gemeinsamkeiten wie Google TV aufweist.
  • Die MZ700 Serie, die im Herbst 2023 auf den Markt kommt, unterscheidet sich von der MZ800 Serie durch abweichende HDR-Unterstützung und Audiokonfiguration.
  • Alle Modelle der MZ700 Serie sind mit WRGB OLEDs, Ultra HD-Auflösung und 120Hz (nur via App und TV) Bildwiederholrate ausgestattet.
  • Die Serie bietet Google TV, Dolby Atmos und unterstützt einige HDMI 2.1 Funktionen; die Verfügbarkeit erfolgt exklusiv über Amazon in verschiedenen Größen im Verlauf von September bis November.

Die MZ700 Serie von Panasonic, die im Herbst 2023 auf den Markt kommt, präsentiert sich als eine abgewandelte Variante der MZ800 Serie. Die Einführung der MZ700 Serie erfolgte jedoch nicht im Rahmen des Events, den die japanische Marke im Juni in Berlin abhielt. Während dieses Events wurden die Spitzenmodelle MZ2000, MZ1500, MZ980 und MZ800 vorgestellt. Letzteres Modell sticht dabei hervor, da es das einzige OLED-Modell von Panasonic ist, das die hausinterne „My Home Screen“ Nutzeroberfläche gegen Google TV austauscht. Wichtig anzumerken ist hierbei, dass die MZ700-Serie exklusiv über Amazon erhältlich sein wird.

MZ700 4K OLED in 42, 48, 55 und 65 Zoll

Der MZ700 4K OLED TV ist in 42, 48, 55 und 65 Zoll erhältlich
Der MZ700 4K OLED TV ist in 42, 48, 55 und 65 Zoll erhältlich

Im Vergleich zur MZ800 fällt sofort die Änderung des Standfußes auf: Während bei der MZ800 ein zentraler Fuß verwendet wird, besitzt die MZ700 Serie zwei schlanke Standfüße nahe den Seiten. Die verfügbaren Bildschirmgrößen bleiben hingegen unverändert: 42 Zoll, 48 Zoll, 55 Zoll und 65 Zoll. Dies bedeutet, dass Besitzer von schmaleren TV-Möbeln bei der Auswahl einer größeren Variante des MZ700 eventuell auf Schwierigkeiten bei der Aufstellung stoßen könnten.

Panasonic macht Abstriche bei HDR10+ und Bass

Alle Bildschirme sind WRGB OLEDs mit Ultra HD-Auflösung und einer Bildwiederholrate von 120 Hz. Hier müssen wir jedoch betonen, dass diese nicht über die HDMI-Schnittstelle abgerufen werden können. Die maximale Auflösung von 4K@120Hz ist nur via Streaming-Apps und TV möglich. Hier dürfte sich das Angebot jedoch sehr in Grenzen halten. Bedeutet jedoch auch, 30/60Hz-Signale können auch auf 120Hz hochgerechnet werden. Der Prozessor zeigt keine Unterschiede und bleibt der bewährte 4K Color Engine Pro. Hingegen verändert sich die HDR-Unterstützung: Neben HDR10 und HLG unterstützt die MZ700 Serie auch Dolby Vision, jedoch geht die Kompatibilität mit HDR10+ verloren. Das ist schon etwas verwunderlich, da Amazon ja damals als Vorzeige-Partner für den HDR10+ geworben wurde. Der Audiobereich präsentiert sich in einer Stereo-Konfiguration mit 2 Lautsprechern à 12 W für die größeren Modelle und 10 W für die kleineren. Somit fehlt der zusätzliche Woofer, den wir noch in der MZ800-Serie finden. Wie bei anderen Panasonic OLEDs besteht die Option, Audiosignale in sämtlichen Dolby-Formaten abzuspielen, inklusive Dolby Atmos.

MZ700 mit Google TV und „HDMI 2.1“

Bei einer Wandinstallation des Panasonic MZ700, lässt sich dieser fast nicht mehr zum MZ800 unterscheiden
Bei einer Wandinstallation des Panasonic MZ700,
lässt sich dieser fast nicht mehr zum MZ800 unterscheiden

Alle anderen Funktionen der MZ700 4K OLED Fernseher, sind gleichlautend mit der MZ800-Serie. Beginnen wir mit der Smart TV-Funktionalität auf Basis von Google TV, das somit auch den Google Assistant Sprachassistent und Chromecast in eurer Zuhause bringt. Ebenso sind alle Anwendungen verfügbar, die für das Google-Betriebssystem zur Verfügung stehen inkl. beliebter Streamingdienste wie Netflix, Prime Video, Disney+, DAZN uvm. Es gibt 3 HDMI-Eingänge, die einige der mit HDMI 2.1 eingeführten Funktionen unterstützen,  nämlich Auto Low Latency Mode (für alle Ports) und eARC (nur für HDMI 2). Für Videospiel-Enthusiasten gibt es die Möglichkeit, den entsprechenden Videomodus zu aktivieren, der die Verzögerung in der Reaktion auf Befehle minimiert. Wie oben angemerkt, ist man beim MZ700 auf eine maximale Bildwiederholungsfrequenz von 50/60Hz angewiesen. 4K@120Hz Videosignale können somit nicht verarbeitet werden (von PC, Xbox Series X, PS5). Wenigstens liefert der OLED im Filmmaker Modus eine optimierte Bilddarstellung für Filme und Serien gleichermaßen.

Die MZ700 Serie wird exklusiv über Amazon vertrieben und wird zu folgenden Zeitpunkten erhältlich sein:

  • MZ700E 4K OLED in 55 und 65 Zoll: September
  • MZ700E 4K OLED in 48 Zoll: Oktober
  • MZ700E 4K OLED in 42 Zoll: November

Die Preise für die Modelle wurden ebenfalls bereits von Panasonic kommuniziert:

  • TX-42MZ700E – ???
  • TX-48MZ700E – 1.699 EUR (UVP)
  • TX-55MZ700E – 1.899 EUR (UVP)
  • TX-65MZ700E – 2.599 EUR (UVP)
Dominic Jahn
Dominic Jahn
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse
Teilen ist geil! Spread the word!
Beliebte Specials:
Beliebte Specials:
Neuste Beiträge
Ratgeber
Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findest du HIER!

6 Kommentare
  1. Ob Panasonic dadurch wieder Boden gut machen wird, bleibt abzuwarten. Ich würde mir eher wünschen, dass die Top-OLEDs auch ohne teure Soundbar angeboten werden würden und man für 77 Zoll (oder sogar mehr) nicht extra zum MZ2000 greifen muss. Aktuell sind das zwei Gründe, weswegen ich mich bei den Mitbewerbern umschauen werde.

  2. Jetzt führt man auch noch eine 700er OLED Reihe ein, die 800er OLED Reihe vom Vorjahr hatte ein 100/120 Hz Panel, nun sind es da auch nur noch 50/60 Hz Panels.
    Wieder mal reine Kundenverraschung von Panasonic um den Unwissenden/weniger Infomierten ein schlechter ausgestettetes Produkt zum Preiumpreis anzudrehen

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge