HARD POWDER 4K Blu-ray im Test: Harter Kerl – mäßiger Film

0
Zurück
Nächste

Bildqualität (75%)

Hard Powder wurde digital aufgenommen und lieferte am Ausgang 3.4K, was am Ende einer Auflösung von immerhin ~7.5 Mio. Pixeln entspricht. Nachdem zunächst angenommen wurde, dass das Ganze über ein 2K DI gemastert wurde, lauten die jüngeren Informationen auf ein 4K DI, was den Film zu einem (fast) nativen 4K-Werk werden lässt.
Gesichert kann gesagt werden, dass ein im Rahmen von Rec.2020 erweiterter Farbraum sowie die höhere Bilddynamik nach HDR10 und Dolby Vision den Weg auf die Disk gefunden haben.

In dunklen Szenen schwächelt die UHD leider

Gegenüber der Blu-ray fällt der augenscheinliche Unterschied indes sehr gering aus. Gerade in Sachen Color Grading und Bilddynamik kann sich die UHD nicht absetzen. Tatsächlich ist die UHD – sowohl per HDR10 als auch per Dolby Vision – in den dunklen Szenen flacher als die Blu-ray, der Schwarzwert ist schlechter. Erst wenn Helligkeit dazu kommt, wirkt die Kontrastierung etwas dynamischer. Auffällig ist das geringere Korn und damit das einhergehende weniger stark ausgeprägte Farbrauschen in den dunklen Disko-Szenen. Hier ist die UHD tatsächlich besser. Dazu wirkt sie farblich eine Spur neutraler und liefert etwas gebräuntere Gesichter. Die Differenz zwischen HDR10 und Dolby Vision ist hier allerdings fast vernachlässigenswert. Dolby Vision kann sich gegenüber HDR10 nur geringfügig absetzen und hebt Kontraste in mittleren Helligkeiten ein wenig an.

Hard Powder (4K Ultra HD) (+ Blu-ray 2D)
Preis: 19,29 €
(Stand von: 2021/06/20 3:54 am - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
Sie sparen: 3,69 € (16%)
12 neu von 19,29 €3 gebraucht von 15,27 €
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
Zurück
Nächste
Der echte Filmfan bleibt im Heimkino: Das Bild ist besser, der Sound unmittelbarer und die Sitznachbarn angenehmer - Timo rezensiert seit 2002 mit Leidenschaft (fast) durch alle Genres. Aktuelle Rezensionen findest du auf blu-ray-rezensionen.net

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein