Fall gelöst: Apple äußert sich zu verschwundenen Filmen auf iTunes

11
Der Fall
Der Fall "iTunes und die verschwundenen Filme" konnte gelöst werden!

Nachdem mehrere Newsportale über verschwundene oder gelöschte Filme aus den iTunes-Mediatheken der Nutzer berichtet hatten, hat sich Apple die Fälle nochmals genauer angesehen. Anscheinend handelt es sich nur um ein technisches Missverständnis. 


Anzeige

Die gute Nachricht zuerst: Die Filme sind nicht verschwunden. Die Berichte über die gelöschten iTunes-Filme kamen ins Rollen, als Twitter-Nutzer „Anders da Silva“ seinen Schriftverlauf mit den Apple-Support öffentlich teilte (auch wir berichteten). Drei seiner gekauften Filme waren aus seiner Mediathek verschwunden und Apple bot ihm lediglich ein paar kostenlose Filme zur Leihe als Wiedergutmachung an. Das Angebot war natürlich nicht zufriedenstellend und so hakte da Silva weiter nach, biss sich jedoch am Kundenservice die Zähne aus. Das Newsportal CNET.com erhielt nun ein offizielles Statement von Apple, welches gleichzeitig die Lösung für das Problem darstellt. 

Apple Statement an CNET: „Alle Filme, die Sie bereits heruntergeladen haben, können jederzeit genossen werden und werden nicht gelöscht, außer wenn sie sich entschieden haben dies zu tun. Wenn Sie Ihre Ländereinstellung ändern, stehen einige Filme möglicherweise nicht erneut zum Download aus dem Filme-Store zur Verfügung, sollte die von Ihnen erworbene Version im neuen Land nicht verfügbar ist. Bei Bedarf können Sie Ihre Ländereinstellung auf Ihr Land zurücksetzen, um diese Filme erneut herunterzuladen“

Umzug nach Kanada

Anders da Silva hat gegenüber CNET bestätigt, dass er von Australien nach Kanada gezogen sei. Er habe seine Ländereinstellungen, Adressdaten sowie Zahlungsinformationen entsprechend abgeändert, wodurch die Filme „Cars“, „Cars 2“ und „The Grand Budapest Hotel“ nicht mehr als Download zur Verfügung standen. Die Titel wurden somit nicht gelöscht, es liegen lediglich unterschiedliche Rechtesituationen vor. Nicht alle Filmtitel werden global angeboten. Betroffene Titel können wieder herunterladen werden, indem man die Ländereinstellungen auf das Land abändert, in dem man den Titel erworben hat. Die meisten iTunes-Nutzer werden von diesem Problem wohl nie betroffen sein.

– Fall gelöst –

Man kann sich also beruhigt weiter am iTunes Film-Angebot bedienen. Alle Filmtitel mit 4K UHD Auflösung, HDR, Dolby Vision sowie Dolby Atmos findest du auch in unserer praktischen Übersicht.

Apple TV 4K 64GB Apple TV 4K 64GB
Shop Preis Verfügbarkeit Bestellen
idealo-Deutschlands größter Online-Preisvergleich - Direktkauf € 187,99 Versand: € 6,90
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Comtech.de - Günstige Technik mit Markenqualität € 203,90 Versand: n. a.
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Computeruniverse DE - migrated € 205,90 Versand: € 5,95
Verfügbarkeit: 1-2 Werktage
Jetzt kaufen*
Cyberport.de € 204,00 Versand: € 5,95
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*

Apple TV 4K 32GB Apple TV 4K 32GB
Shop Preis Verfügbarkeit Bestellen
idealo-Deutschlands größter Online-Preisvergleich - Direktkauf € 172,70 Versand: € 4,99
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Comtech.de - Günstige Technik mit Markenqualität € 181,90 Versand: n. a.
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Cyberport.de € 181,90 Versand: € 3,95
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
cyberport.de - migrated € 199,00 Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: Sofort lieferbar, Lieferzeit max. 1-3 Werktage
Jetzt kaufen*

Fall gelöst: Apple äußert sich zu verschwundenen Filmen auf iTunes
Bewerte diesen Artikel

11 KOMMENTARE

    • Wieso? Wir haben doch einen extra Artikel verfasst und den ursprünglichen Artikel mit einem Update versehen. Was ist jetzt das Problem? Ich habe dir angeboten mir Infos bzw. eine Quelle zukommen zu lassen, die deine Aussage unterstützt, dass es sich wieder einrenkt. Aber bis dahin war es von dir wohl dann doch nur eine Vermutung würde ich annehmen.

      • Das habe ich als Antwort geschrieben.

        Hier:
        https://forum.blu-ray.com/showthread.php?t=296551

        Dort berichten Käufer öfters das Filme verschieden und dann plötzlich als 4K usw auftauchen. Auch bei den Filmen die schon Atmos haben war es der Fall laut Forum.

        Und auch bei mir bei Fast and the Furious 1 war das letzte Woche der Fall.

        Weg Support: Klar muss man das hinnehmen. Sie werden ja wieder kommen. Der Support kann es nur nicht versprechen wegen den klagen, deshalb halten sie sich an die Nutzerbedienungen von itunes die nur mal so formuliert sind.

        Oder glaubst du wirklich das Apple groß 4K und Atmos kostenlos anpreist und im gleichen Atemzug hunderte Filme löscht.

        • Sorry da habe ich die Antwort wohl wirklich überlesen. Wir werden jedoch weiterhin über aktuelle Geschehnisse im Technik- und Entertainment-Markt berichten. Wir können nicht immer eine Woche abwarten ob sich alles von selbst löst. Unsere Leser haben ja auch einen gewissen Anspruch auf dem Laufenden gehalten zu werden. Dem möchten wir nachkommen. Es haben ja viele große internationale Publikationen darüber berichtet. Ich sehe somit kein Problem, wenn auch wir darüber berichten. Ich hoffe du verstehst diesen Standpunkt.

  1. Das erklärt weiterhin nicht, warum Rechteinhaber Filme löschen und neu einstellen können. Der vorher getätigte Kauf wird dann im iTunes Store nicht mehr angezeigt und man soll den „neuen“ Film erneut kaufen… Das hatte ich mittlerweile schon 2 mal.

  2. Zum Glück. Aber zu 100% sicher ist das natürlich nie, dass ein Anbieter ob Amazon, Rakuten TV oder Apple auf ewig ihren Service anbietet. Bei Media Markt gab es mal einen Streamservice mit Kauffunktion. Und bei Bekannten waren natürlich alle Filme weg, da Media Markt an Mangel von Interessenten den Service einstellte.

    Filme wie Star Wars Solo oder Jurassic World usw. wo ich alle Teile zum Beispiel schon auf Blu-Ray oder UHD habe, werde ich auch zukünftig als Disc Version kaufen. Wenn ich zu Geld über habe, kaufe ich evtl. den Solo Film Freitag bei Apple, wenn ich ungeduldig bin, aber das ist dann mein „Fehler“ wenn ich doppelt Geld ausgebe. 😉

    Bin Trotzdem zufrieden, dass es nur wegen der Ländersache dieses „Problemchen“ gibt. 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here