HD+ wird teurer und Eurosport 1 HD wird 23. Sender

14
HD Plus
HD Plus

HD+ wird seine Servicepauschale zum 15. Februar 2017 anpassen. Das bisherige Angebot wir um je 10 Euro teurer, dafür wird das Angebot um Eurosport 1 HD als 23. Sender erweitert. 


Anzeige

Zukünftig werden für das HD+ Abonnement 70,- € statt bisher 60,- € fällig (12 Monate). Mit HD+ Modul und Karte belaufen sich die Kosten dann auf 75,- € statt 65,-€. Wer das monatlich kündbare HD+ Paket gebucht hat, zahlt im Monat 0,75 € mehr, also 5,75 €.  Die neuen HD+ Karten kommen ab dem 15. Februar 2017 in den Handel. Die Verlängerungen der Abonnements können bereits ab 08. Februar 2017 bestellt werden. Der erhöhte Preis ist sicherlich auf die Erweiterung des Programms mit Eurosport 1 HD zurückzuführen.

Olympische Spiele 2018 – 2024 nur auf Eurosport

Erst vor kurzem wurde bekannt, dass die Öffentlich-Rechtlichen nicht die Lizenzen für die Übertragungen der Olympischen Spiele 2018 bis 2014 erwerben konnten. Die geforderte Summe von 150 Millionen Euro wollte man dann doch nicht aufbringen. Das Limit soll lt. informierten Kreisen bei 100 Millionen gelegen haben. Gut für die GEZ-Zahler, die sich jetzt das Geld sparen können. Schlecht für HD+ Kunden, die nun 10 Euro mehr zahlen müssen. Aber wieso?

Wälzt man die Kosten vom GEZ-Zahler auf den HD+ Kunden um?

Ganz einfach: Mit dem Wegfall von ARD & ZDF muss der Rechteinhaber Discovery Networks die 1.3 Milliarden für die weltweiten Olympia-Rechte irgendwie anders refinanzieren. Uns sollte Discovery nicht die 150 Millionen erhalten, schließt man sich kurzerhand mit Eurosport 1 HD dem HD-Plus Angebot an und lässt sich das ebenfalls bezahlen. Der HD+ Nutzer muss dann die Kosten zahlen, möchte er die Olympischen Spiele in HD Qualität bewundern, zahlt aber natürlich auch, wenn ihn das Event gar nicht interssiert. Im Free TV ist das Sportereignis weiterhin auf Eurosport 1 SD kostenlos empfangbar, natürlich in schlechterer Qualität. Im Endeffekt zahlen in diesem Szenario nur die HD+ Kunden drauf und die GEZ-Zahler sparen sich wenn überhaupt nur einen minimalen Betrag.

Via: areadvd.de & grobi.tv

HD+ wird teurer und Eurosport 1 HD wird 23. Sender
3.8 (76%) 10 Bewertung[en]

14 KOMMENTARE

  1. Also 70 ist definitiv zu teuer. Und die paar Filme die geschnitten abends laufen,
    kann ich gerne jederzeit bei Netflix gucken.
    Viel Erfolg HD plus

    • Eurosport HD bleibt über Satellit bei Sky, aber halt nicht mehr exklusiv. Über Kabel vertreibt Sky Eurosport HD nicht mehr. Der Pay-TV-Anbieter benötigte den Sendeplatz für das neue Sky 1 Angebot.

  2. Wer für RTL, SAT 1, Pro7 und Co. Kohle bezahlt, um sich z.B. Bauer sucht Frau oder ählichen Murks in HD anzuschauen, dem ist eh nicht mehr zu helfen!!!

    • Es läuft viel Müll auf den privaten Sendern, das stimmt. Aber wenn mal ein interessanter Film kommt, möchte ich den auch in HD sehen, Wozu habe ich dann einen Flachbild-TV, dann kann man auch seine alte Röhre behalten. Schaut nur auf euren 65 Zoll Geräten schönen SD-Pixelmatch, wem’s Spass macht….Finde es natürlich auch langsam frech von HD+ schon wieder zu erhöhen. Aber ist immer noch deutlich billiger als Kabel D / Vodafone, die sich jeden Scheiß monatlich bezahlen lassen. Ich finde es auch erstaunlich, wieviele Leute für Sky monatlich 30 – 50 € bezahlen, und hier wird über 60€ im Jahr gejammert. Ich decke mich jetzt noch mit ein paar Karten ein für 57,50€ bei Conrad (65€ – 7,50€ Gutschein + Bezahlung Sofortüberweisung= versandkostenfrei) ein

  3. mit preiserhöhung werden viele hd+ kunden ihre karte nicht mehr ersetzen
    wegen eurosport – wm Übetragung soll der HD+kunde bluten, der sich überhaupt nicht für sport interressiert ?

  4. Bei Tennisevents kam es auch oftmal vor dass dann einfach mal während einer Partie zur Tour de France geschalten wurde, oder stattdessen die Vuelta oder sowas gezeigt wurde. Oder Snooker und und..mit dem hinweis daß der Rest auf dem Eurosportplayer angeschaut werden konnte – welcher wiederrum kostenpflichtig ist :))
    Eurosport muss ja sein anderes Programm auch noch unterbringen, ich denke so komportabel wie bei ARD/ZDF wird es nicht mehr sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here