HBO Max expandiert 2021 nach Europa

8
HBO Max wird der neue Streaming-Dienst von Warner
HBO Max ist der neue Streaming-Dienst von Warner

HBO Max wird in der zweiten Jahreshälfte 2021 groß expandieren. Auch in Europa und Lateinamerika soll der Streaming-Dienst nämlich durchstarten.

So hatten wir heute ja bereits darüber berichtet, dass Warner Bros. 2021 seine Kinofilme jeweils auch direkt zu HBO Max schieben wird. Zumindest gilt das für die USA. Denn in Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es das Streaming-Angebot ja bisher nicht. Nun ist aber offiziell bestätigt worden, dass HBO Max in der zweiten Jahreshälfte 2021 in Europa und Lateinamerika expandieren wird.

Allerdings verschweigt man aktuell noch, in welchen Ländern und zu welchen Startterminen HBO Max dann genau anlaufen wird. Daher ist noch nicht gesichert, dass etwa Deutschland wirklich inbegriffen ist. Klar ist, dass das dann auf Dauer spannend für die Vereinbarung mit dem Pay-TV-Anbieter Sky wäre. Letzterer strahlt aktuell die Produktionen von HBO in Deutschland jeweils als Erstes aus. Allerdings bietet HBO Max eben auch weitere, exklusive Eigenproduktionen und Zugriff auf einen umfangreichen Katalog von Warner.

Laut dem Kopf von HBO Max Global, Andy Forssell, sowie dem Chief Content Officer, Casey Bloys, wolle HBO Max in 190 Ländern vertreten sein. Dieses Ziel stehe schon fest. Man wissen eben nur noch nicht genau, in welchem Zeitrahmen man das erreichen werde. Doch wir sind ziemlich sicher, dass da auch der deutsche Markt zu einem wichtigen Ziel wird. Die Frage ist nur, wo die Nutzer die Grenze ziehen werden. Mit Amazon Prime Video, Disney+, Netflix und weiteren Anbietern wie z. B. Apple TV+ wird der Streaming-Markt immer dichter.

HBO Max will auf Kundenfang gehen

HBO Max bietet nächstes Jahr beispielsweise auch exklusiv den Snyder-Cut zum Film „Justice League“ an. Außerdem wolle man mit besseren Empfehlungen glänzen als etwa Netflix. Demnach nutze man nicht nur einen Algorithmus, sondern auch Sammlungen, die manuell von Menschenhand zusammengestellt würden. Zudem wolle man Kunden eben mit dem umfangreichen Backkatalog von Warner bei der Stange halten.

QUELLEPR Newswire
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

8 KOMMENTARE

  1. Muß man sehen wie das Angebot ist und vielleicht Netflix dann fallen lassen….so wird es langsam echt zu viel….das geht irgendwann nach hinten los!

  2. In den Ländern in denen Sky die Rechte an den HBO Produktionen hat für die nächsten Jahre macht es wohl erstmal keinen Sinn einen eigenen Dienst zu starten.

    • Da HBO MAX alle neuen Filme und Serien mit 4K HDR und Dolby Vision inkl Atmos streamen will hoffe ich mal das du Unrecht hast 🙂

      Sky ist ja mit der Abstand der schlechteste Streaming Anbieter von allen, technisch gesehen….

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein