HDR10+ Update für Panasonics 2018 UHD TVs ist verfügbar

2
Panasonics 4K TVs aus 2018 wurden via Firmware-Update mit HDR10+ versorgt
Panasonics 4K TVs aus 2018 wurden via Firmware-Update mit HDR10+ versorgt
Anzeige

Panasonic hat offiziell das HDR10+ Update für sein 2018 UHD-TV-Lineup bestätigt. Mit der aktuellsten Firmware sind ein „Großteil“ der 2018 TV-Geräte bereit für das dynamische HDR-Format. 


Anzeige

Lt. offizieller Aussage von Toshiharu Tsutsui sind noch nicht alle Modelle aus 2018 für HDR10+ vorbereitet worden. Das Update steht bislang für die FXW604-Serie und allen darüber angesiedelten 4K TVs zur Verfügung. Das schließt auch die Premium OLED-TVs der FZW804 und FZW954 Serie mit ein. Anscheinend sind lediglich die EZW1004 OLED aus 2017, die in das diesjährige TV-Lineup überführt wurden noch ohne Update. Es wird sich aber nur um Tage/Wochen handeln. Bis die Geräte „nachgerüstet“ werden.

Anscheinend handelt es sich dabei um die Firmware-Version 3.061, die bereits über die automatische Update-Funktion der TV-Geräte heruntergeladen werden kann. Im Changelog ist das HDR10+ Feature aber nicht aufgelistet. Es wurde angeblich nur die „Systemstabilität verbessert“. Es ist für viele Nutzer sicherlich auch schwer herauszufinden, ob der TV die dynamischen Metadaten auch wirklich verarbeitet. Anscheinend gibt es keine Overlay-Einblendung und kompatible Inhalte sind ebenfalls noch rar.

Das offizielle HDR10+ Logo sowie alle bisherigen Partner der "Allianz"
Das offizielle HDR10+ Logo sowie alle bisherigen Partner der „Allianz“. Auf der Abbildung fehlt noch Philips (TP Vision)

Auf Amazon Prime Video sollen alle HDR-Inhalte auch in HDR10+ vorliegen. Eine Auszeichnung oder Hinweis fehlt aber leider. So kann man nur mutmaßen, ob sich die Darstellung verbessert hat. Es hilft auch nicht viel, dass sich bereits erste 4K Blu-ray Player mit HDR10+-Unterstützung im Umlauf befinden. Kompatible Discs wird es wohl nur von 20th Century Fox geben und selbst hierfür gibt es noch keine konkreten Ankündigungen.

Update für 2017 UHD-TVs folgt

Panasonic hat im übrigen auch ein Update für die 2017er TV-Modelle in Aussicht gestellt. Leider hat sich das Unternehmen noch nicht dazu hinreißen lassen, einen Termin für das Update zu nennen. Wie wir die Service-Politik von Panasonic einschätzen, sind aber bereits Ingenieure damit beschäftigt eine Software-Lösung für die 4K Fernseher aus dem letzten Jahr zur Verfügung zu stellen.

Die neuen Panasonic FZW954 & FZW804 OLED Fernseher unterstützen das dynamische HDR10+ Format ab Werk!
Der FZW954 sowie der „kleine Bruder“ FZW804 sollen ab sofort die Vorteile des dynamischen HDR10+ ausspielen können.

Noch eine gute Nachricht für die FZW704 Modellreihe und alle 2018er TVs darüber. Die Geräte haben die offizielle HDR10+-Zertifizierung erhalten. Die Geräte wurden somit in einem externen Testcenter geprüft und erfüllen definierten Standards der HDR10+ Allianz.

HDR10+ optimiert Bild für Bild

HDR10+ (Plus) basiert auf dem HDR10-Standard, erweitert diesen mit dynamischen Metadaten für einzelne Bilder oder Szenen. High Dynamic Range Content soll damit weitaus besser dargestellt werden. So steuern die Metadaten z.B. die maximale Helligkeit und „begrenzen“ damit die Luminanz, in der Farben wirken können. Es leuchtet natürlich ein, dass man für eine dunkle Szene eine geringere maximale Helligkeit benötigt. Dafür kann der TV besser dunklere Farbnuancen durchzeichnen. Und so wir Bild-für-Bild optimiert und kommt dem natürlichen sehen doch etwas näher.

HDR10+ Update für Panasonics 2018 UHD TVs ist verfügbar
5 (100%) 2 Bewertung[en]

2 KOMMENTARE

  1. Ich Frage mich, ob Dolby Vision nicht längst das Rennen gemacht hat beim dynamischen HDR. Für mich kommt es im Moment so vor, dass HDR10+ eher eine Totgeburt ist. Es gibt kaum HDR10+ Content außer ein paar Dinge bei Amazon. Selbst Amazon setzt zukünftig zusätzlich auf Dolby Vision in Europa, wie ich neulich gelesen habe. Es gibt bisher keine einzige HDR10+ UHD BlueRay. Apple z.B. setzt auch auf Dolby Vision und nicht auf HDR10+. Netflix nützt auch Dolby Vision und kein HDR10+.

  2. Ich hoffe, dass der EZW 954 65 Zoll auch ein Firmware-Update erhält, welches das neue Format
    HDR10+ in Zukunft unterstützen wird?!
    Schließlich war das auch ein Kaufgrund gewesen, um mir den EZW 954 Oled käuflich zu erwerben.
    Sollte eigentlich auch kein Problem darstellen schließlich ist die Hardware identisch mit der vom FZW 954 mit
    Ausnahme vom Panel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here