Ein Jahr später: Keine Spur von LGs aufrollbaren OLED TV

1
Na wo bleibt denn LGs aufrollbarer OLED TV?
Na wo bleibt denn LGs aufrollbarer OLED TV?

Heute vor genau einem Jahr wurden die ersten Bilder eines aufrollbaren OLED Panels von LG Display veröffentlicht. Von der Endkundenversion R9, die auf der CES für 2019 angekündigt wurde, fehlt dagegen jede Spur. 


Anzeige

Am 18. Dezember 2018 veröffentlichte LG Display erste Abbildungen und eines ausrollbaren 65 Zoll OLED Displays. Hierbei handelte es sich jedoch noch um einen Prototyp. Anonyme Quellen, die mit der Entwicklung des Produkts vertraut waren, gaben an, dass die flexible Displaytechnologie bereits 2019 in ein Endkundenprodukt von LG Electronics überführt werden würde. Und die Quellen sollten Recht behalten, denn bereits zwei Wochen später auf der CES 2019 lies LG die Marketing-Bombe platzen. Der OLED65R9 brachte uns mit seinem aufgefallenen Design der Zukunft ein Schritt näher.

R9 OLED – schick und funktional

Die Funktionalität des Prototyps wurde in einem schicken Chassis aus gebürstetem Aluminium untergebracht. Die Front wirkt durch den Akustikstoff sehr warm und lässt sich damit in so ziemlich jedes Interieur integrieren. Hinter der Akustik-Membran versteckt sich ein vollwertiges 4.2 Soundsystem, welches in der Lage ist Dolby Atmos zu simulieren. Das OLED-Display verschwand im „Kasten“ sobald dieses nicht benötigt wurde. Der Lautsprecher konnte weiterhin via Bluetooth (und womöglich AirPlay 2) angesteuert werden. Das Display konnte sich für bestimmte Musik oder Ambience-Modi nur zum Teil herausfahren, um die wichtigsten Steuerelemente anzuzeigen.

Auch der aufrollbare R9 OLED TV von LG erhielt einen Award von der iF Jury
Auch der aufrollbare R9 OLED TV von LG erhielt einen Award von der iF Jury
Einfach nur schick: Der OLED65R9 von LG Electronics
Einfach nur schick: Der OLED65R9 von LG Electronics

Alles schön und gut – doch wo bleibt dieses Wunderwerk der Technik nun? LG Electronics hat das Modell mehrmals für Ende 2019 in Aussicht gestellt, parallel zum 8K OLED TV Z9. Letzterer ist bereits im Fachhandel für 29.999 Euro (UVP) erhältlich. Ende 2019 ist uns allen klar, dass das Modell in diesem Jahr nicht mehr erscheinen wird. Einzelne Händler haben ihre Liefervorhersage auf März-April 2020 korrigiert. Ein Preis für den OLED65R9 ist immer noch nicht kommuniziert. Ihr könnt es euch sicherlich bereits vorstellen, wieso das Modell noch nicht verfügbar ist.

Aufrollbarer 4K OLED TV R9 von LG Electronics auf der IFA 2019

Hinter vorgehaltener Hand wurde und mitgeteilt, dass die Fehlerquote durch das mehrmalige Einrollen des OLED-Displays noch zu hoch ist. Auf dem Messefloor auf der CES und IFA 2019 funktionierten die Modelle einwandfrei und wurden auch prominent ausgestellt. Probleme wie fehlerhafte Bilddarstellungen zeigten sich angeblich erst nach längerer Nutzungsdauer, was sich natürlich erst nach Abschluss der Entwicklungsphase in Langzeittests herausfinden lässt.

Endgültiger Release im Frühjahr 2020?

Auch wenn wir uns dieses Modell sicherlich nicht leisten können (der Preis wird sicherlich 20.000+ Euro betragen), sind wir schon gespannt, wann das Modell erstmals in den Handel gelangt. Zudem gibt es noch unzählige Einsatzmöglichkeiten für die flexiblen Display, die über die Funktionalität des OLED65R9 hinausgehen. Ein erneutes Treffen mit dem Ausnahme-TV gibt es sicherlich auf der CES im Januar 2020.

1 KOMMENTAR

  1. Ja,ja so ist das mit den messeneuheiten,viel Rauch um nichts.Muster unverkäuflich demnächst erhältlich???Wie war das vor klaube 2 jahren,Smart TV mit 21:9 Format groß vorgestellt und dann Pustekuchen,wäre schön wenn,ist aber nicht,nur leere Versprechungen und heiße Luft.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein