Jurassic Park 4K Collection zum 25-jährigen Jubiläum aufgetaucht (Update)

32
Universal hat eine Jurassic Park 4K-Collection zum 25-jährigen Jubiläum angekündigt. Ein Deutschland-Release wurde noch nicht bestätigt
Universal hat eine Jurassic Park 4K-Collection zum 25-jährigen Jubiläum angekündigt. Ein Deutschland-Release wurde noch nicht bestätigt

Universal Picture Home Entertainment hat zum 25-jährigen Jubiläum des ersten Jurassic Park Films eine limitierte 4K Collectors Edition angekündigt. Das Box-Set ist bislang aber nur im US-Shop von Amazon zu finden. 

Update 29-03-2018: Die „Jurassic Park 1-3 + Jurassic World – 4 Movie limited UHD Steelbook Collection“ kann ab sofort auf Amazon.de & Co. vorbestellbar. Anscheinend bekommt MediaMarkt.de sogar eine exklusive Version des Pakets. Ausstattung und Design der exklusiven Version sind aber noch offen. Der Preis ist mit 79,99 EUR indes gleich. Nicht günstig, man spart sich aktuell aber um die 30€ gegenüber dem Einzelkauf der 4K Remaster.

Update 08-03-2018: Universal Pictures Home Entertainment bestätigt die 25th Anniversary Collection von Jurassic Park für den deutschen Markt. Das Box-Set erscheint am 31. Mai 2018. Alle vier Filme liegen dem Boxset als 4K Blu-rays mit HDR im Steelbooks bei. Neben einer Aufbereitung des Videomaterials gibt es zudem einen deutschen und englischen DTS:X Soundmix! Es sind auch bereits Informationen zu den Bonus-Inhalten veröffentlicht worden:

  • Ein Besuch bei ILM
  • Kurzfeatures aus dem Archiv
  • Hinter den Kulissen
  • Vergleich: Storyboards und Endfassung
  • Produktionsarchive
  • Rückkehr nach Jurassic Park
  • Kurzfeatures aus dem Archiv
  • Hinter den Kulissen
  • Storyboard
  • Produktionsarchive
  • Deleted Scenes
  • Chris & Colin sprechen über Jurassic World
  • Making-Of Jurassic World
  • Hinter den Kulissen
  • Innovation Center Tour mit Chris Pratt

Jurassic Park 1-3 + Jurassic World - 4 Movie limited UHD Steelbook Collection [Blu-ray]

Preis: ---

(0 Rezensionen)

0 Neu & Gebraucht erhältlich ab

Originalbeitrag: Lt. Artikeldetails enthält die „Jurassic Park – 25th Anniversary Collection“ alle vier bisher veröffentlichte Filme als 4K UHD Disc + Blu-ray und Code für die digitale HD-Version. Die Discs werden wohl in einem stabilen Digibook Platz finden (seitliche Einschübe). Die Bonus-Inhalte werden komplett auf die Blu-ray-Discs ausgelagert. Die limitierte 4K-Collection kann noch nicht über Amazon.com vorbestellt werden, man kann sich aber für den Erinnerungs-Service eintragen der informiert, sobald der Artikel zur Verfügung steht. Als Erscheinungstermin meldet Amazon den 22. Mai 2018.

Einzel-Filme auf 4K Blu-ray bestätigt

Für Deutschland hat Universal Pictures bereits die Single-Veröffentlichungen der Jurassic Park Filme auf 4K Blu-ray bestätigt. „Jurassic Park“, „Jurassic Park 2 – Vergessene Welt“, „Jurassic Park 3“ sowie „Jurassic World“ kommen hierzulande am 31. Mai 2018 in den Handel. Ob es auch eine Kollektion mit deutschem Soundmix geben wird ist bislang nicht bekannt. Es ist möglich, dass sich ein Händler die limitierte Version „sichert“. Bis dahin heißt es die Füße still halten.

Aktuelle Veröffentlichungen auf 4K Blu-ray und Vorbesteller findet ihr auch in unserer Komplettliste.

Jurassic Park 1-3 + Jurassic World - 4 Movie limited UHD Steelbook Collection [Blu-ray]

Preis: ---

(0 Rezensionen)

0 Neu & Gebraucht erhältlich ab

Würde sich ganz gut in der Filmsammlung machen: Jurassic Park 4K Collection (US-Abbildung)
Würde sich ganz gut in der Filmsammlung machen: Jurassic Park 4K Collection (US-Abbildung)
Jurassic Park 4K Collection zum 25-jährigen Jubiläum aufgetaucht (Update)
4.6 (92%) 10 Bewertung[en]

32 KOMMENTARE

  1. Die ersten Berichte sind im Internet zu lesen. Aber leider nicht Positiv. Zum einem ist es die gleiche Limited Edition die es schon mal gab. Zum anderen sind auch noch die beiliegenden Filme auf Blu-Ray die gleichen wie 2011, auch der 1. Teil!!! Was aber jetzt hier bei Fans sehr verwundert. Da 2013 der 1. Teil neu gemastert wurde, wie auch Fehler und Farb Korrektur. Es erschien Damals sogar als 3D Version und es liegt auch in 2D (also normal) vor. Also alles nicht nachvollziehbar.
    Und jetzt kurz zu den UHD Blu-Rays, die kommen wirklich (nur) mit HDR10, nix Dolby Vision HDR. Aber gerade bei solch einer Filmreihe kein Dolby Vision? Ich habe selbst bei Universal Germany nachgefragt und sie Bestätigten mir per mail „kein Dolby Vision, nur HDR10.“ Sorry Universal aber so nicht!A uch wenn der Ton mit DTS-X kommt. Aber 80 €? Dafür? Das ich eine Box nochmal habe + die gleichen Blu-Ray mit altem Master. Nee Danke, da warte ich bis alle bei iTunes gibt, das kommt mir viel Billiger.

  2. Ich finde es ziemlich schräg, dass die sich beim Titel des zweiten Teils für die deutsche Vermarktung nicht einig zu sein scheinen. Ins Kino kam der ursprünglich als VERGESSENE WELT. Für zu Hause lief der aber auch schon unter dem Originaltitel THE LOST WORLD oder mit Artikel vorne weg DIE VERGESSENE WELT 😉 Sollten die Cover von bluray-disc.de korrekt sein, ist der brüchige Steinhintergrund auch nicht mehr vorhanden. Und beim dritten Teil ist der Spinosaurus im Logo durch den T-Rex ausgetauscht worden.

  3. Man spart sogar noch mehr, wenn man die Collection kauft. Wenn man von den aktuellen Preisen von Amazon ausgeht (mit Reduzierung des 2. Teil und Jurassic World).
    Jurassic Park – 35€
    Vergessene Welt – 28€
    Jurassic Park 3 – 35€
    Jurassic World – 28€

    Ergibt insgesamt 128€.
    Das ist ein Ersparnis von 46€.

    Natürlich ist der Preis an sich trotzdem hoch. Vor allem wenn man an andere Länder denkt, wo die Collection nur 59,99€ kostet.

    • Habe die Ersparnis etwas geringer angesetzt, da ich denke, dass die Einzel-Editionen noch einen „vorläufigen VK“ auf Amazon und Co. haben. Ich denke die werden zum finalen Release noch etwas im Preis sinken =)

      • Das kann natürlich sein, aber das gilt doch auch für die 4-Filme-Box. Die scheint ja kein Amazon-Exclusive zu sein.

  4. Also die Jurassic Park 1-3 sind jetzt bei Amazon als UHD Blu-ray gelistet. Die Collection ist momentan aber nur auf Blu-ray und DVD verfügbar.

  5. Geilo, deutsche DTS:X Tonspur! Das sollte man mal lobend erwähnen, auch wenn es für die UHD-Disc generell Standard sein müsste mMn.

    • Trifft ebenfalls bei Gladiator zu und scheinbar jeweils mit DTS-HD MA Core (verlustfrei). Hoffentlich bleibt Universal bei dieser herangehensweise für UHD Blu-rays und kommt für Deutsch nicht plötzlich mit nem DTS-HD HRA Core (verlustbehaftet). Ich verlange nicht überall DTS:X oder Dolby Atmos zu finden, aber ich fände eine Gleichberechtigung Deutsch zu Englisch sehr positiv. Bedeutet kein Englisch 7.1 + Deutsch 5.1 oder Englisch verlustfrei + Deutsch verlustbehaftet.
      Weiß schon jemand, welches HDR-Format überhaupt bei Jurassic Park verwendet wird oder bleibt Universal bei HDR10?

  6. Finde es auch gut, dass die Teile einzeln kaufbar sind. Denn Teil 2 und 3 kann man getrost vergessen. Teil 1 und 4 habe ich hier in fantstischem 3D. Da kann Fake-4K nicht gegen anstinken 😉 Viele wissen nämlich gar nicht, dass selbst vorliegendes natives 4K erst auf 2K in der Postproduction herunterscaliert- und dann bearbeitet wird, um es dann wieder auf 4K hochzuscalieren. Ergo Alles nur gefaktes 4K. Das kann jeder gute TV auch. Macht Euch also nichts vor. Ihr habt hier Null Mehrwert. Alles nur Marketing, um Euch das Geld aus der Tasche zu ziehen.

    • Dieses sogenannte Fake 4K kommt zwar vor, aber es ist längst nicht immer der Fall. Siehe z. B. Lucy und X-Men: Apocalypse für Beispiele von Filmen, die laut IMDB zumindest teilweise in mehr als 4K aufgenommen wurden und ein 4K DI haben.

      Bei The Last Jedi wird das wieder so ähnlich sein.

      3D-Versionen haben übrigens laut allem, was ich bisher gelesen habe, im Durchschnitt die zweitschlechteste Bildqualität nach der DVD.

      • Die 3d-BluRay hat eine niedrigere Auflösung da ja bei gleichem Speicherplatz einer BluRay die doppelte Anzahl Bilder gespeichert werden muss. Durch den 3d-Effekt fällt das mir zumindest aber nicht so auf.

        • Aber 3D-Filme nehmen doch oft mehr Speicherplatz ein als 2D-Filme. Die Extended Editions des Hobbit von Peter Jackson nehmen z. B. in der 3D-Version zwei Disks ein, während die 2D-Version je nur eine braucht.

          Und wie auch bei 4K-Disk-Paketen ist das Bonusmaterial ja auch bei 3D-Paketen normalerweise auf der 2K-2D-Disk, wenn ich mich nicht extrem täusche.

          • Ich hab einige 3d BluRays aber alle Titel sind auf einer Discs. Zwangspause zum Wechseln fände ich auch nicht so toll.

            Und wie schon gesagt: Es wird ja ein stereoskopisches Bild aus zwei leicht unterschiedlichen Bildern dargestellt. Daher ist der Datenverbrauch höher und die Bildqualität ist schlechter denn beide Bilder zusammen haben nur FHD.

          • Ich habe das bei den britischen Versionen der Extended Editions der ersten beiden Hobbit-Film in 3D grade noch mal nachgeprüft. Die 2D-Versionen sind auf je einer Disk und die 3D-Versionen auf 2 bei 182 bzw. 186 Minuten Filmlänge. 3D-Versionen nehmen also offensichtlich mehr Platz ein, auch wenn sie oft auf eine Disk passen. Die meisten Filme sind natürlich deutlich unter 180 Minuten.

    • Fake 4k? Wohl eher Fake news. Und Dein fantastisches 3d hat nur halbe Full HD Auflösung (also jedes Bild für sich). Also lieber mal zum Augenarzt gehen 😉

      • @Qssom
        Red doch keinen Unsinn. Die halbe Auflösung gibt es nur bei passivem 3D. Bei Shutter aber nicht. Wenn man keine Ahnung hat….

        Zitat: „leicht unterschiedlichen Bildern“ Zitat Ende

        Das nennt man Stereobasis. Ich filme und produziere selber 3D-Videos. Und die Stereobasis beträgt ca. 6.5cm. Und dabei kommt es darauf an, ob S-b-S/HOU oder es sich um Framepacking handelt. Ich sag ja, hast keine Ahnung. Also halt einfach endlich mal Deine nichtswissende Klappe.

        Zitat: „Was hat „alt“ damit zu tun? Die Filme wurden meist auf 35 mm gedreht,“Zitat Ende
        Und??? Die waren auch schon alle in in HDR produziert? Ich filme nicht nur, sondern fotografiere auch. Und wenn Du nur ansatzweise wüsstest wie HDR funktioniert, würdest Du hier solch einen Scheiß labern.

        Also lieber mal richtig informieren, insofern man die technischen Detail überhaupt versteht. Besser mal zu Hirn-Doc gehen.

        @Le-matya
        Nein, auch diese nativen 4Ks werden erst auf 2K downscaled, um sie überhaupt bearbeiten zu können. Dann wieder auf auf 4K upscaled. Im Endeffekt also nur eine Fake 4K. Auch Lucy. Der einzige native 4K-Film, bzw. Doku ist „Planet Erde II“ Guck doch einfach mal genau hin. Und zwar objektiv und nicht durch die Marketing-Brille.

        • Tatsache ist, dass viele Filme auf 3D-BD nicht ganz die Bildqualität ihrer 2D-Äquivalente haben, weil hier die Bitrate reduziert wird, um Platz zu sparen, unabhängig vom Potential des 3D-Verfahrens. Wer guckt denn wohl hier durch die Marketing-Brille?

          Da HDR sich vor allem auf die digitale Video-Darstellung bezieht, ist die Frage, ob etwas mit einer 35mm-Kamera schon in HDR gedreht wurde, einfach nur bedeutungslos. Es kommt einfach darauf an, ob das Ganze für HDR bearbeitet wurde oder nicht.

          Und es ist doch einfach unsinnig zu behaupten, kein Film außer einer Doku hätte ein 4K-DI. Wer so etwas behauptet, sollte wirklich mal seine eigenen Ratschläge befolgen, wie z. B. die Klappe halten, keinen Scheiß laben, zum Hirn-Doc gehen und genau, objektiv und ohne Marketing-Brille hingucken. Zum Augenarzt Gehen und nicht Rumtrollen wäre auch noch gut.

        • @Franky: Uh, was für ein freundlicher und hilfreicher Kommentar! Hast Du neben dem Filmen und Fotografieren auch mal Zeit zu lesen? Mein Lese-Tipp: Informiere Dich doch mal darüber, was man unter Netiquette versteht! Danach freuen wir uns hier alle auch wieder was von Dir zu lesen.

  7. Einzeln ok, so kann jeder entscheiden welcher einem gefällt. Ich finde das ist bei JP ungünstig gewählt wenn dieses Jahr noch ein 5. Film kommt. Dann hat man ne 4er Box und holt den 5. einzeln ^^ dann lieber ne komplette Collection bei man weiß dass da nicht noch einer dazu kommt.

    Über Geschmack kann man immer streiten. Würde mir die Box wohl auch nicht antun. Hab JWorld 3D hier – hat mich n 10er gekostet. Reicht mir soweit erstmal.

    • Also den ersten Teil hab ich noch original auf VHS, auf DVD, als 3d BluRay – Ich fürchte die einzelne UHD wird auch unvermeidlich sein. Ist einfach ein genialer Filmklassiker!

      Was danach kommt, ist ja doch sehr wechselhaft. World fand ich zumindest besser als den dritten aber auch nicht mehr. Und der Trailer von Teil 5 verrät gefühlt den ganzen Film. Schade dass man das Franchise nicht in Ruhe lassen kann, wenn man nichts tolles hinzufügen kann.

      • Hallo, es kommt drauf an, der erste trailer spiegelt ledliglich die ersten 57 Minuten des Filmes wieder, der Zweite geht dann etwas mehr auf die Lockwood-Villa ein, wobei wir Lockwood in den offiziellen Trailern noch gar nicht gesehen haben.
        Ich erinner mich noch an den Aufschrei beim ersten Trailer, als alle meinten, wir sähen bereits das Ende des Filmes, dabei ist das fast die Halbzeit.

        Ich bin echt gespannt, was man nach Das gefallene Königreich machen will, denn JW1 war im Grunde ein Fest für Nostalgiker und in JW2 gibt es den radikalen Bruch, so dass man fast völlig freie Hand für den dritten Film hat. Ich hoffe ja noch, dass es für die Dinosaurier ein „Happy End“ auf der Sorna gibt, wie damals in JP2.

        Und ich freue mich sehr, JP auch als 4K Edition zu bekommen. Mich ärgert es nur, dass es so viele Sondereditionen gibt, aber bisher wurde für uns nichts angekündigt 🙁

    • Aber die komplette Kollektion kann erst (und wird wahrscheinlich) herauskommen, wenn der fünfte Film auf Home Video erscheint. Was ist daran falsch, schon mal eine 4er-Sammlung rechtzeitig zum Kinostart des Fünften herauszubringen? Wer will, kann ja auf die 5er-Sammlung warten.

  8. Filme die man haben muss!
    Was soll der scheiß, wer guckt sich so einen Dreck überhaupt an! Wie wäre es mit Rambo, Lethal Weapon oder andere 1000 Klassiker! Nein lieber solch einen Dreck! Egal bleibe eh bei Blu Ray und habe alles in der Sammlung was das Herz begehrt für 5€ (10 für 50€) von Amazon! Viel Spaß mit dem fake UHD Scheiß bei alten Filmen!

    • Was ist los in letzter Zeit? Degradieren wir hier zum gegenseitigen Geschmacksbeleidigungsclub? Muss man sich solche Sachen von Leuten sagen lassen, die den Akkusativ nicht beherrschen?

      Was ist, wenn Rambo und Lethal Weapon in UHD rauskommen? Siehst Du das dann immer noch so?

    • Was hat „alt“ damit zu tun? Die Filme wurden meist auf 35 mm gedreht, das Bild kann von einer neuen Abtastung enorm profitieren! Erst recht wenn HDR/DV dazu kommt!

      Und wenn Dir die Bildqualität egal ist (was ja auch in Ordnung ist), dann bleib doch bitte direkt bei Deinen VHS-Tapes, da kommt noch viel mehr Nostalgie auf. Auf jeden Fall kannst Du Dich dann von 4kfilme.de verabschieden und bei super8filme.de anmelden. Viel Spaß damit!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here