Hisense kehrt zur 8K Association zurück

Hisense feiert seinen Eintritt in die 8K Association. Doch geflissentlich unterschlägt man dabei ein nicht ganz unwichtiges Detail.

So klingt die offizielle Pressemitteilung so, als würde Hisense erstmals der 8K Association beitreten, um diese jetzt voller Tatendrang und Überzeugung zu unterstützen. Doch die Wirklichkeit sieht etwas anders aus. Hisense zählte eigentlich 2019 zu den Gründungsmitgliedern des Branchenverbandes, zog sich dann aber zwischenzeitlich resigniert zurück. Jetzt hat es offenbar einen Sinneswandel gegeben und der Hersteller ist wieder Mitglied geworden.

Weitere Mitglieder der 8K Association sind beispielsweise Panasonic, Philips, Samsung und TCL. Auch Prime Video zählt dazu. Offiziell hat man sich zum gemeinsamen Ziel gesetzt, über die 8K Association die ultrahohe Auflösung im Heimkino salonfähig zu machen. Bislang ist das wohl eher ein Flop, denn in den letzten Jahren haben mehr und mehr Hersteller bisherige 8K-Bemühungen eingestellt oder zumindest eingedampft.

Die PlayStation 5 wird zwar mit 8K beworben, lässt die Funktion jedoch vermissen.
Die PlayStation 5 wurde zwar mit 8K beworben, lässt die Funktion jedoch vermissen.

Weder LG noch Sony sind Mitglieder der 8K Association. Letztere hatten ihre PlayStation 5 lange mit 8K-Support beworben und ein Update versprochen, welches das Feature einführen sollte. Die Aktualisierung ist aber nie erschienen und mittlerweile hat man die Verweise auf die 8K-Auflösung stattdessen entfernt.

8K reißt die Kunden nicht vom Hocker

Im Ergebnis sehen die meisten Kunden angesichts der Aufpreise vom Kauf eines 8K-TVs ab. Denn native 8K-Inhalte gibt es von großen Streaming-Anbietern ohnehin nicht. Auch ein physisches 8K-Medium ist bestenfalls der Wunschtraum einiger Enthusiasten. Im Ergebnis lohnen sich 8K-Fernseher wohl nur für diejenigen, die selbst 8K-Inhalte produzieren – z. B. Fotografen und Videomacher.

Auch 8K-Gaming ist beispielsweise derzeit selbst mit den leistungsfähigsten PC-Grafikkarten kein echtes Thema. Wir rechnen also nicht damit, dass die Adoption innerhalb der nächsten Jahre anziehen wird.

Transparenz: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn ihr auf diese klickt, werdet ihr direkt zum jeweiligen Anbieter weitergeleitet. Falls ihr einen Kauf tätigt, bekommen wir eine geringe Provision. Für euch bleibt der Preis unverändert. Vielen Dank für eure Unterstützung!

QuelleHisense
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller.
Teilen ist geil! Spread the word!
Beliebte Specials:
Beliebte Specials:
Neuste Beiträge
Beliebte 4K Blu-rays
Ratgeber
Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findest du HIER!

3 Kommentare

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge