Fussball Bundesliga: Geisterspiele und Übertragung im Free-TV?

1
Dem Fußball drohen unzählige Geisterspiele. Sind Übertragungen im Free-TV die Lösung?
Dem Fußball drohen unzählige Geisterspiele. Sind Übertragungen im Free-TV die Lösung?

Nach einem Verbot für Großveranstaltungen im Freistaat Bayern wegen dem Coronavirus drohen der Fußball Bundesliga unzählige Geisterspiele. Dürfen Fans auf eine Übertragung im Free TV hoffen?


Anzeige

Der Freistaat Bayern hat bis Ostern Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Gästen verboten. Darunter Fallen auch Begegnungen in der Fußball-Bundesliga. Es drohen unter anderem dem aktuellen Tabellenführer FC Bayern (Spieltag 25) Geisterspiele in der Königsklasse des deutschen Fußballs. Da stellt sich die Frage, wie können hartgesottene Fans ihre Lieblingsmannschaft anfeuern, die bei Heim- und Auswärtsspielen immer im Stadion sind? Sportbars könnten eine Lösung sein, jedoch würde damit nur die Gefahr einer Ausbreitung des Coronavirus verteilt werden. Womöglich ist hier die Ansteckungsgefahr noch höher als im Stadion. Eine Möglichkeit wäre es, die Begegnungen im Free TV zu übertragen, obwohl derzeit Sky und DAZN die exklusiven Übertragungsrechte haben.

Chancen für Free-TV-Übertragung eher gering

Sky geht nicht davon aus (und möchte es womöglich auch gar nicht), dass die Spiele im Free-TV übertragen werden können. Die Verträge des Pay-TV-Anbieters mit der DFL haben keine Klausel, die in so einem Fall wie dem Ausbruch des Coronavirus greifen würde. Der DFL sowie deren Partner sollen sich jedoch im regen Austausch befinden. Eine komplette Absage der Fußball-Begegnungen wie in Italien (in der Serie A sind bis zum 3. April 2020 alle Spiele ausgesetzt) sehe das DFL-Präsidium derzeit nicht.

Clubs und Fans müssen zusammenarbeiten

Eine schwierige Situation. Die Gesundheit der Bevölkerung und demnach auch der Fußball-Fans steht natürlich an oberster Stelle. Sportbegeisterte werden sich wohl damit abfinden müssen, dass im nächsten Jahr einfach ein „Ausnahmezustand“ herrscht, in denen nicht nur die Vereine und Ligen, sondern auch jeder Fan sorge zu tragen hat, dass sich das Virus nicht noch weiter ausbreitet. Vielleicht ist einem die eigene Gesundheit dann doch so viel wert, dass man sich lieber auf ein Jahresabonnement bei Sky einlässt, anstatt sich und andere unnötig in Gefahr zu bringen. Und gegen ein Treffen in kleiner Runde um gemeinsam Fußball zu schauen ist derzeit womöglich auch nichts einzuwenden.

1 KOMMENTAR

  1. Nach einem Verbot für Großveranstaltungen mit Zuschauer in Polen wegen dem Coronavirus
    werden in alle polnische Fußballspiele der polnischen Ekstraklasse ohne Zuschauer stattfinden. Deshalb wird der Pay-TV-Sender Canal+ für Zuschauer im Free-TV alle Fußballspiele der polnischen Ekstraklasse auf Widerruf übertragen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein